Dynamo-Stürmer Koné hat Angebot vorliegen! Kehrt Atilgan sofort zurück?

Dresden - Kehrt Osman Atilgan nach nur einem halben Jahr Leihe von Drittligist FC Hansa Rostock zur SG Dynamo Dresden zurück? Im Moment sieht es danach aus!

30. Januar 2019: Osman Atilgan (r.) zieht vor dem Bielefelder Florian Hartherz ab und trifft zum zwischenzeitlichen 1:0 für Dynamo Dresden. Am Ende gewann die Arminia mit 4:3.
30. Januar 2019: Osman Atilgan (r.) zieht vor dem Bielefelder Florian Hartherz ab und trifft zum zwischenzeitlichen 1:0 für Dynamo Dresden. Am Ende gewann die Arminia mit 4:3.  © Lutz Hentschel

Weder die Hanseaten noch der Spieler wollen so weitermachen. Die derzeitige Situation stellt keinen zufrieden, sagt Stefan Brasas, der Berater des 20-Jährigen. Dynamo signalisiert Bereitschaft.

Atilgan ging kurz vor Transferschluss Ende August an die Ostsee, hatte bis zu diesem Zeitpunkt zehn Zweitliga-Spiele absolviert und ein Tor geschossen.

Das Talent sollte bei Hansa eine Liga tiefer Spielpraxis sammeln, die ihm der damalige Dynamo-Trainer Cristian Fiel nicht versprechen konnte und wollte.

Doch nach nur zwei Einsätzen verletzte sich der Stürmer, absolvierte bis zur Winterpause aus diesem Grund kein Spiel mehr. "Das Thema in Rostock wird durch sein", sagte Brasas dem Online-Portal "liga3-online.de".

Bestes Beispiel für Brasas' Satz: Rostock weilt seit Sonntag in Belek im Trainingslager - ohne Atilgan.

Offiziell fehlt er aus Krankheitsgründen. Inoffiziell, weil er nicht mehr berücksichtigt werden soll. Hansa-Coach Jens Härtel setzt auf andere Stürmer.

Ralf Minge bestätigt: Dynamo Dresdens Stürmer Moussa Koné liegt Angebot vor

Ralf Minge überlegt, Osman Atilgan zu Dynamo Dresden zurückzuholen.
Ralf Minge überlegt, Osman Atilgan zu Dynamo Dresden zurückzuholen.  © Lutz Hentschel

"Wir müssen jetzt Lösungen zwischen den Vereinen finden", kündigt Brasas an, der vor Augen führt, dass die Leihe im Moment keinem mehr hilft.

Rostock hat einen Spieler ohne echte Perspektive im Kader, Atilgan kann keine Erfahrung sammeln und Dresden bekommt spätestens im Sommer ein Talent ohne jegliche Spielpraxis zurück.

Und was sagt Atilgans Stammverein? Kommt er zurück oder wird er gleich zu einem neuen Verein verliehen?

"Da laufen Gespräche, wir setzen uns derzeit mit dem Thema intensiv auseinander und suchen nach der besten Lösung für den Jungen", sagt SGD-Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

"Ausgeschlossen ist es nicht, dass Osman zurückkehrt. Er ist ein Spieler, der noch ganz am Anfang seiner Karriere steht und dessen Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist."

Vielleicht holt ihn Dynamo auch zurück mit dem Wissen im Hinterkopf, dass Moussa Koné ein Angebot vorliegt. Auch das bestätigte Minge. Dabei soll es sich um Olympique Nimes handeln. Die Franzosen holten im Juli bereits Haris Duljevic für eine Million Euro, Koné wäre sicher teurer.

Osman Atilgan im Trikot des FC Hansa Rostock am Ball. Eine Zukunft hat der 20-Jährige an der Küste aber nicht.
Osman Atilgan im Trikot des FC Hansa Rostock am Ball. Eine Zukunft hat der 20-Jährige an der Küste aber nicht.  © imago images/Christian Schrödter
Verlässt Moussa Koné Dynamo noch im Winter?
Verlässt Moussa Koné Dynamo noch im Winter?  © Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0