Dynamo will in der Türkei richtig schuften: "Haben einiges aufzuarbeiten" 4.801
Frau nach Diät und Makeover nicht mehr wiederzuerkennen Top
Sportler des Jahres 2019 ausgezeichnet: Das sind die Gewinner 8.164
Alle wollen die Tage zu SATURN in Magdeburg! Das steckt dahinter! Anzeige
Ex-Dynamo Schubert gibt Bundesliga-Debüt 7.194
4.801

Dynamo will in der Türkei richtig schuften: "Haben einiges aufzuarbeiten"

Dynamo Dresden ist seit Freitag im Trainingslager im türkischen Belek

Ab in die Türkei! Seit Freitag ist Dynamo Dresden im Trainingslager im türkischen Belek und bereitet sich auf die Rückrunde vor.

Von Tom Jacob

Belek - Ab in den Süden! Seit Freitag bereitet sich Zweitligist Dynamo Dresden in der Türkei auf den Start in die restliche Rückrunde vor.

Gute Laune: Sascha Horvath (l.) und Lucas Röser vollbepackt auf dem Airport Antalya.
Gute Laune: Sascha Horvath (l.) und Lucas Röser vollbepackt auf dem Airport Antalya.

Am Mittelmeer wollen sich die Schwarz-Gelben bestens für die Auftaktpartie am 30. Januar gegen Arminia Bielefeld rüsten.

Zunächst saß der 43 Mann starke Sachsentross aber am Flughafen in Dresden fest. Weil die Maschine enteist werden musste, ging es mit 54 Minuten Verspätung erst 6.29 Uhr los.

Um 11.17 Uhr Ortszeit (die Türkei hat die Winterzeit abgeschafft und ist zwei Stunden voraus) landete der Germania-Flug ST 2906 in Antalya, von wo aus es mit dem Bus ins Mannschaftshotel nach Belek ging.

"Wir sind relativ früh gestartet, 3 Uhr morgens zu Hause los. Aber es hat letztendlich alles reibungslos funktioniert. Wir sind gut im Hotel angekommen, haben was gegessen, wollen uns jetzt akklimatisieren und das Schlafdefizit aufholen", sagte Trainer Maik Walpurgis kurz nach der Ankunft.

Am Nachmittag bat der 45-Jährige zur ersten lockeren Einheit.

In aller Herrgottsfrühe checkten die Dynamos auf dem Dresdner Flughafen ein, starteten dann auch noch mit einer Stunde Verspätung.
In aller Herrgottsfrühe checkten die Dynamos auf dem Dresdner Flughafen ein, starteten dann auch noch mit einer Stunde Verspätung.

"Es geht erstmal darum, dass wir hier ankommen, die Gegebenheiten vor Ort kennenlernen. Deshalb gibt's erstmal nur eine leichte Aktivierung, eine Mobilisierung, um den Reisestress gut zu verarbeiten."

Während der insgesamt elf Camp-Tage sind vier Testspiele in zwei Blöcken geplant.

Am 15. Januar geht's gegen Dinamo Zagreb und den FC Zürich, am 20. Januar gegen den FC Aarau und Grasshopper Zürich.

"Diese Spiele sind sehr wichtige Bestandteile. Wir haben bewusst sehr ambitionierte Gegner gewählt. Teams, die international spielen, die uns auch richtig fordern werden. Alle gesunden Spieler werden da zum Einsatz", sagt Walpurgis."

Zudem liegt ein Schwerpunkt auf der konditionellen und taktischen Entwicklung, weil wir in den Systemen stärker werden und variabler spielen wollen."

Für Kapitän Marco Hartmann ist das Wintercamp schon das x-te Trainingslager in seiner Laufbahn - und elf Tage können verdammt lang werden.

Am Nachmittag absolvierten die Dynamos ihre erste lockere Trainingseinheit.
Am Nachmittag absolvierten die Dynamos ihre erste lockere Trainingseinheit.

"Ja, das ist so ein zweischneidiges Schwert. Aus privaten Gründen wäre ich gerne zu Hause bei meiner Familie - so lange meinen Kleinen nicht zu sehen, ist nicht so mein Ding. Auf der anderen Seite weiß ich, dass wir hier gute Bedingungen haben. Und wir haben einiges vor uns, was wir aufarbeiten müssen. Das wird man in den Trainingseinheiten sehen, wenn der Rasen schön grün ist und der Ball richtig flutscht - dann haben auch alle Bock. Das ist der Vorteil eines solchen Trainingslagers."

Für "Harti" geht es vor allem darum, verletzungsfrei durch die Vorbereitung zu kommen. "Ja, bei diesem Thema sind mittlerweile alle im Verein sehr sensibel. Ich habe natürlich das Ziel, jede Einheit mitzumachen, kann mich aber auch mal rausnehmen, wenn es zwicken sollte."

Die Zeit nach der Arbeit vertreibt sich der 30-Jährige übrigens mit Spieleabenden. "Wir sind so sechs, sieben Leute, die spieleversessen sind, ob Strategie- oder Kartenspiele. Da geht die Zeit am schnellsten vorbei, es macht Spaß und man hat auch nach dem Abendbrot noch Kontakt zu den Mitspielern."

Bei Linus Wahlqvist (l.) ging nach der Ankunft in Antalya der Daumen hoch, während Marco Hartmann einen eher müden Eindruck machte.
Bei Linus Wahlqvist (l.) ging nach der Ankunft in Antalya der Daumen hoch, während Marco Hartmann einen eher müden Eindruck machte.

Fotos: Imago, Screenshot/Instagram, Screenshot/twitter

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 96.593 Anzeige
Niederlage in Überzahl: Eintracht kann auch auf Schalke keinen Punkt mitnehmen 586
Grusel-Fund! Fährmann entdeckt Leiche in der Elbe 7.350
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.571 Anzeige
Auto rutscht wegen Glätte in Teich, Beifahrer ertrinkt 3.341
Kind (13) gebärt Baby und schockt alle, wer dessen Vater ist 16.961
30 Tote nach Erdrutsch: Arbeiter in Goldmine verschüttet 1.234
Tennis-Skandal! Auch deutscher Spieler soll betrogen haben 1.816
Alles ganz groß: Neue Moschino-Kollektion ein Reinfall? 2.676
Typ fälscht reihenweise McDonald's-Sammelkarten und fällt dann aus dummem Grund auf 11.680
Rapper Afrob ist enttäuscht vom Umgang mit Immigranten 1.965
Hunde fressen verletzten Mann (†): Zeugen hören ihn noch schreien 7.648
Fans aus dem Häuschen: Sonya Kraus macht Knutsch-Angebot 867
Renault kracht frontal in BMW: 32-Jährige stirbt an Unfallstelle 6.210
Thees Uhlmann live: Zum Singen und Begeistern trat der Tomte-Mann in Berlin auf 477
Wegen Mesut Özil: Chinesisches Fernsehen zieht heftige Konsequenzen 2.349
Mutter fällt mehrere Male durch Fahrschul-Prüfung, da kommt ihr Sohn auf eine dumme Idee 3.174
Clea-Lacy Juhn hat einen Neuen und der ist kein Unbekannter 6.204
Über 3,5 Millionen Euro: Beliebtes Instagram-Haus steht zum Verkauf! 769
Trauriger Grund: Darum fehlte Gisa Zach bei GZSZ 4.819
Erdbebenserie erschüttert Urlaubsparadies: Mehrere Tote und Verletzte 2.929
Kein Platz im ICE? Greta Thunberg saß bei Zugfahrt in der Ersten Klasse 10.929 Update
VfB-Stuttgart-Mitgliederversammlung: Der neue Präsident wurde gewählt! 3.281
Jenny Frankhauser gesteht: "Ich bin echt der schlimmste Mensch" 7.284
Riverboat: Kultmoderator Heinz Quermann (†82) hatte ein großes Geheimnis 15.834
Rebecca Reusch seit fast zehn Monaten vermisst: "Gib uns die Leiche" 13.978
Nach Shitstorm: "Schwiegertochter gesucht"-Pärchen überrascht mit Spendenaktion! 2.340
Fans verwirrt: Plant Klitschko nun doch ein Comeback? 884
"Ich liebe Dich": Superstar macht Helene Fischer Liebeserklärung 12.309
Herzstillstand-Drama mitten auf Weihnachtsmarkt, junger Mann wird zum Lebensretter 26.359
Bachelor-Babe Jennifer Lange verpasst Flug: Schuld ist ein Gegenstand im Handgepäck 4.248
S-Bahn mit 200 Menschen an Bord mit Steinen beworfen, Scheibe zersplittert: Notbremsung! 9.933
Kampf gegen Krebs verloren: Schauspielerin Anna Karina ist tot 15.391
"Bachelor in Paradise": Ist Sam nach ihrem Ausstieg schon wieder vergeben? 5.279
Wunder-Faser aus Kunststoff sorgt für Aufsehen: Diese Erfindung ist einzigartig! 1.870
Horror-Sturz wegen kleiner Schraube: Mann fällt sechs Meter in die Tiefe 3.212
"Hexen-Folter"! Sex-Bloggerin leidet an Folgen von Schönheits-Operation 4.443
Rechtzeitig zur Wintersportsaison: Hier zahlt Ihr in Österreich keine Autobahn-Maut! 1.330
Intercity bleibt auf Strecke liegen: 192 Fahrgäste befreit 4.411
Er wollte seinen Bus erwischen! 19-Jähriger von Kia-Fahrerin erfasst und verletzt 6.419 Update
WM-Aus in Runde eins! Darts-Ikone van Barneveld beendet Karriere 2.623
Horror-Fund! 50 Leichen auf Farm entdeckt 5.389
Wahnsinn! An diesem Weihnachts-Haus hängen 145.000 LEDs! 4.278
Lebloser Mann liegt in brennender Wohnung: "Anzeichen für ein Gewaltdelikt" 2.774 Update
Dagmar Berghoff: "Miss Tagesschau" hat Beerdigung schon geplant! 1.501
6:1-Galasieg des FC Bayern gegen Bremen: Plädoyer für Hansi Flick? 1.103
Tödliche Plattenbau-Explosion: Wie geht es so kurz vor Weihnachten für die Mieter weiter? 2.748
Kieler Tatort bewegt sich am Abgrund des Menschlichen 5.047