Krass: So viele Follower hat Dynamo mittlerweile bei Twitter!

Dresden - Die Sozialen Medien haben für die Vereine in den vergangenen Jahren an enormer Bedeutung gewonnen. Die Reichweite ist inzwischen enorm.

Da kann auch Trainer Cristian Fiel nur staunen: Dynamo hat bei Twitter nun 100.000 Follower.
Da kann auch Trainer Cristian Fiel nur staunen: Dynamo hat bei Twitter nun 100.000 Follower.  © Lutz Hentschel

Das gilt natürlich auch für Dynamo. Der offizielle Twitter-Kanal der SGD hat jetzt die Marke von 100.000 Followern erreicht - als achter Verein in der 2. Bundesliga!

Weitere aussagekräftige Kennzahlen des Kanals entwickeln sich ebenfalls positiv. Die Tweets des Monats Juli 2019 wurden 2,67 Millionen Mal gesehen (Tweet-Impressions) – neuer Bestwert in der Historie des Dynamo-Twitter-Accounts.

"Twitter ist und bleibt für uns ein wichtiger Kanal, über den wir unsere Fans tagtäglich über alle Facetten der Sportgemeinschaft aus erster Hand informieren“, sagt Dynamos Kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born.

"Zugleich ist die Plattform ein Medium, das unsere Fans rege nutzen, um sich zu vernetzen und miteinander auszutauschen."

Die SGD bespielt das Soziale Medium seit Juli 2013 und setzte beim Launch auf einen bereits seit 2008 bestehenden Fan-Kanal auf. Im Juni 2015 kam der ebenfalls verifizierte SGD-Liveticker hinzu, über den wird von allen Spielen der ersten Mannschaft berichtet. Der Kanal hat aktuell rund 7100 Follower. Zur dynamischen Social-Media-Landschaft gehören außerdem die Kanäle auf YouTube, Instagram und Facebook.

Was Twitter betrifft, liegt Dresden in der 2. Liga auf Rang acht. Unangefochten an der Spitze rangiert der HSV mit derzeit 715.537 Followern vor dem VfB Stuttgart mit 524.428 und Hannover 96 mit 321.138. Der FC Erzgebirge zum Vergleich kommt auf 71.227 Follower (11.), Letzter in der 2. Liga ist Wiesbaden mit gerade einmal 3611.

Schon kurios: Die sportliche Leistung spiegelt sich auf den ersten beiden und dem letzten Platz auch in den sozialen Netzwerken wider.

Über 30.000 Fans passen ins Rudolf-Harbig-Stadion und machen jedes Heimspiel zum Fest. Über das Dreifache der Zahl verfolgt die SGD auf Twitter. Die Reichweite der Dynamo-Tweets ist daher enorm.
Über 30.000 Fans passen ins Rudolf-Harbig-Stadion und machen jedes Heimspiel zum Fest. Über das Dreifache der Zahl verfolgt die SGD auf Twitter. Die Reichweite der Dynamo-Tweets ist daher enorm.  © Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0