Angst und Schrecken in Nürnberg: Drei Frauen niedergestochen! Top Polizei tötet Straßburger Attentäter: Das geschah am Abend Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger Anzeige Junge schickt süße Karte an Mercedes! Nun sucht die Daimler AG den Kleinen Top MediaMarkt Dorsten verkauft Wärmepumpentrockner jetzt günstiger 1.803 Anzeige
13.608

Minge über Dynamo-Keeper Schubert nach 1:8: "Das ist einer, der Eiswürfel pinkelt!"

Ralf Minge macht sich nach der 1:8-Klatsche in Köln keine Sorgen um Dynamo-Keeper Markus Schubert

Sportdirektor Ralf Minge macht sich nach der 1:8-Klatsche beim 1. FC Köln keine Sorgen um Dynamo-Dresden-Keeper Markus Schubert.

Von Dirk Loepelt, Tom Jacob

Dresden - Es war ein Bild des Jammers. Markus Schubert weinte nach dem 1:8 in Köln hemmungslos. Dynamos junger Torwart musste von den Mitspielern getröstet werden.

Dynamos Sportdirektor Ralf Minge begleitet die Karriere von Markus Schubert schon über mehrere Jahre, gratulierte ihm hier vor zwei Jahren zum A-Junioren-Aufstieg in die Bundesliga.
Dynamos Sportdirektor Ralf Minge begleitet die Karriere von Markus Schubert schon über mehrere Jahre, gratulierte ihm hier vor zwei Jahren zum A-Junioren-Aufstieg in die Bundesliga.

Und sogar von den gegnerischen Stürmern, die ihm vorher die Dinger nur so eingeschenkt hatten.

Die große Frage stellte sich anschließend von selbst: Wie verkraftet ein 20-Jähriger so einen Genickschlag?

Im Fall Schubert einigermaßen gut, glaubt zumindest Dynamos Sportdirektor Ralf Minge, der in seiner Karriere den sportlichen Absturz von Jens Ramme nach dem 3:7-Dilemma von Uerdingen selbst miterleben musste.

"Schubi" aber könne so etwas wegstecken: "Wenn einer mit 17 Jahren vor 30.000 Zuschauern sein erstes Drittliga-Spiel macht und vorher noch Eiswürfel pinkelt...", erinnert sich Minge an Schuberts Debüt, bei dem der keinerlei Nerven zeigte.

Dass jeder Keeper nach acht Gegentoren erstmal am Boden ist, sei völlig normal:

"Er geht kritisch damit um, und es ist für ihn eben auch eine emotionale Geschichte gewesen, weil er halt auch wie kaum ein anderer für unseren Weg steht, für Dynamo steht. Es ist auch okay, das muss man dann auch rauslassen, diese Emotionen. Warum soll man hier den Schauspieler, den dicken Max markieren?", sagt Minge.

Sogar die Kölner Torschützen Simon Terodde und Jhon Cordoba trösteten nach dem 8:1 Dynamos Torwart Markus Schubert.
Sogar die Kölner Torschützen Simon Terodde und Jhon Cordoba trösteten nach dem 8:1 Dynamos Torwart Markus Schubert.

Momentan ist Schubert bei der deutschen "U20"-Auswahl, die am Donnerstag in Italien 3:3 spielte und Montagabend in Colchester auf England trifft.

Im ersten Spiel kam Schubert nicht zum Einsatz. Dass er jetzt etwas Abstand gewinnt, könnte von Vorteil sein - oder auch nicht.

"Er ist jetzt bei der ,U20'. Fußballer sind ja auch Drecksäcke. Wenn du in eine andere Umgebung kommst, wirst du auch die eine oder andere Spitze verkraften müssen. Aber er kann ja schon auf richtig gute Spiele zurückgreifen diese Saison, wo er es absolut nachgewiesen hat. Außerdem: Bis auf das achte Tor war in Köln ja kein Torwartfehler in dem Sinne dabei", meint Minge und sagt:

"Wenn der nächste lange Pfiff am Sonntag gegen Ingolstadt kommt, dann muss es verarbeitet sein."

Dass Schubert dafür die nötige mentale Stärke besitzt, hat er schon bewiesen.

"Ich versuche einfach, mein Spiel zu spielen", sagt er. Und schließlich lief es für ihn mit der großen Ausnahme Köln bisher recht ordentlich.

Nur beim 8:1-Kopfball von Jonas Hector (3.v.r.) unterlief Markus Schubert ein Patzer - an allen anderen Gegentoren war er schuldlos.
Nur beim 8:1-Kopfball von Jonas Hector (3.v.r.) unterlief Markus Schubert ein Patzer - an allen anderen Gegentoren war er schuldlos.

"Es fühlt sich bis hierhin sehr gut an. Mein Plan, der über vier Jahre ging, ist bis hierhin aufgegangen. Dass ich jetzt die Nummer eins bin", sagte er vor der Partie am Rhein.

Dass er auch die Nummer 1 bleiben wird, daran besteht kein Zweifel. Dynamo-Trainer Maik Walpurgis hatte (vor Köln) gelobt:

"Wir freuen uns über die Entwicklung von Schubi. Er hat nie nachgelassen, sich immer wieder verbessern wollen. Wichtig für den weiteren Weg: Es gibt immer eine kleine Delle, doch die muss möglichst klein bleiben."

Na ja, die von Köln war ziemlich groß, dennoch gehört Schubert die Zukunft.

"Es ist schön zu hören, vom Trainer das Vertrauen zu spüren. Trotzdem muss man Leistung zeigen. Ich habe das Gefühl, dass, wenn mal ein Fehler passieren sollte, was ja mal sein kann, dass ich dann nicht gleich infrage gestellt werde." So ist es jetzt.

Dynamo-Torhüter Markus Schubert ist momentan mit der deutschen U20-Auswahl unterwegs.
Dynamo-Torhüter Markus Schubert ist momentan mit der deutschen U20-Auswahl unterwegs.

Fotos: Imago, Lutz Hentschel

Mädchen (7) wird an Grenze festgenommen, dann passiert ein unfassbares Drama Top Gangbang-Porno: Lok-Filmchen sorgt vor Pokalderby bei Chemie Leipzig für erregte Gemüter Top Frisch verliebt! Sylvie Meis zeigt ihren neuen Freund Top Schauspielerin Sondra Locke ist tot! Top Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.673 Anzeige Passagiere sind geschockt, als sie erfahren, warum ihre Maschine mitten im Flug umdrehen muss Neu Unglaublich, wie diese Klofrau für Stimmung sorgt Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 6.922 Anzeige "Skimming": Weniger Datenklau an unseren Geldautomaten Neu Mutter fotografiert sich bei Missbrauch ihres eigenen Sohnes (4) Neu Blutige Messerattacke vor Wohngruppe: 15-Jähriger sticht auf Bekannten (17) ein Neu Geschenke gesucht? Schaut mal, was Saturn zu bieten hat 3.316 Anzeige Ärzte fordern Aufklärung: Deswegen dürfen Babys nicht geschüttelt werden Neu Frau feuert auf Weihnachtsmarkt einen Schuss ab Neu Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 2.364 Anzeige Mann geht tauchen und kommt völlig entstellt wieder Neu UN-Mitarbeiter entführt: Gericht will Flüchtling härter bestrafen Neu
Kann diese Kölnerin den Bachelor knacken? Neu Bibi zu viert? Mit diesem YouTube-Video legt sie ihre Fans rein! Neu Matratzen Concord schließt 176 Filialen und setzt auf Online-Handel Neu Klage gegen belgisches Kernkraftwerk Tihange 2 gescheitert Neu
Fatih Akins neuer Film feiert Weltpremiere auf der Berlinale Neu Nach dem Feuer bleibt die Liebe: Miley Cyrus plant ihre Hochzeit Neu Beyoncé, Clinton & Co. als Gäste: Ist das die teuerste Hochzeit aller Zeiten? Neu Mann isst Chicken-Curry und ist kurz darauf vollständig gelähmt Neu Mit 64 wird Dieter Bohlen so richtig scharf! Neu Dresdens "Game of Thrones"-Star macht sich für Ostsee-Fisch nackig Neu Überwältigende Hilfswelle für kranke Elena geht weiter Neu Bundeswehr-Pilot stirbt bei Einsatz in Afrika: Wer ist schuld am Tod des Chemnitzers? Neu Horror-Crash! Reisebus und Kleintransporter krachen gegeneinander 1.841 Update Straßburger Attentäter von der Polizei getötet 11.056 Kriminelle Vereinigung: Hells Angels MC Bonn bleibt verboten! 658 Eintracht-B-Elf dreht Spiel in Rom und schreibt Geschichte! 3.583 Eltern werden weiter an wichtige Untersuchungen ihrer Kinder erinnert 892 Paukenschlag: Viktoria Berlin meldet Insolvenz an! 2.917 Test in NRW: Dieser Brummi brummt nicht, er surrt! 173 Eintracht-Fans vor Europa-League-Spiel bei Lazio Rom festgenommen! 3.364 Vater schüttelt Baby fast tot: Gericht verurteilt ihn zu dieser Strafe 280 Ex-NRW-Ministerpräsidentin Kraft mit Verdienstorden ausgezeichnet 102 Mann rammt Rollstuhlfahrer Messer in den Rücken 975 Millionen erbeutet: Betrüger-Bande endlich geschnappt! 1.490 Trainings-Camp in Köln! Wird er der erste Deutsche auf dem Mond? 461 Studentin glaubt, sie hat Sex mit ihrem Freund: Dann sieht sie die schreckliche Wahrheit 10.350 Mit drei Kilo Crystal erwischt! Polizei nimmt Dealer fest 371 46-Jähriger stirbt bei Festnahme: Rätsel um Todesursache gelöst 1.594 Bauarbeiter von Gabelstapler erdrückt 281 Verbraucherzentrale und Mieterbund kritisieren Vonovia 1.581 "Masters of Dance": Hat Ekaterina (25) aus Köln das Zeug zur besten Tänzerin? 940 20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen 1.596 Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? 4.306 Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler 805