Dynamo in Spanien: Heute wird es locker angegangen 62.300
Sawsan Chebli (41) ist schwanger: Ihr Kind wird 47 Cousins und Cousinen haben Top
Panik vor Coronavirus: Schon neun Tote, erster Fall in den USA! Gefahr jetzt auch bei uns? Top
Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 15.216 Anzeige
Michael Wendlers Penis Foto: Seine Mutter hat vernichtendes Urteil Top
62.300

Dynamo in Spanien: Heute wird es locker angegangen

Dynamo Dresden reist im Zuge der Vorbereitung auf die Rückrunde ins Wintertrainingslager nach Spanien

Alles für den Klassenerhalt! Die SG Dynamo Dresden bereitet sich im spanischen Mijas auf die Rückrunde der Liga vor. Wir halten Euch stets auf dem Laufenden.

Von Thomas Nahrendorf

Dresden/Mijas - Dynamo Dresden bereitet sich für den Abstiegskampf in der 2. Bundesliga im spanischen Mijas vor.

Dem kalten Winter in Dresden wollen die Dynamo-Spieler entfliehen und so den Grundstein für den Klassenerhalt legen.
Dem kalten Winter in Dresden wollen die Dynamo-Spieler entfliehen und so den Grundstein für den Klassenerhalt legen.

Acht Tage heißt es für die SGD-Profis im Trainingslager: Schwitzen bis zum Umfallen. Die Trainingsbedingungen vor Ort sind gut, der Übungsplatz liegt nur 500 Meter vom Hotel entfernt.

Bei Temperaturen um die 10 Grad wollen die Kicker das Unterfangen Klassenerhalt angehen.

Denn der erste Spieltag im neuen Jahr hat es direkt in sich. Am Mittwoch, den 29. Januar, trifft Dynamo auf den Karlsruher SC. Diese Partie wird wohl richtungsweisend im Kampf um die Klasse sein.

Gewinnt Dresden das Spiel gegen den Tabellen-15., so kann der Anschluss an den Relegationsplatz gehalten werden.

Bislang sind zwei Testspiele geplant.

Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski trifft am 15. Januar auf den rumänischen Erstligisten Dinamo Bukarest. Am 18. Januar geht es im Anschluss gegen den siebenfachen südkoreanischen Meister Jeonbuk Hyundai Motors FC.

Am 20. Januar steht dann die Heimreise nach Dresden auf dem Programm.

+++ Wir halten Euch jeden Tag mit Infos aus dem Trainingslager auf dem Laufenden +++

Update, 19. Januar, 19.15 Uhr:

Ein arbeits- und aufschlussreiches Camp geht so langsam zu Ende. Die Profis absolvieren am Montagvormittag noch eine Einheit, dann heißt es packen. Abends geht es von Málaga aus zurück nach Dresden. TAG24 hat sich zum Abschluss mit Trainer Markus Kauczinski getroffen. Was er über das Camp und die sportliche Entwicklung sagte, lest Ihr am Montag bei uns. In diesem Sinne: Haste luego, España! Bis bald, Spanien!

Dynamo-Coach Markus Kauczinski.
Dynamo-Coach Markus Kauczinski.

Update, 19. Januar, 11.18 Uhr: Leichtes Training

Tag 8 - und damit der vorletzte - im Camp läuft. Heute Vormittag stand nur ein lockeres Training auf dem Plan, völlig normal nach einem Test am Vortag. Der Nachmittag steht den Jungs noch einmal zur freien Verfügung. Das war dann schon fast mit #SGDinSpanien

Heute stand leichtes Training auf dem Plan.
Heute stand leichtes Training auf dem Plan.
Am Ende der Trainingseinheit gab es ein Foto mit Spielern, Betreuern und Fans.
Am Ende der Trainingseinheit gab es ein Foto mit Spielern, Betreuern und Fans.

Update, 18. Januar, 17.55 Uhr: Schlusspfiff im Testspiel: Dynamo siegt mit 3:0

Schlusspfiff! Dynamo gewinnt am Ende 3:0. Niklas Kreuzer (69.) traf noch vom Elfmeterpunkt. Ein Test, der Mut macht, aber auch nicht überbewertet werden darf. Die Südkoreaner wirkten nicht fit. Wermutstropfen ist die Verletzung von Patrick Ebert. >> Hier geht's zum Spielbericht.

Patrick Ebert humpelt mit gesenktem Kopf vom Spielfeld.
Patrick Ebert humpelt mit gesenktem Kopf vom Spielfeld.

Update, 18. Januar, 16.48 Uhr: Halbzeitführung für Dynamo, Ebert verletzt

Halbzeit in Marbella. Dynamo führt nach einem guten Auftritt gegen den südkoreanischen Meister mit 2:0. Von fünf richtig tollen Chancen wurden zwei genutzt. Neuzugang Patrick Schmidt (31.) traf nach Zuspiel von Josef Husbauer zur Führung. 120 Sekunden später legte Baris Atik mit einem satten 17-Meter-Schuss nach. Wermutstropfen: Kapitän Patrick Ebert musste nach 20 Minuten mit einer Knieverletzung raus.

Update, 18. Januar, 16.06 Uhr: Testspiel wird live im Internet übertragen

Seit 16 Uhr läuft das Testspiel der SGD. Zur Live-Übertragung geht's hier >>.

Update, 18. Januar, 15.23 Uhr: Dynamo-Startaufstellung gegen Jeonbuk Hyundai steht fest

Am Nachmittag testet die SG Dynamo Dresden gegen Jeonbuk Hyundai. Die Startaufstellung steht fest. Es beginnen: Broll, Wahlqvist, Nikolaou, Husbauer, Schmidt, Klingenburg, Ebert, Ballas, Atik, Horvath, Hamalainen. Neuzugang Godsway Donyoh, der am Vormittag mittrainierte, hat es nicht auf den Aufstellungszettel geschafft.

Update, 18. Januar, 11.30 Uhr: Ohne drei Spieler zum Testspiel

Das Warmmach-Training fürs Spiel am Nachmittag in Marbella gegen Joenbuk (16 Uhr) ist vorbei. Kevin Ehlers, Moussa Kone (Sprunggelenk) und Marco Terrazzino fehlten angeschlagen im Training und werden am Nachmittag im Testspiel deshalb nicht zum Einsatz kommen.

Update, 18. Januar, 10.08 Uhr: Es wird gesungen

Moin aus Mijas! Tag 7 im Camp begann mit einer Überraschung, einem Neuzugang und einem Geburtstags-Ständchen: Erstmals in diesen Tagen scheint keine Sonne, es nieselt sogar gaaaaanz leicht. Neuzugang Godsway Donyoh trainiert erstmals mit und die Fans sangen für Jannik Müller, der heute seinen 26. Geburtstag feiert. Auch von TAG24 alles Gute, Gesundheit und sportliche Erfolge.

Godsway Donyoh trainiert am Samstag.
Godsway Donyoh trainiert am Samstag.

Update, 17. Januar, 11.50 Uhr: Eistonne ist angesagt

Die erste Einheit ist vorbei. Sie war knüppelhart. Bei knapp 20 Grad fällt dann auch in die Eistonne auch nicht ganz so schwer. Oder doch? Die Spieler - hier Patrick Wiegers, René Klingenburg und Patrick Schmidt - verzogen keine Miene. Der Sprung in die von Per Mertesacker so geliebte Tonne dient übrigens der Regeneration der Muskeln.

Patrick Wiegers, René Klingenberg und Patrick Schmidt.
Patrick Wiegers, René Klingenberg und Patrick Schmidt.

Update, 17. Januar, 11.40 Uhr: Was wird aus Koné bei Dynamo, kommen Gueye oder Donyoh?

Das war schon ein bisschen verwirrend. Beim Spiel gegen Bukarest (1:0) am Mittwoch freigestellt, trainiert Moussa Koné jetzt wieder mit, stand auch am Freitagvormittag auf dem Platz. Allerdings sieht der 23-Jährige nicht so glücklich aus wie noch zu Beginn des Camps. Ob sein Wechsel platzte oder sich einfach nur hinzieht, war nicht zu erfahren.

Am Freitagnachmittag wird Sportgeschäftsführer Ralf Minge im Camp erwartet, vielleicht hat er Neuigkeiten im Gepäck. Was mit Koné passiert, scheint genauso offen wie mögliche weitere Transfers. Im Raum steht nach wie vor die Verpflichtungen von Godsway Donyoh. Ein neuestes Gerücht ist die Verpflichtung (oder Leihe) von Babacar Gueye, der wie Koné aus dem Senegal stammt. Gueye steht beim Bundesligisten SC Paderborn unter Vertrag und dort auf dem Abstellgleis. An ihm soll auch Hansa Rostock interessiert sein.

Koné war beim Test freigestellt, weil er sich in konkreten Verhandlungen mit einem Klub befindet oder befand. "Es gab eine Anfrage von Moussa. Ich kenne den Stand der Dinge jetzt nicht, wir wollten aber kein Risiko eingehen", sagte Trainer Markus Kauczinski nach dem Spiel.

Nach TAG24-Informationen will Dynamo Koné nicht verschenken, sondern eine ordentliche Ablöse kassieren. Französische Medien sprechen von 3 bis 3,5 Millionen Euro. Abnehmer soll Olympique Nimes sein - der Verein von Haris Duljevic. Zudem gehe es wohl noch um das Gehalt bei Koné möglichen neuen Verein.

Update, 17. Januar, 10.24 Uhr: Die Belastung wird an Tag 6 im Dynamo-Camp wieder erhöht

Tag 6 läuft im Camp. Heute wird die Belastung wieder hochgeschraubt, zweimal trainiert - jetzt und 16 Uhr. Während Torwarttrainer Brano Arsenovic mit seinen Jungs volles Rohr trainiert, absolvieren die Feldspieler verschiedene Spielformen. Personell ist alles beim Alten. Moussa Kone ist noch da, neue Spieler noch nicht. Am Nachmittag wird Ralf Minge im Camp erwartet, vielleicht hat er ja Neuigkeiten im Gepäck.

Brano Arsenovic mit seinen Torhütern im Training.
Brano Arsenovic mit seinen Torhütern im Training.

Update, 16. Januar, 11.45 Uhr: Fan mit seiner Schwalbe im Dynamo-Camp

Fans hat Dynamo, die sind schon die Härte - im positiven Sinne. Heiko Borchert (57) ist mit seiner Schwalbe im Camp. Mit Frau und Hund fährt er vier Monate im Winter durch Südeuropa. Der Dresdner, der jetzt in Offenbach lebt, hat seine Schwalli immer in der Heckgarage seines Wohnmobils. "Ich bin seit 1971 Dynamo-Fan. Das war klar, dass wir auf unserer Fahrt in Mijas Station machen", sagt er.

Heiko mit seiner Schwalbe.
Heiko mit seiner Schwalbe.

Update, 16. Januar, 11.15 Uhr: Moussa Koné ist immer noch bei Dynamo

Buenos Dias aus Mijas! Tag 5 ist angebrochen. Für die Spieler heißt heute das Stichwort Regeneration - auf dem Platz und daneben. Am Nachmittag ist frei. Überraschung: Moussa Koné trainiert noch mit, der Deal scheint noch nicht fix zu sein.

Update, 15. Januar, 19.54 Uhr: Entwarnung bei Luka Stor und Matthäus Taferner

Entwarnung bei den Schwarz-Gelben. Luka Stor und Matthäus Taferner haben sich nach ersten Untersuchungen im Test gegen Bukarest keine schwerwiegenden Verletzungen zugezogen. Bei beiden Spielern wurde eine Prellung festgestellt.

Update, 15. Januar, 17.25 Uhr: Abpfiff beim Testspiel: Dynamo Dresden gewinnt dank Patrick Ebert gegen Dinamo Bukarest

Das Spiel ist aus. Zufriedene Gesichter bei Dynamo: Es blieb beim 1:0 gegen Bukarest. Es war ein solider, ein ordentlicher Test mit zwei Wermutstropfen: Luka Stor und Matthäus Taferner mussten nach Fouls verletzungsbedingt raus. >> Hier geht es zum Spielbericht.

Update, 15. Januar, 16.30 Uhr: Ebert trifft, Halbzeitführung für Dynamo gegen Bukarest

Zur Pause führt die SGD in einem intensiven und teilweise auch hartem Spiel gegen Bukarest mit 1:0. Das Tor schoss Patrick Ebert (23.), er verwandelte einen Handelfmeter sicher. Für die Körperlichkeit sorgen vor allem die Neuen Patrick Schmidt und Josef Husbauer, der zwei-, dreimal ordentlich hinlangte. KSC-Trainer Alois Schwartz ist auch vor Ort.

Alois Schwartz, KSC-Trainer, beobachtet die Dresdner. Am 29. Januar empfängt die SGD den Karlsruher SC.
Alois Schwartz, KSC-Trainer, beobachtet die Dresdner. Am 29. Januar empfängt die SGD den Karlsruher SC.

Update, 15. Januar 15.45 Uhr: Testspiel gegen Bukarest läuft

Seit wenigen Minuten läuft das Dynamo-Testspiel gegen Dinamo Bukarest. Das Match wird auf Dynamo TV live übertragen. >>> Hier geht's zur Übertragung.

Update, 15. Januar, 15.32 Uhr: Das ist die Startaufstellung von Dynamo gegen Dinamo Bukarest

Dynamo testet am Nachmittag gegen den rumänischen Verein Dinamo Bukarest mit folgender Startaufstellung: Broll, Wahlqvist, Burnic, Husbauer, Schmidt, Terrazzino, Löwe, Ebert, Ballas, Atik, Ehlers. Besonders gespannt sein dürfen die Fans auf das Debüt des tschechischen Neuzugangs Josef Husbauer.

Update, 15. Januar, 14.20 Uhr: Dynamo verzichtet auf Koné im Test gegen Dinamo Bukarest

Die SGD verzichtet im Test gegen Dinamo Bukarest auf einen Einsatz von Moussa Koné. Der 23-Jährige befindet sich derzeit in Absprache mit Dynamos Verantwortlichen in konkreten Verhandlungen mit einem Verein.

Verlässt er bald die Schwarz-Gelben? Moussa Koné.
Verlässt er bald die Schwarz-Gelben? Moussa Koné.

Update, 15. Januar, 14.14 Uhr: Dynamo testet gegen den VfB Stuttgart

Vor dem Test in wenigen Stunden gegen Bukarest hat Dynamo seinen dritten Testspielgegner in der Vorbereitung bekanntgegeben: Die SGD tritt in am Freitag, 24. Januar um 13.30 Uhr bei Zweitliga-Konkurrent VfB Stuttgart an. Der Test findet auf dem Stuttgarter Trainingsgelände im Robert-Schlienz-Stadion statt und wird aus organisatorischen Gründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt.

Update, 15. Januar, 10.09 Uhr: Tag 4 in Spanien

Guten Morgen! Tag 4 in Mijas hat eben begonnen. Die Einheit jetzt dient aber nur zum Anschwitzen für den Test heute Nachmittag (15.30 Uhr) gegen den rumänischen Erstligisten Dinamo Bukarest. Nur neben der Mannschaft laufen Alex Jeremejeff und Jannik Müller, beide sind noch angeschlagen.

Alex Jeremejeff und Jannik Müller trainieren abseits der Mannschaft.
Alex Jeremejeff und Jannik Müller trainieren abseits der Mannschaft.

Update, 14. Januar, 11.25 Uhr: Heute Nachmittag geht es für die Dynamos in den Kraftraum

Die erste Einheit des Tages ist vorüber und in dieser war ordentlich Zug. Die Spieler zeigen sich in vielen Aktionen wie ausgewechselt - zumindest im Training. Danach standen sie den mitgereisten Fans zur Verfügung. Hier unterschreibt Dzenis Burnic auf der extra angefertigten Mijas-Fahne. 16 Uhr geht es im Kraftraum weiter.

Dzenis Burnic unterschreibt auf einer Fan-Fahne.
Dzenis Burnic unterschreibt auf einer Fan-Fahne.

Update, 14. Januar, 10 Uhr: Neuzugang Josef Husbauer ist da

Guten Morgen aus Mijas! Und wieder lacht die Sonne mit den Dynamos. Erneut sind die Bedingungen allein vom Wetter top. Und noch viel mehr: Neuzugang Josef Husbauer trainiert erstmals mit der Mannschaft. Er ist am Montagabend im Camp angekommen. Der 29-jährige Tscheche wird zumindest bis Juni für Dynamo spielen. Die SGD hat den Deal eben offiziell bestätigt.

Josef Husbauer beim ersten Training mit Dynamo.
Josef Husbauer beim ersten Training mit Dynamo.

Update, 13. Januar, 16.44 Uhr: Jeremejeff trainiert individuell

Zum Training heute Vormittag fehlt nur Stürmer Alex Jeremejeff. Der Schwede laboriert immer noch an seiner Knöchelverletzung. Er ist im Hotel geblieben und arbeitete dort an seinem Comeback. Am Nachmittag trainierte er mit Physio Tobi Lange, während seine Mitspieler Gas gaben. Trainer Markus Kauczinski hofft, dass Jeremejeff am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann.

Jeremejeff trainierte mit Physio Tobias Lange.
Jeremejeff trainierte mit Physio Tobias Lange.

Update, 13. Januar, 12.45 Uhr: Medienzeit mit Dynamos Riesentalent Kevin Ehlers!

Erste Medienzeit für Kevin Ehlers als Dynamo-Profi. 2019 war das Jahr für den 18-Jährigen - obwohl die SGD Tabellenletzter ist. Was der Youngster zu sagen hat, gibt es natürlich bei TAG24 zu lesen.

Dynamos Riesentalent Kevin Ehlers bei der Medienzeit in Spanien.
Dynamos Riesentalent Kevin Ehlers bei der Medienzeit in Spanien.

Update, 13. Januar, 12 Uhr: Nach dem Training geht's per Golf-Kart zurück zum Hotel

Das erste Training ist vorbei. Mit dem Golf-Kart geht es zurück zum Hotel. Baris Atik fährt, Sascha Horvath mag nicht hinschauen. Aber: die beiden sind angekommen.

Sascha Horvath und Baris Atik im vorderen Golf-Kart.
Sascha Horvath und Baris Atik im vorderen Golf-Kart.

Update, 13. Januar 10.15 Uhr: Die erste Einheit des Tages im Dynamo-Camp läuft: Heute wird die Defensive trainiert!

Guten Morgen aus Spanien! Was für Bedingungen hier - Sonne, keine Wolke am Himmel. Die erste Einheit läuft. Trainer Markus Kauczinski will heute die Defensive trainieren. "Die Basis für alles", wie er sagt.

Die Spieler beim Warm-Up für den zweiten Tag im Dynamo-Camp.
Die Spieler beim Warm-Up für den zweiten Tag im Dynamo-Camp.

Update, 12. Januar, 17.20 Uhr: Nullnummer im Trainingsspiel, Elfmeterschießen muss her

Das erste Trainingsspiel endete 0:0. Das Elfmeterschießen musste entscheiden. René Klingenburg traf zur Entscheidung für Rot. Der Spaß ist zumindest schon mal zurück!

Update, 12. Januar, 16.08 Uhr: Erste Trainingseinheit steht an

Die 28 Profis sind gestartet. Die erste Einheit im Camp dient vor allem dazu, die Müdigkeit aus den Knochen zu schütteln. Laufen und Gymnastik steht auf dem Programm.

Bei perfekten äußerlichen Bedingungen machten sich die Dynamos gleich an die Arbeit.
Bei perfekten äußerlichen Bedingungen machten sich die Dynamos gleich an die Arbeit.

Update, 12. Januar, 15.46 Uhr: Dynamo-Kicker sicher in Málaga gelandet

Hola, Espana! Buenos Dias aus der Sonne! 12.30 Uhr ist Dynamo in Málaga gelandet und hat sich dann aufgemacht nach Mijas, in die Serra di Mijas. Für die kommenden acht Tage ist das La Cala Golf Hotel Spa die Heimat der Dresdner. 16 Uhr steht auf dem Platz in unmittelbaren Nähe das erste Training an.

Die Schwarz-Gelben schlagen für rund eine Woche ihr Trainingslager in einer Hotel-Anlage im spanischen Mijas auf.
Die Schwarz-Gelben schlagen für rund eine Woche ihr Trainingslager in einer Hotel-Anlage im spanischen Mijas auf.

Update, 12. Januar, 9.15 Uhr: Team befindet sich auf dem Weg nach Spanien

"Ab in den Süden" hieß es am Sonntagmorgen um 7.50 Uhr für die insgesamt 28 Spieler, die mit nach Mijas reisen.

Das Flugzeug startete planmäßig von Berlin nach Málaga, auf Instagram versorgte Dynamo die Fans bereits mit einigen Schnappschüssen.

Fotos: Lutz Hentschel, Thomas Nahrendorf

Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 20.162 Anzeige
Der Bachelor: Sebastian knutscht gleich zwei Mädels und endlich gibt es Zickenzoff Top
"Zwischen Tüll und Tränen"-Star Uwe Herrmann sucht Frauen in Unterwäsche Top
Habt Ihr schon von der Schlafzimmermesse gehört? Wir klären, was das ist (und wo) 1.120 Anzeige
Dschungelcamp Tag 12: Schreck bei der Wendler-Ex! Claudis Schniepi ist ab Top
Horoskop heute: Tageshoroskop für Mittwoch 22.01.2020 Top
Jämmerliches Miauen: Diese Katze war sechs Tage in einem Spalt gefangen! Neu
Nächster Neuzugang? Hertha will Leipzigs Cunha Neu
Messer-Attacke im Flüchtlingsheim! 26-Jähriger sticht im Streit zu Neu
Süße Fitness-Bloggerin geht mutigen Schritt: So sieht sie ungeschminkt aus Neu
"Hochzeit auf den ersten Blick": Werden Philipp und Melissa von den anderen Paaren gemieden? Neu
3,4 Millionen Autos weltweit betroffen: Toyota vor Mega-Rückruf! Neu
Hatte auch Bekannter von Franco A. Kontakte zur rechten Szene? Ex-KSK-Soldat vor Gericht Neu
Fuchs absichtlich getötet: Polizisten überfahren verletztes Tier Neu
Hüttengaudi im Vergleich: So viel musst Du beim Après-Ski blechen Neu
Bordell, Dominastudio, Strich: Aus dem Leben von Sex-Arbeiterinnen Neu
Schwerer Unfall: Auto kracht in Laster, Fahrer eingeklemmt Neu
Weltkriegsbombe legt "Alex" lahm: Geduldsprobe für Anwohner Neu
TV-Show "Salonfähig - Wer macht schöner?": Neue VOX-Doku startet in Sachsen Neu
Ausgezeichnet! So wehrt sich eine sächsische Kleinstadt gegen Nazis Neu
WhatsApp für Bauern? Das kann der Messenger für Landwirte Neu
Zwei Arbeiter sterben qualvoll bei Arbeitsunfall auf Mülldeponie Neu
GZSZ-Ausstieg? Ulrike Frank ganz offen über Serientod: Wie ist die Zukunft von Katrin Flemming? Neu
Kugel statt Kohle: Auto-"Käufer" schoss Händler nieder Neu
Frau behauptet: Zapfpistolen sind blanker Sexismus! Neu
Mysteriöser Fluss in Israel entdeckt Neu
Männergruppe reißt Mann seine Freundin weg und vergewaltigt sie Neu
Mode-Legende Jean Paul Gaultier verabschiedet sich Neu
Katze haut mit ihrem Aussehen alle um: Wie schaut die denn aus? Neu
"Das Vorspiel": Eine Affäre sorgt für großes Gefühls-Chaos! Neu
Verwahrloster Hund nicht mehr zu erkennen: So sieht er heute aus Neu
Hund misshandelt: Video enthüllt Tierquälerei bei Polizeibehörde Neu
Überraschung: Baywatch-Legende Pamela Anderson ist frisch verheiratet 1.555
"Unreines" Kind hauste in Hundehütte: Tagebuch enthüllt neue schockierende Details 4.113
Horror-Unfall auf der A71: Lkw-Fahrer stirbt in brennendem Führerhaus 8.670
"The Masked Singer": ProSieben-Erfolgsshow geht in die nächste Runde 1.658
Mordfall Walter Lübcke: Verdächtiger Stephan E. aktiver AfD-Unterstützer 1.521
Schock-Moment! Daniela Katzenberger wird evakuiert 3.323
Frau geht mit Hund spazieren und stirbt: Das ist der traurige Grund 3.088
Gerüchte verdichten sich: Schnappt sich RB Leipzig Dani Olmo? 3.423
Schlechte Idee: Teenager bastelt sich Blaulicht und rast über Autobahn 2.811
Angst vor Virus: Einschleppung der Lungen-Krankheit nach Deutschland immer wahrscheinlicher 4.986 Update
Nach tödlichem Lawinenunglück: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage 144
Ozzy Osbourne mit Schock-Geständnis: Kultrocker an Parkinson erkrankt! 1.384
Miniatur Wunderland schockt mit Modellen zur Massentierhaltung 2.156
Fussballerin mit dieser Mega-Verletzung: Wie sie sich auf Instagram nun selbst veräppelt! 2.527
Hund gleicht einem Skelett, doch jetzt ist er wunderschön 5.461
Rammstein zieht es über den großen Teich: Konzerte in USA, Kanada und Mexiko angekündigt! 1.047
Unfassbare Szenen: Video zeigt sturzbetrunkenen Lkw-Fahrer auf Autobahn 12.289