Dynamo-Coach Fiel vor Köln wie Kahn und Simeone: "Du brauchst in jedem Spiel Eier!"

Dresden - Jedes Jahr zu Ostern wird der wohl bekannteste Satz des ehemaligen Welttorhüters Oliver Kahn wieder herausgekramt: "Eier, wir brauchen Eier!"

Atletico Madrids Trainer Diego Simeone ist bekannt für seine provozierende Art. Manchmal schlägt der Argentinier auch über die Stränge.
Atletico Madrids Trainer Diego Simeone ist bekannt für seine provozierende Art. Manchmal schlägt der Argentinier auch über die Stränge.  © DPA

Auch Dynamo-Coach Cristian Fiel weiß, ohne die in seiner Muttersprache Spanisch genannten "Cojones" ist gegen den 1. FC Köln am Sonntag nicht viel zu holen.

Noch ein Beispiel: Als José Giménez für Atletico Madrid gegen Juventus Turin im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am 20. Februar das 1:0 erzielte, fabrizierte sein Trainer Diego Simeone den "Eiertanz", griff sich dazu in den Schritt. Von der UEFA wurde er deshalb wegen ungebührlichen Verhaltens bestraft.

Aber zumindest im übertragenen Sinne müssen auch die Dynamos am Sonntag Eier beweisen, wie Fiel von ihnen fordert.

"Eier brauchst du in jedem Spiel, nicht nur, weil der nächste Gegner 1. FC Köln heißt", erwartet der 39-Jährige von seinen Jungs vollen Einsatz.

Also eigentlich so, wie jedes Spiel angegangenen werden sollte. "Eine Woche später fahren wir nach Ingolstadt. Wenn du da keine Eier zeigst, verlierst du einfach."

Zu Ostern beliebt: Hier malte eine Wolfsburg-Anhängerin ein Bild von Oliver Kahn und dessen bekanntesten Spruch.
Zu Ostern beliebt: Hier malte eine Wolfsburg-Anhängerin ein Bild von Oliver Kahn und dessen bekanntesten Spruch.  © imago images/Sportfoto Zink

Doch bevor es am Freitag nach Ingolstadt geht, steht nun erst einmal das wohl schwerste Heimspiel der Saison an.

"Da kommt eine Bundesligamannschaft mit Wahnsinnseinzelspielern auf uns zu", spricht Fiel von einer interessanten Aufgabe. Um einen Sieg zu erringen, braucht die SGD schon einen sehr guten Tag, ganz im Gegensatz zu den Domstädtern.

"Wir werden versuchen, unser Maximum zu geben und hoffen darauf, dass Köln nicht den besten Tag erwischt", so der Spanier.

Von dem 1:8-Debakel aus dem Hinspiel, als Dynamo noch von Maik Walpurgis trainiert wurde, blieb die Mannschaft in der Vorbereitung verschont.

Lediglich "Fielo" schaute sich das Spiel im Nachhinein noch einmal an und erinnerte sich an ein 0:7 im Jahr 2002 zurück: "Auch ich habe mit Union Berlin schon einmal sieben Stück in Köln bekommen und wusste nicht, wo links und wo rechts ist."

Eine mögliche Aufstiegsfeier will Fiel den Kölnern an Ostern nicht so einfach ins Körbchen legen. "Mir wäre es lieber, sie steigen zu Hause vor ihren eigenen Fans auf, da können die den Platz stürmen und alle freuen sich", möchte der Dynamo-Coach die drei Punkte in Dresden behalten. "Das klingt doch nach einem fairen Plan, oder?"

Dynamo-Coach Cristian Fiel setzt darauf, dass seine Mannschaft passend zu Ostern "Eier" gegen Köln zeigt.
Dynamo-Coach Cristian Fiel setzt darauf, dass seine Mannschaft passend zu Ostern "Eier" gegen Köln zeigt.  © Picture Point/S. Sonntag

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0