"Spezielle Bedingungen": Dynamo nach Testsieg mit 28 Mann in die Sonne

Dresden – Taktischen Nährwert hatte die Partie beim 7:0-Test zwischen Dynamo Dresden und Budissa Bautzen nicht. Dafür kam es mehr auf Einsatzbereitschaft und Standvermögen an.

Dynamos Kicker Haris Duljevic, Moussa Kone und Sascha Horvath bejubeln ein Tor beim 7:0-Testspiel-Kantersieg gegen Budissa Bautzen.
Dynamos Kicker Haris Duljevic, Moussa Kone und Sascha Horvath bejubeln ein Tor beim 7:0-Testspiel-Kantersieg gegen Budissa Bautzen.  © Lutz Hentschel

"Die Bedingungen waren schon sehr speziell", sagte Dynamo-Coach Maik Walpurgis.

Deshalb war ihm die Tatsache, "äußere Widerstände zu bekämpfen", wichtig.

Beide Teams hatten sich auf dem rutschigen Geläuf gut geschlagen, doch Dynamo kam beim 7:0-Sieg besser zurecht.

Deswegen auch der große Klassenunterschied zwischen dem Zweit- und dem Regionalligisten.

Bautzens Trainer Torsten Gütschow nahm die Niederlage gelassen.

"Ich habe ja auch schon mal 3:7 in Uerdingen verloren", schmunzelte das Dynamo-Idol.

"Richtig gute Bedingungen waren es nicht, mehr Wasser und Schlamm. Unseren Spielern hat es dennoch Spaß gemacht, hier mal im Stadion aufzulaufen. "

Nach der Partie legte Dynamo-Trainer Maik Walpurgis den Kader fürs Trainingslager fest. Am Freitag um 5.53 Uhr hebt der Flieger in Richtung Antalya mit 28 Spielern ab. Weiter geht es per Bus ins Ziel Belek. Überraschungen gibt es bei der Kadernominierung keine.

Nachwuchsspieler Kevin Ehlers wird jedoch am 16. Januar das Camp mit U19-Trainer Matthias Lust vorzeitig verlassen. Ehlers steht das Abitur bevor, zudem bereitet er sich mit der U19 aus den Start der Rückrunde vor.

Der Kader fürs Dynamo-Camp in der Türkei

Tor: Markus Schubert (1), Tim Boss (21) Patrick Wiegers (24)

Abwehr: Linus Wahlqvist (2), Dario Dumic (3), Niklas Kreuzer (7), Philip Heise (16), Jannik Müller (18), Florian Ballas (23), Sören Gonther (26), Brian Hamalainen (31), Kevin Ehlers (39/ bis 16.1.),

Mittelfeld: Jannis Nikolaou (4), Marco Hartmann (6), Rico Benatelli (8), Aias Aosman (10),Haris Duljevic (11), Patrick Ebert (20), Patrick Möschl (22/ ab 16.1.), Baris Atik (28), Sascha Horvath (29), Justin Löwe (34), Marius Hauptmann (35), Max Kulke (36), Erich Berko (40)

Angriff: Lucas Röser (9), Moussa Koné (14), Osman Atilgan (15), Vasil Kusej (32)

Dynamos Baris Atik (r.) führt den Ball auf dem schneebedecktem Geläuf und wird von Erich Berko (M.) überlaufen.
Dynamos Baris Atik (r.) führt den Ball auf dem schneebedecktem Geläuf und wird von Erich Berko (M.) überlaufen.  © Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0