35.000 Dynamo-Fans in Berlin: Nur der Punkt auf dem I fehlte

Dresden - 70.429 Zuschauer im Berliner Olympiastadion sahen in der 2. Runde des DFB-Pokals zwischen Hertha BSC und der SG Dynamo Dresden einen epischen Fight.

Das andauernde Abfackeln der Dynamo-Fans wird den Verein wahrscheinlich viel Geld kosten.
Das andauernde Abfackeln der Dynamo-Fans wird den Verein wahrscheinlich viel Geld kosten.  © dpa/Andreas Gora

Der Gastgeber gewann 8:7 nach Elfmeterschießen. Ein Abend, den keiner vergessen wird. Erst recht nicht die Dynamo-Fans, die zur Hälfte das Rund füllten.

Knapp 35.000 waren mit in der Hauptstadt - das ist deutscher Rekord. Nie waren zu einem Pflichtspiel mehr Gäste-Anhänger anwesend.

Das I steht dabei für imposant. Der Punkt auf dem Buchstaben fehlte, weil einige Unverbesserliche doch wieder die ganzen 120 Minuten lang zündeln mussten.

Der DFB verhängt pro Fackel 1000 Euro Strafe. Die Gesamtsumme wird also in den höheren fünfstelligen Bereich gehen.

Ansonsten war es einmalig, einfach nur grandios. Die An- und Abreise lief geordnet, war von allen Seiten perfekt organisiert worden.

Allein der Einlass der Anhänger aus Dresden war eine Herausforderung, doch wie die Herthaner das lösten, war perfekt. 17 offene Tore, davor ein, zwei Wellenbrecher, die dafür sorgten, das es kein großes Gedränge gab. Die Security erledigte das sehr gut.

Es kam zu keinerlei Rangeleien - auch top von den Dynamos. Die Pressemeldungen der Berliner Polizei drehen sich am Mittwochabend und Donnerstagvormittag nicht um die Partie, also blieb alles ruhig. Für diese Masse nicht alltäglich!

Die Rückreise verlief ebenfalls reibungslos. Wer die A13 Richtung Berlin fuhr, der brauchte nach Mitternacht kein Licht. Das spendeten die Autos, die gen Heimat fuhren - ein 190 Kilometer langer Lichtschlauch.

Optisch schön, aber zu welchem Preis - der DFB bestraft jedes Bengalo mit 1000 Euro!
Optisch schön, aber zu welchem Preis - der DFB bestraft jedes Bengalo mit 1000 Euro!  © dpa/Andreas Gora

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0