Traumtor! Dynamos Burnic ballert Deutschland zum Sieg

Dresden - Nach dem kurzen Trainingslager in Bad Gögging genossen die Dynamos am Wochenende zwei freie Tage. Die Nationalspieler hingegen waren mit ihren Teams gefordert - der eine mehr, der andere weniger.

Was für ein Pfund! Dynamos Dzenis Burnic (Nr. 7) ballerte per Volleyschuss das Leder in die Maschen. Sein Treffer war gleichzeitig das Siegtor.
Was für ein Pfund! Dynamos Dzenis Burnic (Nr. 7) ballerte per Volleyschuss das Leder in die Maschen. Sein Treffer war gleichzeitig das Siegtor.  © Imago

Torhüter Markus Schubert und Defensivspieler Dzenis Burnic erlebten am Freitag einen erfolgreichen Abend.

Die beiden Dresdner standen nicht nur im Aufgebot der deutschen "U20"-Auswahl, sondern waren auch noch die Gewinner des Spiels gegen Portugal.

Burnic traf in der 21. Minute sehenswert zum 1:0-Sieg. Eine schlecht abgewehrte Ecke ballerte der 20-Jährige aus etwa 18 Metern volley mit links in den linken Winkel - ein Traumtor!

Im Internet machte das Video schnell die Runde. Einige Dynamo-Fans wünschten sich, dass er so etwas auch mal bei den Schwarz-Gelben fabriziert...

Schuberts Aktionen blieben im Vergleich zum Tor seines Mitspielers nicht so nachhaltig, waren aber für den Mannschaftserfolg ebenso wichtig.

Einmal kurz vor der Pause (39.) und mit zwei Paraden in der Schlussphase (84.) hielt "Schubi" die Null fest. Dienstagabend steht der zweite Test in und gegen Polen an, bevor es für das Duo am Donnerstag wieder in Dresden auf den Trainingsplatz geht.

Haris Duljevic durfte beim ersten Quali-Spiel seiner bosnischen Nationalmannschaft für die EM 2020 nur zuschauen. Von der Bank aus und beim Warmmachen sah er den 2:1-Sieg seines Landes gegen Armenien und hofft nun darauf, Dienstagabend gegen Griechenland selbst aktiv zu werden.

Alles hinter sich hat bereits Aias Aosman. Mit Syrien verlor der Offensivspieler im Irak gegen den Gastgeber mit 0:1, dafür setzte er sich mit seinem Team gegen Jordanien mit 1:0 durch.

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0