Mit 28 Jahren! Star-DJ Avicii ist tot Top Fußgänger in Krefeld angefahren und getötet Neu Nur noch heute: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! Anzeige Sie überzeugte Guido Maria! Karo ist Darmstadts "Shopping Queen" 95
2.149

Dynamo: Böger bläst zum Angriff

Dresden - Nach neun Camptagen zieht Dynamo-Trainer Strefan Böger sein Fazit. Das Wort Aufstieg ist auch zwei Wochen vor der Wiederaufnahme der Rückrunde tabu.

Von Dirk Löpelt

San Pedro del Pinatar - Neun Tage Trainingslager unter der spanischen Sonne sind Geschichte. Vor dem Abflug zurück in die Heimat zog Dynamo- Trainer Stefan Böger (48) sein Fazit. Hier die wichtigsten Eckpunkte.

Die Bedingungen

„Wenn ich mir vorstelle, dass andernorts Trainingseinheiten ausfallen, weil Land unter ist, dann haben wir auf jeden Fall die richtige Entscheidung getroffen.

Von allen Kriterien war mir die Wetterbeständigkeit das Wichtigste, damit wir unser Programm auch eins zu eins durchziehen können.

Deshalb Spanien und nicht Türkei. Es war alles stimmig. Unter Berücksichtigung, dass wir 3. Liga spielen, war das eine gute Basis.

Wenn wir eines Tages in der Bundesliga spielen, wird es vielleicht noch etwas komfortabler.“

Das Essen

Einige Spieler beschwerten sich über die Qualität des Hotelessens, was Böger überhaupt nicht schmeckte:

„Die Deutschen sind vom Grundsatz her ja ziemlich verwöhnt. Junge Fußballer mittlerweile auch, was das angeht. Ich wage mal die Prognose, dass viele dieser jungen Spieler zu Hause nicht dieses Essen bekommen.

Da geht’s an die Tankstelle oder zum Bäcker fürs Brötchen auf die Hand. Hier haben sie Mahlzeiten bekommen rund um die Uhr. Über die Zubereitung kann man geteilter Meinung sein.

Aber ich habe selbst Bundesliga gespielt, da weiß ich, was essensmäßig der Rahmen ist. Ich glaube, da musste sich hier keiner beschweren.

Diese Themen spielen aber da mit rein, was wir gesagt haben: Bodenständigkeit, Bescheidenheit..."

Die Einstellung

„Von der Bereitschaft her muss ich der Mannschaft ein großes Kompliment machen.

Das war nicht wenig, was wir gemacht haben, ganz und gar nicht.

Chapeau, muss ich wirklich sagen. Kein einziger hat den Eindruck vermittelt, dass er eine ruhige Kugel schieben will.“

Die Neuzugänge

Bisher konnte Dynamo noch keinen Neuen verpflichten.

Will das der Trainer überhaupt? „Doch“, sagt er.

„Man kann schon sehen, dass uns ein Stück weit Durchschlagskraft in der Offensive fehlt. Die Konkurrenz versucht, die Qualität ihrer Kader zu erhöhen.“

Sportdirektor Ralf Minge blieb während des Camps in Dresden, um sich um Verstärkungen zu kümmern. In dieser Woche könnte also durchaus etwas passieren.

Der Saisonausblick

Dynamo startet als Vierter in die Restrückrunde. Das Wort Aufstieg ist aber immer noch verboten.

Böger: „Wir haben Mannschaft, Trainer- und Funktionsteam eingeschworen. Klare Botschaft: Wir sind nicht nur im Rennen um etwas Zählbares, sondern haben auch richtig gute Chancen dabei zu sein, wenn’s irgendetwas zu vergeben gibt.

Wir dürfen uns nicht auf den 38 Punkten ausruhen. Wir wollen mit Optimismus und Leidenschaft in die 16 Spiele plus das eine gehen, das muss in die Köpfe rein.

Das Thema Aufstieg wird nicht angesprochen. Ich dreh’s mal rum: Viele Vereine, die ähnliche Voraussetzungen wie wir hatten, sind hinter uns platziert, stehen mit dem Rücken zur Wand und spielen gegen den Abstieg. Wir sind de facto auch im nächsten Jahr in der 3. Liga zum jetzigen Zeitpunkt.

Das ist eine außergewöhnliche Leistung. Eine tolle Ausgangssituation: Was kann passieren? Wir werden am Ende 5., 8., 10., 12. - wir sind auf jeden Fall in der 3. Liga. Der Verein hat Planungssicherheit, was im Sommer ja auch nicht unbedingt zu erwarten war. Wir haben den Grundstein gelegt für eine gute Zukunft für Dynamo.“

Der Druck

Mit dem Erfolg wächst die Erwartungshaltung, das hat in Dresden Tradition. „Von Druck muss mir keiner reden - was für Druck?

Wir haben eine klare Ausrichtung vorgegeben, eine junge Mannschaft aufzubauen und zu entwickeln, die binnen zwei, drei Jahren nach Höherem schielen kann.

In dem Prozess sind wir gerade richtig gut drin. Druck muss sich also keiner machen. Wir müssen uns freimachen von der Erwartungshaltung.

Wir sitzen alle im selben Boot. Ich will natürlich keinen bremsen, im Gegenteil. Ich will, dass wir Vollgas geben und alles rausknallen in den 16 Spielen. Dann können wir einen Strich drunter machen.“

Der Fahrplan

Am Dienstag hat die Mannschaft frei, Mittwoch am Nachmittag geht es mit dem Training weiter.

Am Sonnabend gibt’s dann 13.30 Uhr in Pirna die Generalprobe gegen den tschechischen Erstligisten FK Teplice.

„Ich habe den Fahrplan im Kopf, wie’s bis zum 1. Februar weitergehen soll. Zu Hause werden wir uns um die Schnelligkeit, Spritzigkeit, Beweglichkeit kümmern.

Wir brauchen einfach Substanz bis Ende Mai, auch wenn 16 Spiele nicht so viel klingen. Und die muss man sich er arbeiten.“

Fotos: Lutz Hentschel

TAG24 vor Ort in Ostritz: So lief der Anreisetag beim Neonazi-Festival 4.724 Millionen-Schaden: Student soll 1500 Autos zerkratzt haben! 2.498
Lehrerinnen bald mit Kopftuch? Das sagt Berlins Bürgermeister 361 Grausamer Fund: Hat ein Mann die eigene Mutter tot geschlagen? 1.324
Flixtrain wächst und fährt bald in diese Metropole 2.609 David Copperfield muss größten Trick verraten, und der ist sowas von simpel 4.759 Schreck am Jungfernstieg! Mädchen zwischen Schiff und Mauer eingequetscht 2.521 Let's Dance lässt bei Iris Mareike Steen die Pfunde purzeln 2.759 Massenweise Drogen und Waffen: SEK schnappt Dealer 178 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 27.727 Anzeige BER-Anwohner wenden sich an Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte! 220 Machen Schmerzmittel schwul? 1.705 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 7.499 Anzeige Darum ist "Let's Dance" heute 45 Minuten kürzer 6.414 Horror-Unfall in eigenem Garten: Student in Loch lebendig begraben 3.022 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.081 Anzeige Seniorendrama: Tödlicher Verkehrsunfall in Leverkusen 280 Was dieser Mann mit einem Hochdruckreiniger anstellt, ist unglaublich! 3.382 Reststrafe von Ex-RAF-Terroristin Verena Becker erlassen 689 Dresdner Star-Dirigent gibt Echo zurück 1.627 Was macht Daniela Katzenberger mit dem XXL-BH am Hintern? 795 20 Tonnen Fisch auf Acker gekippt 2.838 Datenschutz-Skandal: Muss Facebook 300.000 Euro an Hamburg zahlen? 319 Während Strip-Show: Tourist bricht in Nackt-Club tot zusammen 1.814 Seit über zehn Jahren vermisst: Suche nach Georgine beendet 3.036 Biker kracht als Geisterfahrer gegen Toyota: Fahrer schwer verletzt 557 Transformator ausgefallen! Zwischenfall in Atomkraftwerk 2.308 33 Mal Sohn und Nichte missbraucht - Mittäter guckte per Skype zu! 1.323 Was treibt diese Frau mit Joko und Schweighöfer? 546 Mann irrt blutend und schreiend in der Stadt umher 2.471 Sorge um einbeinigen Storch: Hat er eine Überlebens-Chance? 752 Horror-Crash: 19-jähriger Citroen-Fahrer verstirbt an Unfallstelle 2.184 Gefälschte Papiere, Drogen und ein Messer: Mann nach irrer Flucht gefasst 1.164 Neues Rewe-Produkt sorgt für Ekel bei vielen Kunden 2.288 Frau in Wedding erstochen: Lebensgefährte unter Mordverdacht 339 Betrug bei Deutschprüfung? Ermittlungen wegen Straftat laufen 160 Schulbus kracht gegen Auto: Mehrere Verletzte! 1.172 Nach Tod im Güterbahnhof: Gerüchte über grausame Details 8.830 Flüchtlingshotel-Skandal: Neue Details, aber keine Antworten 1.843 Binnenschiffer drohen Köln erneut mit Hup-Protest 109 "So wie Gott mich schuf": Schwesta Ewa zeigt sich nackt 4.112 Tragisches Unglück: Fallschirmspringer stürzt in den Tod 1.793 Traurige Gewissheit: Vermisste 29-Jährige ist tot 6.684 Brüder vermisst! Diese kleinen Jungen kamen nie an ihrer Schule an 5.487 Dieb klaut Goldbarren aus Bank und erlebt böse Überraschung 359 500-Kilo-Weltkriegsbombe entschärft! Berlin kann aufatmen 979 Update Kommt der kleine Sohn von Oana und Erich durch "Let's Dance" zu kurz? 3.807 Stark verweste Leiche gefunden: Wer kennt diese Ferrari-Jacke? 3.130 Söhne Mannheims trauern um Mitglied 6.136 Waldbrandgefahr in Brandenburg: Sechs Regionen erreichen kritischen Zustand 60 Meghan Markles Bruder rechnet ab: Sie wird nie die neue Diana! 3.198