Blaswich fällt aus! Kornetzky feiert Debüt

Jetzt steht's fest: Dynamo-Torwart Janis Blaswich kann verletzungsbedingt nicht mit nach Wiesbaden.
Jetzt steht's fest: Dynamo-Torwart Janis Blaswich kann verletzungsbedingt nicht mit nach Wiesbaden.

Von Thomas Schmidt

Dresden – Das Befürchtete ist eingetreten: Dynamo tritt am Freitag ohne Stamm-Keeper Janis Blaswich beim SV Wehen Wiesbaden an.

Der 24-Jährige absolvierte am Mittwoch noch ein Läufchen durch den Großen Garten, während seine Kollegen beim Abschlusstraining Gas gaben.

Trainer Uwe Neuhaus (55): „Er hatte noch Beschwerden. Jetzt muss unsere medizinische Abteilung einschätzen, ob es Sinn macht, Janis überhaupt mitzunehmen.“

Mit dem Ergebnis: Die Muskelverhärtung in der Wade ist hartnäckiger, als zunächst angenommen. Die Leihgabe von Borussia Mönchengladbach, die bisher keine Minute in den 15 Drittliga-Partien verpasst hat, stieg gar nicht mit in den Bus.

Im Kasten steht deshalb erstmals Jeff Kornetzky. Der 33-Jährige war im August für den verletzten Patrick Wiegers von Rot-Weiß Erfurt verpflichtet worden.

Neuhaus: „Er hat in den letzten Wochen im Training bewiesen, dass er in einer sehr guten Verfassung ist. Ich habe da gar keine Bedenken.“

Sein letztes Punktspiel bestritt der Franzose vor mehr als zwei Jahren für die Thüringer am 26. Oktober 2013 (1:3 in Regensburg).

Foto: Picture Point


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0