Dynamo-Lazarett: Gleich sechs Mann fehlen

Dresden - Dynamo-Cheftrainer Markus Kauczinski muss in Vorbereitung auf das letzte Spiel des Jahres am Freitag beim 1. FC Nürnberg vorerst auf sechs Akteure aus dem Zweitliga-Kader auf dem Trainingsplatz verzichten.

Markus Kauczinski muss vorerst auf sechs Akteure verzichten.
Markus Kauczinski muss vorerst auf sechs Akteure verzichten.  © Lutz Hentschel

Moussa Koné, Luka Stor, René Klingenburg (alle Infekt), Alexander Jeremejeff, Patrick Möschl (beide Sprunggelenksprobleme) und Marco Hartmann (Muskelfaserriss) müssen derzeit krankheits- bzw. verletzungsbedingt mit dem Mannschaftstraining aussetzen.

Bei den Zweitliga-Profis wirken in der letzten Trainingswoche des Jahres mit Ransford-Yeboah Königsdörffer, Simon Gollnack, Bastian Schrewe und Maximilian Großer auch wieder vier "U19"-Talente aus Dynamos Nachwuchs Akademie mit.

Die nächsten beiden Trainingseinheiten der Schwarz-Gelben finden am Mittwoch (14 Uhr) und Donnerstag (11.30 Uhr) im Großen Garten statt.

Auch Moussa Koné fehlt derzeit. (Archivbild)
Auch Moussa Koné fehlt derzeit. (Archivbild)  © Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0