Dynamo-Wirbelwind Stor zum FSV Zwickau? Eine Leihe ohne Sinn!

Dresden - Leihgeschäfte sind immer ein gutes Mittel für alle Beteiligten. Der ausleihende Verein verschafft seinem Spieler Praxis bei einem anderen Klub, der meist tiefer spielt.

Eine Ausleihe von Luka Stor würde sportlich keinen Sinn machen - nicht für den Spieler, nicht für die beteiligten Vereine.
Eine Ausleihe von Luka Stor würde sportlich keinen Sinn machen - nicht für den Spieler, nicht für die beteiligten Vereine.  © Lutz Hentschel

Der aufnehmende Verein erhält für einige Monate Verstärkung. Dynamo Dresden hat das jetzt fünfmal bei seinen Neuzugängen praktiziert - auch bei Matthäus Taferner. Aber ganz so einfach ist das alles nicht.

Josef Husbauer, Patrick Schmidt, Marco Terrazzino, Godsway Donyoh, Ondrej Petrak - alle sind bis zum 30. Juni ausgeliehen.

Taferner wiederum wurde nach Innsbruck verliehen, um dort Praxis zu sammeln. Mehrere Fußball-Onlineportale vermeldeten Ende der Woche eine mögliche Leihe von Luka Stor zum FSV Zwickau. Machbar, doch hat die Sache einen Haken.

Laut den Statuten von DFL und DFB darf ein Kicker zwar während einer Saison bei drei Vereinen unter Vertrag stehen, aber nur bei zweien Pflichtspiele bestreiten.

Bevor Stor im August nach Dresden kam, hatte er in der 1. slowenischen Liga fünf Punktspiele für NK Aluminij Kidricevo absolviert.

Für Dynamo lief er in zwölf Pflichtpartien auf. Ergo: Stor dürfte jetzt zwar an Zwickau ausgeliehen werden, bekäme für den FSV aber in dieser Serie keine Spielberechtigung mehr, dürfte nicht mehr auflaufen. Eine Leihe ohne Sinn!

Anders würde es sich übrigens bei Osman Atilgan verhalten. Sollte Dresden den Angreifer aus Rostock zurückholen, dürfte ihn der Verein noch einmal verleihen.

Grund: Atilgan bestritt bis zu seinem Wechsel nach Rostock Ende August nur Freundschaftsspiele für Dynamo, aber kein Pflichtspiel. Er ist nur für Hansa zu Pflichtspielen (zwei) aufgelaufen, hätte also seinen zweiten Verein noch frei. Kompliziert.

Luka Stor dürfte für den FSV Zwickau kein Pflichtspiel bestreiten.
Luka Stor dürfte für den FSV Zwickau kein Pflichtspiel bestreiten.  © Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0