Deutscher Wanderer stürzt auf Teneriffa in den Tod
Top
Mädchen (11) steigen aus Schulbus aus: Tot!
Top
Sportwagen überschlägt sich nach riskantem Überholen: Zwei Schwerverletzte
Neu
Nach Özdemir-Wutrede: Heftige Kritik an AfD
Neu
32.502

Schmutziger Abschied eines Dynamo-Stars

Dresden - Böses Foul von Ex-Dynamo-Fußballstar Mickaël Poté (30)! Der damalige Spitzenverdiener der SGD wohnte in einem luxuriösen Haus am Rande der Heide, geriet plötzlich mit der Miete in Rückstand und soll beim Auszug das pure Ekel-Chaos hinterlassen haben. Ein Gericht verdonnerte den Profi jetzt zur Zahlung seiner Schulden!
Ein Fall für die Müllabfuhr: Nach dem Auszug Potés konnte der Vermieter die versifften und kaputten Möbel nur noch für den Abtransport zusammenräumen.
Ein Fall für die Müllabfuhr: Nach dem Auszug Potés konnte der Vermieter die versifften und kaputten Möbel nur noch für den Abtransport zusammenräumen.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Böses Foul von Ex-Dynamo-Fußballstar Mickaël Poté (30)! Der damalige Spitzenverdiener der SGD wohnte in einem luxuriösen Haus am Rande der Heide, geriet plötzlich mit der Miete in Rückstand und soll beim Auszug das pure Ekel-Chaos hinterlassen haben. Ein Gericht verdonnerte den Profi jetzt zur Zahlung seiner Schulden!

Die Dynamo-Fans verehrten Mittelstürmer Poté als Fußballgott, nach außen gab er stets den glamourösen Saubermann, den Familienmenschen.

Ein ganz anderes Bild dagegen kennt sein damaliger Vermieter, der Poté für gut zwei Jahre in einem möblierten Haus (400 Quadratmeter Wohnfläche mit Schwimmbecken und Whirlpool) beherbergte.

„Ich bin noch immer schockiert“, schüttelt der Vermieter den Kopf. „Als ich das Haus nach seinem Auszug betrat, sah es aus wie auf einem Schlachtfeld.

Kaputte Schränke, vollgepinkelte und zerrissene Sofas, unterm Bett lag sogar Kot“, berichtet der Hauseigentümer.

Für gut zwei Jahre wohnte der Fußballstar in dieser schicken Wohnsiedlung am Rande der Heide (li.). Chaos im ganzen Haus: Dem Vermieter entstand ein Schaden von über 10.000 Euro.
Für gut zwei Jahre wohnte der Fußballstar in dieser schicken Wohnsiedlung am Rande der Heide (li.). Chaos im ganzen Haus: Dem Vermieter entstand ein Schaden von über 10.000 Euro.

„Die Pumpe des Whirlpools kaputt, grünes Wasser im Schwimmbecken, Algen in den Leitungen. Es sah aus, als wäre er Hals über Kopf einfach abgehauen.“

Die meisten Möbel waren unbrauchbar, der Vermieter ließ direkt die Müllabfuhr kommen, der Schaden beträgt über 10.000 Euro.

Der Ärger mit dem Fußballstar begann aber schon früher: Ab Mitte 2013 soll der Dynamo-Spitzenverdiener in Miet-Rückstand geraten sein. Da eine gütliche Einigung scheiterte, reichte der Vermieter Zivilklage ein.

Die Richterin am Amtsgericht zeigte dem Stürmer am Freitag die Rote Karte: Poté, der so wie seine Anwältin nicht zur Verhandlung erschienen war, muss wegen der Mietrückstände 10.513,33 Euro an seinen Vermieter zurückzahlen, so das Versäumnisurteil.

Die Anwältin wollte sich auf telefonische Anfrage gegenüber der MOPO weder zur Mietstreitigkeit noch zur Vermüllung des Hauses äußern. Für den Vermieter ist der „Fall Poté“ abgehakt, das Haus mit neuer Einrichtung mittlerweile wieder vermietet.

Aufstieg und Fall des Dynamo-Knipsers

Ex-Dynamo-Star Mickaël Poté: Die Fans feierten ihren Liebling, sein Vermieter musste dagegen seine Mietrückstände vor Gericht einklagen.
Ex-Dynamo-Star Mickaël Poté: Die Fans feierten ihren Liebling, sein Vermieter musste dagegen seine Mietrückstände vor Gericht einklagen.

Von Dirk Löpelt

Er stammt aus armen Verhältnissen, wurde erst mit 16 Fußballer und in den Straßen von Lyon von Scouts entdeckt: Als Mickaël Poté 2011 aus der 2. Liga Frankreichs zu Dynamo kam, kannte ihn hierzulande keiner.

Das änderte sich schnell - in seiner ersten Zweitliga-Saison gelangen ihm zwölf Treffer. Der Nationalspieler des Benin wurde schnell zum Publikumsliebling. Und zum Objekt der Begierde: Der damalige Erstliga-Aufsteiger Greuther Fürth bot 2012 mehr als eine Million Euro für den Stürmer. Dynamo ließ ihn aber nicht ziehen.

Poté wurde zwar fortan zum Top-Verdiener (geschätzte 30.000 Euro im Monat), kam aber nicht mehr in die Spur und halbierte seine Torgefahr Jahr für Jahr. Gerüchte von privaten Problemen und (Steuer-)Schulden machten die Runde.

Sein 100.000 Euro teurer Audi-Sportwagen verschwand plötzlich - angeblich gestohlen. Sportlich ging es weiter abwärts bis zum Abstieg 2014 mit Dynamo. Erst nach Potés Wechsel nach Zypern zu Omonia Nikosia wurde bekannt, dass er im Derby in Aue mit einem Asthmamittel gedopt gewesen war.

Der mittlerweile 30-Jährige ist aktuell beim türkischen Zweitligisten Adana Demirspor gelandet. Sein Marktwert, in seiner besten Zeit bei Dynamo 1,5 Millionen Euro, ist auf 400.000 Euro gesunken.

Fotos: privat, imago/Robert Michael, Holm Helis

Massen-Crash auf der A5! Zwei Schwerverletzte und nervige Gaffer
Neu
Update
66-jährige Kita-Leiterin zockte 28.000 Euro ab
Neu
NPD-Politiker auf Satire reingefallen?
2.229
Mann macht Pipi-Pause, dann kracht es
2.082
Keine Lust auf Sex? Diese gefährlichen Krankheiten könnten der Grund sein
2.095
Prozess um "Sex-Sklavin": Angeklagte verurteilt, Richter "erschüttert"
148
Verplappert! Dieser deutsche Hollywood-Star hat heimlich geheiratet
1.469
Filmte Johannas mutmaßlicher Mörder weitere potentielle Opfer?
1.470
Haftstrafen für zwei Männer die 22-Jährigen fast zu Tode schlugen!
2.713
Update
Als Bus-Insassen aus dem Fenster schauen, sehen sie Schreckliches
7.697
Frau will Gleise überqueren und wird von ICE erfasst: Tot
2.455
Kylie Jenner bringt Unternehmer um 1,7 Milliarden Dollar
1.384
Erschossenes Osmanen-Mitglied: Jetzt wird gegen SEK-Beamten ermittelt
798
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.750
Anzeige
Sensation: Kälbchen kommt für 120.000 Euro unter den Hammer
557
Vermeintlicher Missbrauchsfall in Leipziger Kindergarten: Gibt es überhaupt einen Täter?
1.223
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
8.776
Anzeige
Wer hat hier "Arschloch" gesagt? Eklat im Thüringer Landtag
5.066
Türke lebt 6 Jahre unerlaubt in Deutschland, bis er auffliegt
1.530
Happy End nach Todeskampf! Hündin darf wieder nach Hause
1.097
Achtung! Vor dieser WhatsApp-Nachricht warnen jetzt sogar Ärzte
3.943
Zerstückelter Rentner in Tiefkühltruhe: Angeklagter bricht sein Schweigen
1.669
Deine Vagina signalisiert Dir, wann sie eine Sexpause braucht
3.410
Warum löst diese Banane im Gesäss einen Tumult aus?
1.826
Tabea Heynig (47): Vier Jahre lang täglich Sex bis zum Mutterglück
3.818
Finale! DEB-Team macht den neunmaligen Olympia-Sieger platt
1.973
Essen nur noch mit deutschem Pass? Auch im Südwesten regt sich Kritik
167
Sie ist keine Unbekannte! Wer ist das neue Gesicht bei GZSZ?
4.550
Grausamer Fund! Häftling tot in Zelle entdeckt
4.059
Mann klemmt Genitalien in Schraubenschlüssel ein: Ärzte können ihm nicht helfen
3.546
Kosten für BER steigen erneut: Knapp eine Milliarde zusätzlich
96
Mitarbeiter macht ungewöhnliche Entdeckung beim Müllsortieren
3.177
Gefährliche Chemikalien sorgen für Feuereinsatz am Flughafen
102
Verdacht auf Baby-Mord: 28-Jährige in Untersuchungshaft
2.770
Mann soll von Auftragskiller mit Maschinengewehr getötet worden sein
1.740
Gold verpasst! Bronze für unsere Biathlon-Herren
741
20-Jähriger mit Hakenkreuz-Ring erwischt: Darum droht ihm keine Strafe
2.480
Von der Bühne auf die Leinwand: Ed Sheeran mit Film bei Berlinale
243
Trotz Bibberkälte! Erstes Freibad hat seit heute offen
2.330
Schauspieler Ulrich Pleitgen gestorben
4.071
Wegen Riesen-Krater: So sollen Staus um A20 vermieden werden
179
Brennenden Tankwagen aus Wohngebiet gelenkt: Anklage trotz Rettungsaktion!
3.933
Nach Sex-Affäre der Vorgängerin: Kommune sucht neuen Bürgermeister
3.664
Skandal auf Disney Channel: Folge mit Sexlied "Doggy" gesperrt
1.797
Feuerwehr wird zu Küchenbrand gerufen und findet Frauenleiche
2.627
Bei Wohnungs-Räumung: Waffen-Arsenal aufgeflogen!
3.399
Drei Kinder ertrinken im Dorfteich: Was hat der Bürgermeister damit zu tun?
3.680
BigMac für einen Euro: McDonald's Kunden legen Filialen lahm
8.208
Nach Mord in Kirchengemeinde: Verdächtiger festgenommen
2.779
Update
Panik an Berufsschule: Schüler mit Waffe unterwegs?
1.557