Fiechtner verlässt die AfD und Meuthen tritt nach
Neu
Drei Verletzte bei schwerem Frontal-Crash
Neu
Traurige Gewissheit: Frau von Schlager-Star Andreas Martin ist tot
Neu
21-Jähriger will Geld abheben, plötzlich passiert etwas Unfassbares
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
24.295
Anzeige
45.289

Dynamofans werfen Bullenkopf aus dem K-Block

Dieser Protest ist einfach nur widerlich. Bei hitzigen Pokal-Kracher zwischen Dynamo Dresden und RB Leipzig haben Fans den Kopf eines Bullen in den Innenraum des Stadions geworfen. 

Der abgetrennte Bullenschädel liegt vor dem K-Block.
Der abgetrennte Bullenschädel liegt vor dem K-Block.

Dresden - Dieser Protest ist einfach nur eklig. Beim hitzigen Pokal-Kracher zwischen Dynamo Dresden und RB Leipzig haben Fans den Kopf eines Bullen in den Innenraum des Stadions geworfen. 

Während des Spiels hatten die Dynamofans lautstark und mit zahlreichen Transparenten ihre Abneigung gegen RB geäußert. 

Doch das geht zu weit. Wie auf Fotos zu sehen ist, liegt ein abgetrennter Bullenkopf vor dem K-Block. 

Offenbar handelt es sich dabei um einen echten Schädel. Offen ist, wie es der Kopf an den Einlasskontrollen vorbei ins Stadion geschafft hat. 

Dynamo hatte das Spiel nach 0:2-Rückstand noch sensationell gedreht und nach Elfmeterschießen gewonnen. 

Diese Art des Protestes geht zu weit und ist einfach nur geschmacklos.
Diese Art des Protestes geht zu weit und ist einfach nur geschmacklos.

Ansonsten blieb das Spiel friedlich, zu den befürchteten Ausschreitungen kam es nicht. Am Abend zog die Polizei ein positives Fazit. Knapp 800 Beamte aus Sachsen und der Bundespolizei sicherten das Spiel ab. Gegen 28 Dresdner Fans, die unter anderem ein T-Shirt mit den Aufschrift "Bullenschweine" trugen, wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Den Mannschaftsbus von RB Leipzig eskortierte die Polizei bis zum Stadion. Ein noch jugendlicher RB-Fan zündete kurz nach Ankunft auf dem Dresdner Hauptbahnhof einen Nebeltopf, wodurch vier Bundespolizisten leichte Verletzungen erlitten. 

Während des Spiels wurden aus den Dynamo-Fanblock Trinkbecher aufs Spielfeld geworfen. Die Polizei konnte zwei Werfer identifizieren. Die Abreise der Leipziger Fußballfans verlief schließlich entspannt.

Rund um das Spiel blieb es friedlich. Die Dynamofans standen wie eine Wand hinter ihrem Verein.
Rund um das Spiel blieb es friedlich. Die Dynamofans standen wie eine Wand hinter ihrem Verein.

Fotos: Imago, Lutz Hentschel

Song von YouTube-Star Katja Krasavices "Doggy" direkt auf Platz 1
Neu
Nach Crystal-Skandal: Großes Schweigen bei Kraftklub
Neu
Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag
92.613
Anzeige
Besoffene Polizisten im Dienstwagen unterwegs
Neu
Zwei Männer streiten sich an Oxford Circus in London und lösen Massenpanik aus
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
17.010
Anzeige
Grausam! Einbrecher töten fünf Dackelwelpen
Neu
Elf Tote und 21 Verletzte bei Hotelbrand
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
1.545
Anzeige
Bundespolizist schießt Mann am Hauptbahnhof an
Neu
14-Jähriger radelt im Suff über die Autobahn
Neu
Weihnachtsmarkt setzt auf bunte Sperren bei der Terrorabwehr
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
88.548
Anzeige
Gutachter weiter krank: "Horror-Haus"-Prozess fällt aus
Neu
Er hatte keine Chance: Fußgänger stirbt nach tragischem Verkehrsunfall
5.726
Darum leidet Deine Psyche unter zu viel Weihnachtsmusik
763
Möchtegern-Krieger wollen Musikvideo drehen: Polizei sichert ihre AK47
444
Panik in London! Berichte von Schüssen am Oxford Circus
5.877
Update
235 Tote bei Moschee-Anschlag in Ägypten
2.645
AfD überrascht im Bundestag mit völlig anderem Verhalten als erwartet
30.694
Darum stand auf einmal ein Klavier in der Fußgängerzone
123
Mutter getötet: Jetzt muss der Sohn in die Psychiatrie
3.406
Nacktes Paar hat Sex während der Autofahrt: Unfassbar, wer hinten saß!
18.612
Ex-Bundesliga-Star Ailton: Nur einer ist besser als Timo Werner
3.287
Kriminalitätsanstieg! Polizei-Kontrollen an Flüchtlingszentrum werden verstärkt
3.828
Einfach traurig: Kleiner Braunbär musste sterben
480
Zu wenig Polizeischutz? Morddrohungen gegen Anti-Höcke-Aktivisten
3.461
Mann köpft Welpen der Freundin und geht auf sie los!
2.708
Beim Spazierengehen im Wald auf grausigen Fund gestoßen
9.500
Versuchte Tötung in Alt-Sachsenhausen: 5000 Euro für Hinweise
486
Eintracht-Anhänger bei Krawallen in England festgenommen
314
Toter und Schwerverletzter nach Geisterfahrt auf Autobahn
4.341
Polizeieinsatz! Student droht mit Amoklauf
2.610
Männer pinkeln auf Gleise und werden fast von Güterzug erfasst
125
Fans voller Wut wegen dieses Urlaubs-Pics von Sarah Lombardi
50.898
Fußball-Profi während der Geburt seiner Tochter bestohlen
383
Top oder Flop? Gerüchte um neues Album der Spice Girls
490
Nach mindestens 50 Straftaten klicken nun die Handschellen
328
Messermann löst Polizeieinsatz in Innenstadt aus
314
Gießener Ärztin wegen Abtreibungswerbung für schuldig gesprochen
153
Schock! Statt Schuhen wird Sperma geliefert
1.736
Oh, Du Schande! Mindestens 450 Christbäume zerstört
3.186
"Lindenstraße"-Ärztin kollabiert in "Sachsenklinik"
9.032
Nach Rassismus-Vorwürfen: Drag-Queen fordert erneut Abschiebung
3.024
Jetzt sollen SPD-Mitglieder über GroKo abstimmen
1.219
Vater bei Hooligan-Schlacht Genick gebrochen
11.788
Einbrecher legt Schrauben in Weihnachtsplätzchen
845
Frau soll von Flüchtlingen sexuell belästigt worden sein, doch jetzt wendet sich das Blatt
7.429
Terrorangst: Berlin rüstet seine Weihnachtsmärkte auf
312
Obdachloser hilft Frau aus der Patsche und ist jetzt reich
5.864
Hier erfüllen zwei Sanitäter einer todkranken Frau ihren letzen Wunsch
7.297
DFB zieht die Reißleine! Regionalliga-Projekt mit U20 von China auf Eis gelegt
2.444
Totschlag an Reeva Steenkamp: Haftstrafe von Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
3.632
Eskalation bei Chemie und Lok Leipzig: So schmuggelten Hools Pyro ins Stadion
13.785
Tegel-Offenhaltung dank Baumängel am BER wieder Thema
175
Heftiger Crash bei Dresden: Müll-Laster von Güterzug zerfetzt
17.322