Dynamo verlängert mit Derby-Held Löwe! Vertrag bis 2021

Dresden - Dynamo Dresden hat den Vertrag mit Justin Löwe (20) verlängert! Der Derby-Held, der seine SGD in Aue mit dem Treffer zum 2:1 auf die Siegerstraße brachte, bleibt bis 30. Juni 2021.

Justin Löwe schoss beim Derby in Aue das vorentscheidende 2:1 für Dynamo.
Justin Löwe schoss beim Derby in Aue das vorentscheidende 2:1 für Dynamo.  © Picture Point

Das gab der Verein am Freitag bekannt.

"Es ist für mich eine große Ehre, das Dynamo-Trikot zu tragen. Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, wie wohl ich mich hier in Dresden und bei Dynamo fühle. Diese Stadt und der Verein sind zu meiner Heimat geworden. Für mich ist mit dem Sprung zu den Profis ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen", sagte der 20-Jährige und fügte an:

"Dafür bin ich allen Menschen sehr dankbar, die mich auf dem Weg dahin unterstützt haben und weiterhin hinter mir stehen. Ich will und werde in den kommenden Jahren fleißig weiterarbeiten und alles dafür tun, um meinen Teil zum Gesamterfolg beizutragen".

Ausgerechnet vor der Auswärtspartie in Sandhausen wird der Kontakt nun verlängert. Zu dem Gegner hat er eine besondere Beziehung, denn am 2. November 2018 feierte Löwe beim 3:1-Heimsieg gegen den SVS sein Zweitliga-Debüt.

Justin "Leo" Löwe bleibt bis mindestens 2021 ein Schwarz-Gelber.
Justin "Leo" Löwe bleibt bis mindestens 2021 ein Schwarz-Gelber.  © Lutz Hentschel

Er wurde damals in der 90. Minute eingewechselt. Anschließend musste er bis zum 1. April warten, bis er das zweite Mal eingesetzt wurde. Doch das Warten hat sich gelohnt. Denn seit seinem 2:1-Treffer beim 3:1-Auswärtssieg beim FC Erzgebirge Aue gilt Löwe als Derbyheld.

"Leo bringt als Fußballer eine Menge Talent mit und steht darüber hinaus für Einsatz, Willen und absolute Identifikation. Er hat schon in den Nachwuchsteams seine Mitspieler mit seiner Art begeistert und auf dem Platz mitgerissen", umschreibt Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

Löwe bringe sich sich seit seinem ersten Tag als Teamplayer ein und genieße bei den Profis ein hohes Ansehen innerhalb der Mannschaft. "Wir sind davon überzeugt, dass Leo in den kommenden Jahren sein Potenzial weiter ausschöpfen wird, und die nächsten Entwicklungsschritte bei uns geht. An Leo werden wir als Fußballer noch eine Menge Freude haben", so Minge weiter.

Bereits seit 2010 ist Löwe bei Dynamo, startete seine Karriere in Brieske/Senftenberg und kam dann vor neun Jahren in die Nachwuchs Akademie des Klubs. In der Saison 2016/17 führte er als Kapitän die U19 in die A-Junioren-Bundesliga und hatte maßgeblichen Anteil am Gewinn des Sachsenpokals gegen Rasenballsport Leipzig.

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0