Hier machen sie den heiligen Dynamo-Rasen platt

Wo sonst die Spieler der SGD spielen, türmen sich bereits erste Sandhügel und Sprungschanzen.
Wo sonst die Spieler der SGD spielen, türmen sich bereits erste Sandhügel und Sprungschanzen.  © Paul Ilgen

Dresden - Dresdner Fußballfans reißen bei dem Anblick möglicherweise direkt die Arme hoch und halten sich die Augen zu: Am heutigen Freitag begannen im DDV-Stadion die Vorbereitungen für die Veranstaltung "Kings of Xtreme". Doch das ging nicht ohne Verluste zu.

Denn für die spektakuläre Show, die am Samstag um 18 Uhr startet, wurde Sand aufgefahren, Sprungschanzen aufgebaut - und der heilige Dynamo-Rasen ruiniert.

Kollateralschaden oder Skandal?

Weder noch! Denn wenn der erste Schreck vorüber ist, wird einem bewusst: In der Sommerpause zwischen zwei Saisons wird der Rasen eh immer ausgetauscht.

Bevor die Spieler der SGD also wieder den Ball durch das Stadion kicken, wurde längst für ordentlichen Ersatz gesorgt.

Somit können die Motorsportfans ohne Bedenken ihren Fahrern zujubeln - ohne Angst um das heilige Grün.

Am Samstag findet hier das Spektakel "Kings of Xtreme" statt.
Am Samstag findet hier das Spektakel "Kings of Xtreme" statt.  © Paul Ilgen

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0