Jan Böhmermann lässt Nazi-Themenpark entwerfen

Top

Familie feiert: Lotto-Jackpot dank toter Mutter geknackt

Top

Kein Scherz: Kabarettist geht für Gratis-Pinkeln vor Gericht

Top

"Cold-Water-Challenge" endet für Familienvater tödlich

Top

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

77.916
Anzeige
5.076

Fabian Müller ist Dynamos neuer Kämpfer

Dresden - Wenn Dynamo Mitte November nach Aue muss, dann werden die FCE-Fans Fabian Müller (28) längst verziehen haben - die meisten jedenfalls. Ihnen schmerzt es, dass ihr „Fabi“ weg ist und dann auch noch nach Dresden.

Fabian Müller im Testspiel für Dynamo.
Fabian Müller im Testspiel für Dynamo.

Von Thomas Nahrendorf

Dresden - Wenn Dynamo Mitte November nach Aue muss, dann werden die FCE-Fans Fabian Müller (28) längst verziehen haben - die meisten jedenfalls.

Ihnen schmerzt es, dass ihr „Fabi“ weg ist und dann auch noch nach Dresden. Denn sie wissen: Ihr stiller Held ist fort.

Er war einer der Publikumslieblinge, der irgendwie zum Inventar gehörte. Müller konnte sich keiner in einem anderen Trikot vorstellen.

Er verkörpert alles, was im Erzgebirge so geliebt wird. Ein Arbeiter, ein ehrlicher Kämpfer, ein Beißer, der sich die Seele aus dem Leib rennt - und er ist bodenständig.

Bodenständigkeit - das ist ein ausgelutschtes Substantiv. Es wird eigentlich immer benutzt, wenn einer über einen längeren Zeitraum irgendwo und irgendwas geleistet hat.

Sieben Jahre spielte Fabian Müller für Aue.
Sieben Jahre spielte Fabian Müller für Aue.

Bei Fabian Müller trifft es aber genau den Punkt. Dynamo Dresden ist im Herren-Fußball erst seine vierte Station. Er ist also kein Vereins-Hopper, der alles mitnimmt, wo es was abzustauben gibt.

Bei ihm zählen Werte noch. Das werden jetzt viele FCE-Fans anders sehen. Doch wenn sie zurückschauen auf seine Zeit im Gebirge, werden sie es erkennen.

Geboren wurde Müller am 6. November 1986 in Bad Reichenhall, fußballerisch groß geworden ist er in der Jugend des FC Bayern München. Mit den A-Junioren wurde er Deutscher Meister.

Von den Amateuren des FCB kam er 2007 als 20-Jähriger nach Aue. Im Winter 2008/09 ging er nach Kaiserslautern, um 18 Monate später zurückzukehren.

Seither war er ein „Veilchen“ mit Herz und Seele. 178 Punktspiele bestritt Müller für Aue, schoss dabei zehn Tore. Wer kommt heute in diesem Alter schon auf solch eine Anzahl an Spielen bei einem Verein? Kaum einer. Müller schon. Und diese Bodenständigkeit zeichnet ihn auch aus.

Jetzt trägt er das Dynamo-Trikot.
Jetzt trägt er das Dynamo-Trikot.

Genau das ist das Naturell von Fabian Müller. Dresden hat keinen Showman bekommen, keinen Zauberer, keinen, der erpicht darauf ist, irgendwo Schlagzeilen außerhalb des Platzes zu machen.

Wir sind im Kopf die sechseinhalb Jahre in Aue zurückgegangen, wir haben keine Eskapaden gefunden. Symbole zählen für ihn nicht viel.

In Aue fuhr er Golf, wenn andere, deutlich Jüngere im Touareg oder Audi Q7 vorgefahren kamen. Bescheidenheit ist sein Trumpf.

Müller hält sein privates Leben so gut es geht zurück. Fotos mit seiner Freundin sind so selten wie ein Sechser im Lotto. Er steht nicht gern in der Öffentlichkeit, was aber auch nicht heißt, dass er sich versteckt.

In seiner Auer Zeit war er außerhalb des Feldes immer ruhig, zuvorkommend, höflich, witzig. Ein Kicker, der die Worte

Fabian Müller bei der Präsentation der neuen Trikots.
Fabian Müller bei der Präsentation der neuen Trikots.

bitte und danke noch in seinem Wortschatz hat - das ist im heutigen Profifußball längst keine Selbstverständlichkeit mehr.

Sprichst du mit ihm, kommen die Worte wohlüberlegt, treffen den Punkt. Er ist kein Schwätzer, sondern einer, der genau analysieren kann. Seine Worte haben Inhalt, sind kein beliebig austauschbares Blabla. Das zeugt von Intelligenz.

Diese nimmt er auch auf den Platz mit. Dort kann er eigentlich alles. In Aue spielte er nur auf zwei Positionen nicht - im Sturm und im Tor. Ansonsten kickte er dort, wo ihn der Trainer hinstellte und das mit einer enormen Beständigkeit.

Das beste Beispiel ist die letzte Rückrunde mit dem FCE: Aue kaufte im Januar ein, fast für jede Position wurden neue Leute geholt. Doch Fabian Müller hat sich durchgesetzt.

Gefehlt hat er nur wegen einer Zehenverletzung gegen RB Leipzig, ansonsten spielte er immer von Beginn an. Mal links in der Viererkette, mal rechts, mal links im Mittelfeld, mal rechts.

Er war der Allrounder im Team, der immer seine Leistung abrief. Auf ihn konnte der damalige und immer unberechenbare FCE-Trainer Tommy Stipic nicht verzichten.

Was die Auer Fans schmerzt, wird die Dresdner freuen. Bis 2019 hat Fabian Müller bei den Schwarz-Gelben unterschrieben.

Bleibt er ohne Verletzungen, wird er seinen Platz in der Mannschaft finden, egal wo. Er wird sich durch seine bodenständige Art Fußball zu spielen, schnell in die Herzen der Anhänger kicken.

Fotos: Imago, Lutz Hentschel

Horror-Entdeckung im Teltowkanal: Frau treibt im Wasser

Top

Neuer Starttermin für den BER soll im Dezember verkündet werden

Neu

Millionen trotz Air-Berlin-Pleite: So verteidigt der Ex-Chef sein Gehalt

Neu

Fahrer bei heftigem Crash aus Trabi geschleudert

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

83.148
Anzeige

So mangelhaft ist vegetarisches und veganes Essen

Neu

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen

Neu

Trump hebt Importverbot für Elefanten-Trophäen auf: Das ist seine Begründung

Neu

Hollywood-Beau Christian Bale hat sich so krass verändert

1.288

User rasten aus: Wer bitte ist hier die Mutter (40)?

1.483

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

22.603
Anzeige

Unvorstellbar, wo bei dieser Patientin ein Zahn wuchs

1.834

Neonazi-Attacke auf Holocaust-Überlebenden: Täter ermittelt

1.628

Was machen diese Nackten in der Innenstadt?

3.305
Update

Drogenring ausgehoben: Vier Tonnen Kokain und 13 Millionen Euro Bargeld beschlagnahmt

2.333

Wie Feige: Mann mit Glatze prügelt im Suff auf Achtjährigen ein

1.344

Zwangsumzug! Elefanten-Mama Bibi tötete ihre zwei Jungtiere

2.233

Blutige Messerattacke in Asylheim: Wachmann verletzt

2.947

Spanner versteckt Kameras auf Messe-Toilette

978

Politiker fordert DNA-Datenbank für Hundekot, jetzt fliegen ihm Eier um die Ohren

644

Bayer-Spieler Volland: Deshalb habe ich mich gegen RB Leipzig entschieden

1.345

Mysteriös: U-Boot mit 27-köpfiger Besatzung verschwunden

3.882

AfD-Fraktion will IQ-Test für neue Mitglieder

680

Auf Autobahn: Schwangere Ziege will zurück zu ihrem Bock

764

Hier wird demonstriert, um 7000 Jobs zu retten

332

Er versteckte sich im Rockermilieu, jetzt wurde der Flüchtige gefasst

1.970

Vier auf einen Streich: Hier ist Babykuscheln angesagt

540

Heldin auf vier Pfoten: Hündin rettet ihrem Frauchen das Leben

962

81-Jähriger crasht fünf Autos beim Einparken

2.048

Illegale Raser verlieren Rennen gegen Undercover-Polizei

6.535

"I bims" ist das Jugendwort des Jahres

3.166

Seit September vermisst: Polizei rettet 16-Jährige aus Bordell

8.514

Tödlicher Messerangriff in der Kita: Angeklagter verzieht keine Miene

2.210

Asylheim-Angreifer soll jahrelang ins Gefängnis

1.342

Ekelskandal bei Nordsee! Sieben Zentimeter langer Wurm im Essen

5.640

Frau hat mehrere Flaschen Schnaps intus, dann setzt sie sich ans Steuer

1.631

Zwei Frauen getötet: Das ist der Leipziger Stückelmörder

4.283

Jamiroquai muss Konzert schon nach einem Song abblasen

2.540

An Tankstelle: Mann setzt sich selbst in Brand

2.692

Lkw steckt auf Schienen fest, und dann kommt ein Zug...

1.988

Video: Hier konfrontieren die Studenten den Hetz-Professor mit seinen Tweets

7.058

Hi, ich bin der Neue: Gibt es in diesem Zoo bald süße Otter-Babys?

301

Vier Schafe auf Weide verendet: Biss sie ein Wolf zu Tode?

1.053

Bereits sechs Fälle sexueller Belästigung in Dresden! Polizei fahndet nach diesem Mann

8.308

Besoffene kracht in Fahrschulauto, dann nimmt der Lehrer die Verfolgung auf

2.364

Wikipedia-Community trifft sich in Mannheim

113

Kickboxer erschossen: Wo steckt sein Mörder?

1.876

Spitze abgebrochen! Diese Stadt braucht einen neuen Weihnachtsbaum

4.468

Zwei Deutsche unter den Todesopfern bei Flugzeugabsturz

1.645

"Zieht eine Riesen-Show ab": Bachelorette-Jungs wüten gegen Jessica

3.187

Nazi-Lied tätowiert: Rechtsradikaler Polizist darf entlassen werden

1.672

"Wir geben nicht auf": Erfurter kämpfen um Siemens-Werk

96

Trotz Protest: Kika zeigt "rassistischen" Kinderfilm

4.381

Psychiater unter Druck: Neuer Gutachter für das "Horror-Haus"?

512