Dynamo-Sensation! U19 schlägt zahnlose Wölfe, Trainer Weiße kassiert Rot! 10.517
FC Bayern schlägt Tottenham! Große Sorgen um Kingsley Coman Top
Helene Fischer: Schlagerstar gibt Gäste ihrer Weihnachts-Show bekannt! Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 7.672 Anzeige
GZSZ-Hammer: Kehrt Jasmin Tawil zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurück? Top
10.517

Dynamo-Sensation! U19 schlägt zahnlose Wölfe, Trainer Weiße kassiert Rot!

U19-Bundesliga, 12. Spieltag: SG Dynamo Dresden U19 besiegt VfL Wolfsburg U19 mit 2:0 (0:0)

Was für ein Spiel! Dynamo Dresdens U19 hat in der A-Jugend Bundesliga völlig überraschend Tabellenführer VfL Wolfsburg geschlagen. Trainer Willi Weiße sah Rot.

Von Stefan Bröhl

Dresden - Ganz großer Kampf der U19 von Dynamo Dresden! Völlig überraschend hat die Mannschaft von Trainer Willi Weiße Spitzenreiter VfL Wolfsburg dank Toren von Maximilian Großer (52. Minute) und Phil Harrer (85.) mit 2:0 (1:0) auf dem Rasenplatz des Sportparks Ostra besiegt.

SGD-U19-Coach Willi Weiße (vorne-rechts) wurde von Schiedsrichter Christopher Knauer wegen eines verbalen Ausfalls die Rote Karte gezeigt.
SGD-U19-Coach Willi Weiße (vorne-rechts) wurde von Schiedsrichter Christopher Knauer wegen eines verbalen Ausfalls die Rote Karte gezeigt.

Der Coach musste nach dem ereignisreichen und nervenaufreibenden Spiel erst einmal herunterkommen und sagte gegenüber TAG24 zur Leistung seiner Mannen: "Fantastisch. Es war eine sehr gute Kollektivleistung, da können die Jungs stolz auf sich sein!"

Recht hatte er. Denn der Tabellenführer reiste mit der stolzen Empfehlung von 30 Punkten aus elf Spielen und einem Torverhältnis von 40:13 an, war der haushohe Favorit.

Erstmals überhaupt in dieser Saison blieben die Wölfe, mit Jugend-Nationalspielern gespickt und in Bestbesetzung angetreten, ohne eigenes Tor.

Und das lag vor allem an der überragenden Leistung der Jung-Dynamos! Sie überließen Wolfsburg den Ball, machten die Räume eng, griffen in den entscheidenden Momenten an und setzten mit einigen guten Kontern immer wieder gefährliche Nadelstiche.

Durch Dynamos geschicktes Verschieben bekam die Torfabrik der Liga kein Tempo in die eigenen Aktionen, dazu wurde der Ball bei teilweise extrem böigen Wind immer wieder falsch berechnet, weshalb die spielstarken Gäste überraschend viele Fehlpässe produzierten.

Maximilian Großer bringt Dynamo Dresdens U19 in Führung, Willi Weiße kassiert Rot

1:0-Torschütze Maximilian Großer kickte in Testspielen bereits für Dynamos Profis. (Archivbild)
1:0-Torschütze Maximilian Großer kickte in Testspielen bereits für Dynamos Profis. (Archivbild)

Und die beste Chance hatten die Hausherren: Als SGD-Mittelfeldspieler Niclas Kubitz nach einem Ballgewinn das Leder bekam, war er von Wölfen umzingelt, dazu rückten die eigenen Mitspieler nicht schnell genug nach.

Doch mit Willen, Kampf und Technik setzte er sich durch, konnte in die Mitte ziehen, Joonmo Kang bedienen, der die Kugel direkt nahm und aufs Tor brachte, doch Wölfe-Verteidiger Jannis Lang rettete auf der Linie (31.)!

Das sollte die beste Chance im ersten Durchgang bleiben. Auch in Hälfte zwei sorgte Dynamo für das erste Highlight: Nachdem Wolfsburg eine Ecke nicht geklärt bekam, stocherte Großer das Spielgerät im Nachsetzen zum 1:0 über die Linie, der Jubel bei den Gastgebern war riesengroß (52.)!

Kurz darauf gab es dann allerdings einen großen Aufreger. Als der wuchtige SGD-Sechser Eric Stiller nach einem harten Zweikampf im Mittelfeld liegen blieb, gab es keinen Freistoß für Dynamo.

Es wurde weitergespielt, weshalb sich Weiße aufregte und Schiedsrichter Christopher Knauer lautstark fragte: "Willst du mich verarschen?!"

Knauer schlenderte zur Trainerbank und zeigte dem verdutzten Coach die Rote Karte. Fingerspitzengefühl bewies der Unparteiische in dieser Situation nicht, war es doch der einzige ernsthafte Ausraster von Dresdens Coach, der nun den Innenraum verlassen musste (65.).

Phil Harrer erlöst Dynamo Dresdens U19 und sorgt für einen Sensationssieg

Dynamos pfeilschneller Angreifer Ranford-Yeboah Königsdörffer (l.) konnte mehrfach für Entlastung sorgen. Eines seiner Dribblings war mitentscheidend für das Tor zum 2:0.
Dynamos pfeilschneller Angreifer Ranford-Yeboah Königsdörffer (l.) konnte mehrfach für Entlastung sorgen. Eines seiner Dribblings war mitentscheidend für das Tor zum 2:0.

Er selbst sagte zu dieser Szene: "Es war sicher eine sehr emotionale Situation. Ich hatte einfach das Gefühl, dass die fifty-fifty Entscheidungen auf jeden Fall deutlich zu Wolfsburg tendiert sind. Deswegen habe ich da sehr emotional reagiert."

Zuvor hatte Weiße noch keine Gelbe Karte gesehen, weshalb es "eine Ermahnung" auch getan bzw. er sie sich "gewünscht" hätte.

Doch er meinte auch: "Am Ende muss man aber die Konsequenzen für sein Handeln tragen."

Er wird diese Szene mit Sicherheit verschmerzen können, weil sein Team unbeirrt weiterspielte und einen großen Kampf zeigte.

Zwar nahm der Druck Wolfsburgs im weiteren Verlauf stark zu, sodass Dynamo phasenweise in der eigenen Hälfte eingeschnürt wurde. Bis auf ein paar Gelegenheiten, die über oder neben das Tor gingen, konnten die sonst so offensivstarken Wölfe aber kein Kapital daraus schlagen. Dresdens Keeper Stefan Kiefer musste nicht einmal ernsthaft eingreifen.

Dafür sorgte die SGD für die Entscheidung. Ransford-Yeboah Königsdörffer setzte sich mit Tempo und Technik auf der linken Seite durch, bediente in der Mitte den eingewechselten Jonas Jiranek, dem das Leder aber noch in letzter Sekunde vom Fuß gespitzelt wurde.

Doch der Ball rollte vor die Füße vom ebenfalls eingewechselten Phil Harrer, der frei vor Wölfe-Keeper Sebastian Mellack die Nerven behielt und überlegt in die rechte untere Ecke abschloss - 2:0 (85.)! Die Entscheidung in diesem nervenaufreibenden Spiel war gefallen, Dynamo rückte dank dieses Prestigeerfolges auf Platz sieben vor.

Dynamo Dresdens Spieler waren nach dem Erfolg völlig platt, hatten sie doch alles raus gehauen. Doch die Freude steht 1:0-Torschützen Maximilian Großer (r.) ins Gesicht geschrieben.
Dynamo Dresdens Spieler waren nach dem Erfolg völlig platt, hatten sie doch alles raus gehauen. Doch die Freude steht 1:0-Torschützen Maximilian Großer (r.) ins Gesicht geschrieben.

Fotos: Stefan Bröhl, Picture Point/Gabor Krieg

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 68.885 Anzeige
Bayern-Schock: Kingsley Coman verdreht sich das Knie! 946
Feuchter Unfall! Auto rollt beim Entladen in Teich 1.129
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.873 Anzeige
Jugendlicher soll Jungen (8) in Sachsen sexuell missbraucht haben 4.685
Richterin will wilde Orgien mit Kollegen im Gericht feiern 7.375
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.192 Anzeige
Tochter der Ex zwei Jahre lang sexuell missbraucht: Mann (61) in U-Haft 240
Schwesta Ewa und das Gefängnis: Ist Haftaufschub der Rapperin schon bald vorbei? 864
"Große Angst": Anne Wünsche äußert Eifersuchts-Gedanken 1.627
Tödliche Attacken in Stuttgart und Augsburg: Wie sicher ist der öffentliche Raum? 265
Erschreckende Zahlen: Mehr als 170 Beinahe-Zusammenstöße von Flugzeugen 242
Illegaler Welpenhandel: So erkennt man skrupellose Hunde-Händler 494
Hasskommentare bei "Queen of Drags": Teilnehmerinnen kontern mit Video 804
Die Katze im eigenen Bett: Wie gefährlich ist das wirklich? 5.568
"Kalte Pyrotechnik": Erste offizielle Choreo, DFB wiegelt ab 2.696
Alte Frau (74) liegt stundenlang schwer verletzt auf einer Straße: Der Grund ist traurig 3.347
Mann will Katze beerdigen und schaufelt sich dabei sein eigenes Grab 4.304
40-Jährige tot und zerstückelt: War es Totschlag oder Mord? 2.972
Wau: Hündin sucht ihr Herrchen und kommt aufs Polizei-Revier 5.500
Brückencrash: Gabelstapler fliegt von Laster, S-Bahn gesperrt! 3.783
Reiseführer-Verlag MairDumont: Hacker attackieren Onlineshops 71
Sie versteckt sich gern in Möbeln: Biss von neuer Spinnenart hat verheerende Folgen 9.364
Welche sexy Spieler-Freundin zeigt sich hier im Schlabber-Jogginganzug? 1.316
Tauben mit Cowboy-Hüten: witzige Aktion oder widerliche Tierquälerei? 742
Melanie Müller schockt die RTL-Superhändler: "Das Krasseste, das ich je gehört habe!" 14.136
Tödlicher Schuss auf Zirkus-Zebra Pumba: Staatsanwaltschaft trifft Entscheidung 2.478
Körper in zwei Hälften gerissen: Fischer findet bei Ausflug den Tod 2.022
12 Verletzte durch Böller: Geringe Strafe für 1. FC Köln verhängt 175
Greta Thunberg (16) vom "Time Magazine" zur Person des Jahres gekürt 846
Kopfschuss-Mord an Georgier: Killer hatte wohl Helfer in Berlin 779
Rettung für Jobs in Sicht? Daimler baut Elektroautos selbst in Stuttgart 103
Tödlicher Schlag in Augsburg: Dashcam-Video soll Verdächtige entlasten 7.265 Update
Matrose fällt über Bord und wird zwischen Schiff und Schleuse eingequetscht 1.762
IKEA-Bote brutal niedergeschossen: Polizei fahndet nach diesem Mann 3.733
12-Jährige vermisst: Wo steckt Lydia? 2.674 Update
Neue Fotos zum Juwelen-Raub: Hier fahren die Einbrecher zum Grünen Gewölbe 17.454
"Das war's, wir trennen uns!" Sara Kulka über Ehe-Krise 8.524
Kölner Haie trauern um Fan, der beim Spiel zusammenbrach und nun verstorben ist 1.635
Massive Störungen im Bahnverkehr: Strecke zwischen Hanau und Fulda gesperrt! 1.187 Update
Diese Stadt lässt Schaufensterpuppen den Verkehr regeln 733
Ihre Wirbelsäule war krumm: Endlich kann Jara (5) wieder aufrecht laufen! 1.917
Weiße Weihnachten: In dieser Stadt stehen die Chancen auf Schnee besonders gut 3.269
Bald-Mama Angelina Heger treibt Sport und kassiert Shitstorm 1.795
Frau denkt, sie schreibt mit Gerard Butler: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf 3.595
Mann tot unter Terrasse entdeckt: Er wurde seit 2001 vermisst! 12.194
Tragödie in Nationalpark: Elefant trampelt Frauen zu Tode, vier Menschen verletzt! 3.478
Berliner Caritas bedankt sich bei Frank Zander mit einem Lied für 25 Jahre Obdachlosenhilfe 842
Kollegah-Konzert in Nürnberg: Jugendliche nur mit erwachsener Begleitung erlaubt! 1.158