Dynamo Dresden testet gegen den Chemnitzer FC

Dresden - Grund zur Freude für die Fans! Sie müssen in der Länderspielpause nicht auf ihre Lieblinge von Dynamo Dresden oder dem CFC verzichten.

Niklas Kreuzer von Dynamo Dresden.
Niklas Kreuzer von Dynamo Dresden.  © Lutz Hentschel

Denn das Team von Trainer Cristian Fiel empfängt am Donnerstag um 14 Uhr im Rudolf-Harbig-Stadion den Drittligisten Chemnitzer FC zum Testspiel.

Das Beste: die Partie ist dieses Mal öffentlich! Ein Ticket gibt es an der Tageskasse für zehn Euro, Ermäßigte zahlen acht Euro.

Oder ab dem 12. November, 10 Uhr, im Onlineshop von etix oder der Kasse am Rudolf-Harbig-Stadion (10-18 Uhr, Montag bis Samstag).

Bei Dynamo nicht mit dabei sein werden Stürmer Luka Stor und Dzenis Burnic. Beide sind mit den Auswahlteams unterwegs. Burnic bestreitet mit der U21 vom DFB die EM-Quali am 17. November gegen Belgien in Freiburg.

Stor trifft mit der U21-Auswahl von Slowenien in zwei Testspielen in Lissabon auf Portugal und in Koper auf den FC Koper.

Sören Reddemann vom Chemnitzer FC.
Sören Reddemann vom Chemnitzer FC.  © Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0