Dynamo startet in die Vorbereitung: Gibt es einen neuen Kapitän?

Dresden - Am heutigen Freitag geht's bei Dynamo Dresden wieder los! 12.30 Uhr ist im Großen Garten Trainingsauftakt. Vor SGD-Coach Markus Kauczinski liegt eine Mammutaufgabe und die heißt Klassenerhalt.

Ex-Trainer Cristian Fiel (l.) stellte Marco Hartmann drei Kapitäne zur Seite.
Ex-Trainer Cristian Fiel (l.) stellte Marco Hartmann drei Kapitäne zur Seite.  © Lutz Hentschel

Er muss sein Team runderneuern. Ob zum Start ins neue Jahr schon Neuzugänge präsentiert werden, bleibt abzuwarten. Aber auch die Kapitänsfrage ließ der Coach offen.

Zumindest war das im Dezember so. Fast auf jeder seiner Pressekonferenzen nach seiner Berufung zum SGD-Coach wurde er zu den Kapitänen befragt.

Derzeit hat Dynamo vier: Marco Hartmann, Niklas Kreuzer, Jannik Müller und Patrick Wiegers. Hartmann fiel (leider wie so häufig zuletzt) fast durchgehend aus, Kreuzer und Müller haderten meist mit sich selbst. Wiegers saß nur auf Bank und Tribüne.

Dieses Experiment von Cristian Fiel darf als gescheitert angesehen werden. So wurde die Hierarchie faktisch abgeschafft.

Es braucht aber eine klare, eindeutige, um zu einem verschworenen Haufen zu werden. "Es kann nur einen geben", erkannte Kauczinski frühzeitig.

Aber er vertagte seine Entscheidung aufs neue Jahr, in seinen beiden Spielen im Dezember führte Niklas Kreuzer Dynamo aufs Feld, überzeugte aber nicht.

Wie er es angehen wird, darüber war sich der Coach noch nicht schlüssig: "Vielleicht bestimme ich einen Kapitän, vielleicht lasse ich einen von der Mannschaft wählen." Zweiteres wäre sicher sinnvoll, da die Mannschaft dann eben auch auf jenen Mann setzt.

Patrick Wiegers (r.) kam wie hier gegen den CFC nur in Testspielen zum Einsatz.
Patrick Wiegers (r.) kam wie hier gegen den CFC nur in Testspielen zum Einsatz.  © Lutz Hentschel
Niklas Kreuzer brachte die Binde zuletzt kein Glück.
Niklas Kreuzer brachte die Binde zuletzt kein Glück.  © Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0