Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

NEU

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

NEU

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

NEU

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
31.225

Schmutziger Abschied eines Dynamo-Stars

Dresden - Böses Foul von Ex-Dynamo-Fußballstar Mickaël Poté (30)! Der damalige Spitzenverdiener der SGD wohnte in einem luxuriösen Haus am Rande der Heide, geriet plötzlich mit der Miete in Rückstand und soll beim Auszug das pure Ekel-Chaos hinterlassen haben. Ein Gericht verdonnerte den Profi jetzt zur Zahlung seiner Schulden!
Ein Fall für die Müllabfuhr: Nach dem Auszug Potés konnte der Vermieter die versifften und kaputten Möbel nur noch für den Abtransport zusammenräumen.
Ein Fall für die Müllabfuhr: Nach dem Auszug Potés konnte der Vermieter die versifften und kaputten Möbel nur noch für den Abtransport zusammenräumen.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Böses Foul von Ex-Dynamo-Fußballstar Mickaël Poté (30)! Der damalige Spitzenverdiener der SGD wohnte in einem luxuriösen Haus am Rande der Heide, geriet plötzlich mit der Miete in Rückstand und soll beim Auszug das pure Ekel-Chaos hinterlassen haben. Ein Gericht verdonnerte den Profi jetzt zur Zahlung seiner Schulden!

Die Dynamo-Fans verehrten Mittelstürmer Poté als Fußballgott, nach außen gab er stets den glamourösen Saubermann, den Familienmenschen.

Ein ganz anderes Bild dagegen kennt sein damaliger Vermieter, der Poté für gut zwei Jahre in einem möblierten Haus (400 Quadratmeter Wohnfläche mit Schwimmbecken und Whirlpool) beherbergte.

„Ich bin noch immer schockiert“, schüttelt der Vermieter den Kopf. „Als ich das Haus nach seinem Auszug betrat, sah es aus wie auf einem Schlachtfeld.

Kaputte Schränke, vollgepinkelte und zerrissene Sofas, unterm Bett lag sogar Kot“, berichtet der Hauseigentümer.

Für gut zwei Jahre wohnte der Fußballstar in dieser schicken Wohnsiedlung am Rande der Heide (li.). Chaos im ganzen Haus: Dem Vermieter entstand ein Schaden von über 10.000 Euro.
Für gut zwei Jahre wohnte der Fußballstar in dieser schicken Wohnsiedlung am Rande der Heide (li.). Chaos im ganzen Haus: Dem Vermieter entstand ein Schaden von über 10.000 Euro.

„Die Pumpe des Whirlpools kaputt, grünes Wasser im Schwimmbecken, Algen in den Leitungen. Es sah aus, als wäre er Hals über Kopf einfach abgehauen.“

Die meisten Möbel waren unbrauchbar, der Vermieter ließ direkt die Müllabfuhr kommen, der Schaden beträgt über 10.000 Euro.

Der Ärger mit dem Fußballstar begann aber schon früher: Ab Mitte 2013 soll der Dynamo-Spitzenverdiener in Miet-Rückstand geraten sein. Da eine gütliche Einigung scheiterte, reichte der Vermieter Zivilklage ein.

Die Richterin am Amtsgericht zeigte dem Stürmer am Freitag die Rote Karte: Poté, der so wie seine Anwältin nicht zur Verhandlung erschienen war, muss wegen der Mietrückstände 10.513,33 Euro an seinen Vermieter zurückzahlen, so das Versäumnisurteil.

Die Anwältin wollte sich auf telefonische Anfrage gegenüber der MOPO weder zur Mietstreitigkeit noch zur Vermüllung des Hauses äußern. Für den Vermieter ist der „Fall Poté“ abgehakt, das Haus mit neuer Einrichtung mittlerweile wieder vermietet.

Aufstieg und Fall des Dynamo-Knipsers

Ex-Dynamo-Star Mickaël Poté: Die Fans feierten ihren Liebling, sein Vermieter musste dagegen seine Mietrückstände vor Gericht einklagen.
Ex-Dynamo-Star Mickaël Poté: Die Fans feierten ihren Liebling, sein Vermieter musste dagegen seine Mietrückstände vor Gericht einklagen.

Von Dirk Löpelt

Er stammt aus armen Verhältnissen, wurde erst mit 16 Fußballer und in den Straßen von Lyon von Scouts entdeckt: Als Mickaël Poté 2011 aus der 2. Liga Frankreichs zu Dynamo kam, kannte ihn hierzulande keiner.

Das änderte sich schnell - in seiner ersten Zweitliga-Saison gelangen ihm zwölf Treffer. Der Nationalspieler des Benin wurde schnell zum Publikumsliebling. Und zum Objekt der Begierde: Der damalige Erstliga-Aufsteiger Greuther Fürth bot 2012 mehr als eine Million Euro für den Stürmer. Dynamo ließ ihn aber nicht ziehen.

Poté wurde zwar fortan zum Top-Verdiener (geschätzte 30.000 Euro im Monat), kam aber nicht mehr in die Spur und halbierte seine Torgefahr Jahr für Jahr. Gerüchte von privaten Problemen und (Steuer-)Schulden machten die Runde.

Sein 100.000 Euro teurer Audi-Sportwagen verschwand plötzlich - angeblich gestohlen. Sportlich ging es weiter abwärts bis zum Abstieg 2014 mit Dynamo. Erst nach Potés Wechsel nach Zypern zu Omonia Nikosia wurde bekannt, dass er im Derby in Aue mit einem Asthmamittel gedopt gewesen war.

Der mittlerweile 30-Jährige ist aktuell beim türkischen Zweitligisten Adana Demirspor gelandet. Sein Marktwert, in seiner besten Zeit bei Dynamo 1,5 Millionen Euro, ist auf 400.000 Euro gesunken.

Fotos: privat, imago/Robert Michael, Holm Helis

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

NEU

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

NEU

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

NEU

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

NEU

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

NEU

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

NEU

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

NEU

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

3.359

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

3.047

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

1.969

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

2.305

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

5.035

Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

6.028

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

2.398

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

3.040

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

8.501

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

20.561

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

3.333

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

4.781

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

1.835

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

1.390

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

3.563

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

1.193

Schock! Gasflasche explodiert auf Weihnachtsmarkt

13.358

Italien droht nach Renzis Scheitern bei Volksentscheid eine Krise 

1.148

Zwei Tote! Mann springt aus Fenster, Frau stirbt im Schlafzimmer

5.094

Verfassungsschutz warnt vor dieser Rechts-Partei in Sachsen

8.449

Ratet mal, was MDR-Star Anja Petzold sammelt!

775

Aschenbrödels Prinz schenkt sich zu Weihnachten ein Baby!

4.309

Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

15.218

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

7.819

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

15.836

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

619

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

510

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

3.916

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

1.129

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

3.318

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

4.148

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

3.649

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

6.149

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

3.224

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

4.660

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

4.087