Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

TOP

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

853

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

1.471

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

4.446

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
44.807

Dynamofans werfen Bullenkopf aus dem K-Block

Dieser Protest ist einfach nur widerlich. Bei hitzigen Pokal-Kracher zwischen Dynamo Dresden und RB Leipzig haben Fans den Kopf eines Bullen in den Innenraum des Stadions geworfen. 

Der abgetrennte Bullenschädel liegt vor dem K-Block.
Der abgetrennte Bullenschädel liegt vor dem K-Block.

Dresden - Dieser Protest ist einfach nur eklig. Beim hitzigen Pokal-Kracher zwischen Dynamo Dresden und RB Leipzig haben Fans den Kopf eines Bullen in den Innenraum des Stadions geworfen. 

Während des Spiels hatten die Dynamofans lautstark und mit zahlreichen Transparenten ihre Abneigung gegen RB geäußert. 

Doch das geht zu weit. Wie auf Fotos zu sehen ist, liegt ein abgetrennter Bullenkopf vor dem K-Block. 

Offenbar handelt es sich dabei um einen echten Schädel. Offen ist, wie es der Kopf an den Einlasskontrollen vorbei ins Stadion geschafft hat. 

Dynamo hatte das Spiel nach 0:2-Rückstand noch sensationell gedreht und nach Elfmeterschießen gewonnen. 

Diese Art des Protestes geht zu weit und ist einfach nur geschmacklos.
Diese Art des Protestes geht zu weit und ist einfach nur geschmacklos.

Ansonsten blieb das Spiel friedlich, zu den befürchteten Ausschreitungen kam es nicht. Am Abend zog die Polizei ein positives Fazit. Knapp 800 Beamte aus Sachsen und der Bundespolizei sicherten das Spiel ab. Gegen 28 Dresdner Fans, die unter anderem ein T-Shirt mit den Aufschrift "Bullenschweine" trugen, wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Den Mannschaftsbus von RB Leipzig eskortierte die Polizei bis zum Stadion. Ein noch jugendlicher RB-Fan zündete kurz nach Ankunft auf dem Dresdner Hauptbahnhof einen Nebeltopf, wodurch vier Bundespolizisten leichte Verletzungen erlitten. 

Während des Spiels wurden aus den Dynamo-Fanblock Trinkbecher aufs Spielfeld geworfen. Die Polizei konnte zwei Werfer identifizieren. Die Abreise der Leipziger Fußballfans verlief schließlich entspannt.

Rund um das Spiel blieb es friedlich. Die Dynamofans standen wie eine Wand hinter ihrem Verein.
Rund um das Spiel blieb es friedlich. Die Dynamofans standen wie eine Wand hinter ihrem Verein.

Fotos: Imago, Lutz Hentschel

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

208

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

599

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

4.620

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

1.401

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

2.665

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

716

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

5.511

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

4.020

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

4.419

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

3.324

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

4.288

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

5.319

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

2.235

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.191

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

5.755

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

5.926

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

3.345

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

1.312

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

5.289

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

3.419

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

8.852

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

14.461

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

1.227

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

5.773

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

7.058

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

1.418

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

17.071

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

5.268

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

5.898

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

5.376

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

3.301

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

8.866

Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

9.288

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

4.365

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

4.590

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

11.247
Update

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

30.502

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

4.631

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

6.018

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

2.367

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

2.204

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

4.313

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

1.456