Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

TOP

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

NEU

Prozess! Mann schoss durch Haustür auf eigene Familie

NEU

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
31.286

Schmutziger Abschied eines Dynamo-Stars

Dresden - Böses Foul von Ex-Dynamo-Fußballstar Mickaël Poté (30)! Der damalige Spitzenverdiener der SGD wohnte in einem luxuriösen Haus am Rande der Heide, geriet plötzlich mit der Miete in Rückstand und soll beim Auszug das pure Ekel-Chaos hinterlassen haben. Ein Gericht verdonnerte den Profi jetzt zur Zahlung seiner Schulden!
Ein Fall für die Müllabfuhr: Nach dem Auszug Potés konnte der Vermieter die versifften und kaputten Möbel nur noch für den Abtransport zusammenräumen.
Ein Fall für die Müllabfuhr: Nach dem Auszug Potés konnte der Vermieter die versifften und kaputten Möbel nur noch für den Abtransport zusammenräumen.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Böses Foul von Ex-Dynamo-Fußballstar Mickaël Poté (30)! Der damalige Spitzenverdiener der SGD wohnte in einem luxuriösen Haus am Rande der Heide, geriet plötzlich mit der Miete in Rückstand und soll beim Auszug das pure Ekel-Chaos hinterlassen haben. Ein Gericht verdonnerte den Profi jetzt zur Zahlung seiner Schulden!

Die Dynamo-Fans verehrten Mittelstürmer Poté als Fußballgott, nach außen gab er stets den glamourösen Saubermann, den Familienmenschen.

Ein ganz anderes Bild dagegen kennt sein damaliger Vermieter, der Poté für gut zwei Jahre in einem möblierten Haus (400 Quadratmeter Wohnfläche mit Schwimmbecken und Whirlpool) beherbergte.

„Ich bin noch immer schockiert“, schüttelt der Vermieter den Kopf. „Als ich das Haus nach seinem Auszug betrat, sah es aus wie auf einem Schlachtfeld.

Kaputte Schränke, vollgepinkelte und zerrissene Sofas, unterm Bett lag sogar Kot“, berichtet der Hauseigentümer.

Für gut zwei Jahre wohnte der Fußballstar in dieser schicken Wohnsiedlung am Rande der Heide (li.). Chaos im ganzen Haus: Dem Vermieter entstand ein Schaden von über 10.000 Euro.
Für gut zwei Jahre wohnte der Fußballstar in dieser schicken Wohnsiedlung am Rande der Heide (li.). Chaos im ganzen Haus: Dem Vermieter entstand ein Schaden von über 10.000 Euro.

„Die Pumpe des Whirlpools kaputt, grünes Wasser im Schwimmbecken, Algen in den Leitungen. Es sah aus, als wäre er Hals über Kopf einfach abgehauen.“

Die meisten Möbel waren unbrauchbar, der Vermieter ließ direkt die Müllabfuhr kommen, der Schaden beträgt über 10.000 Euro.

Der Ärger mit dem Fußballstar begann aber schon früher: Ab Mitte 2013 soll der Dynamo-Spitzenverdiener in Miet-Rückstand geraten sein. Da eine gütliche Einigung scheiterte, reichte der Vermieter Zivilklage ein.

Die Richterin am Amtsgericht zeigte dem Stürmer am Freitag die Rote Karte: Poté, der so wie seine Anwältin nicht zur Verhandlung erschienen war, muss wegen der Mietrückstände 10.513,33 Euro an seinen Vermieter zurückzahlen, so das Versäumnisurteil.

Die Anwältin wollte sich auf telefonische Anfrage gegenüber der MOPO weder zur Mietstreitigkeit noch zur Vermüllung des Hauses äußern. Für den Vermieter ist der „Fall Poté“ abgehakt, das Haus mit neuer Einrichtung mittlerweile wieder vermietet.

Aufstieg und Fall des Dynamo-Knipsers

Ex-Dynamo-Star Mickaël Poté: Die Fans feierten ihren Liebling, sein Vermieter musste dagegen seine Mietrückstände vor Gericht einklagen.
Ex-Dynamo-Star Mickaël Poté: Die Fans feierten ihren Liebling, sein Vermieter musste dagegen seine Mietrückstände vor Gericht einklagen.

Von Dirk Löpelt

Er stammt aus armen Verhältnissen, wurde erst mit 16 Fußballer und in den Straßen von Lyon von Scouts entdeckt: Als Mickaël Poté 2011 aus der 2. Liga Frankreichs zu Dynamo kam, kannte ihn hierzulande keiner.

Das änderte sich schnell - in seiner ersten Zweitliga-Saison gelangen ihm zwölf Treffer. Der Nationalspieler des Benin wurde schnell zum Publikumsliebling. Und zum Objekt der Begierde: Der damalige Erstliga-Aufsteiger Greuther Fürth bot 2012 mehr als eine Million Euro für den Stürmer. Dynamo ließ ihn aber nicht ziehen.

Poté wurde zwar fortan zum Top-Verdiener (geschätzte 30.000 Euro im Monat), kam aber nicht mehr in die Spur und halbierte seine Torgefahr Jahr für Jahr. Gerüchte von privaten Problemen und (Steuer-)Schulden machten die Runde.

Sein 100.000 Euro teurer Audi-Sportwagen verschwand plötzlich - angeblich gestohlen. Sportlich ging es weiter abwärts bis zum Abstieg 2014 mit Dynamo. Erst nach Potés Wechsel nach Zypern zu Omonia Nikosia wurde bekannt, dass er im Derby in Aue mit einem Asthmamittel gedopt gewesen war.

Der mittlerweile 30-Jährige ist aktuell beim türkischen Zweitligisten Adana Demirspor gelandet. Sein Marktwert, in seiner besten Zeit bei Dynamo 1,5 Millionen Euro, ist auf 400.000 Euro gesunken.

Fotos: privat, imago/Robert Michael, Holm Helis

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

920

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

2.022

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

1.020

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

298

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

2.566

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

3.489

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

507

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

1.423

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

430

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

1.554

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

5.358

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

480

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

7.328

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

4.327

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

4.001
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

3.598

Diebe rauben Goldhändler aus! Fuhr Profiboxer-Schützling das Fluchtauto?

1.914

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

1.952

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.154

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

3.408

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

1.070

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

3.214

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

1.132

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

9.395

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

8.622

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

9.026

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

5.492

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

8.965

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

4.876

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

9.445

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

7.615
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

3.181

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

3.808

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

18.393

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

27.405

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.560

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.250

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

399

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

7.101

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

25.895

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

21.658

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

3.434