Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

TOP

Riesen-Razzia in Dresden! Bundespolizisten stürmen Dutzende Wohnungen

TOP
Update

Knast-Details! Hoeneß hatte Angst vor Fotos in der Dusche

TOP

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
7.720

Dynamo zwischen Aufstiegslust und Aufstiegsfrust

Dresden - Bei Drittliga-Spitzenreiter Dynamo läuft es derzeit nicht so richtig rund. nach dem Unentschieden im Ostduell gegen Hansa Rostock fielen deutliche Worte.

Nach dem 1:1 waren Hartmann (liegend), Hefele und Blaswich bedient.
Nach dem 1:1 waren Hartmann (liegend), Hefele und Blaswich bedient.

Von Dirk Löpelt

Dresden - Aufstiegslust? Aufstiegsfrust! Bei Drittliga-Spitzenreiter Dynamo läuft es derzeit nicht so richtig rund. nach dem Unentschieden im Ostduell gegen Hansa Rostock fielen deutliche Worte.

Vor allem die letzten 20 Minuten mit den beiden Gegentoren sorgte bei den Schwarz-Gelben für große Verärgerung. Pechvogel Marco Hartmann, dem ein Kopfball-Eigentor unterlief und der beim 2:2 den Ball unglücklich abfälschte, war stinksauer.

Und das nicht nur wegen seines ungewollten Treffers: „Das kann ich nicht ändern, das zieht mich auch nicht runter. Was mich runterzieht, ist unsere Leistung in der zweiten Halbzeit.“

Da häuften sich die Fehler beim Tabellenführer in ungewohnter Weise. „So viele Fehler, wie wir gemacht haben, kann ich noch gar nicht in Worte fassen. Dafür brauche ich noch ein bisschen“, meinte Trainer Uwe Neuhaus kurz nach der Partie.

Der Jubel nach dem 2:1 kannte keine Grenzen. Lange hielt die Freude aber nicht.
Der Jubel nach dem 2:1 kannte keine Grenzen. Lange hielt die Freude aber nicht.

„Das war vermeidbar, total unnötig, überflüssig. Wir hatten die Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden, aber daran verzweifeln wir im Moment ein bisschen. Die Enttäuschung sitzt schon tief“, sagte Neuhaus.

Der wird genauso rätseln, woran es aktuell hapert. Alles nur eine Kopffrage? Könnte man zumindest vermuten und wird auch von den Profis selbst bestätigt: „Wir müssen lernen, dass wir noch lange nicht durch sind“, schimpfte Hartmann.

„Das geht mir auf den Sack. Wir könnten in drei Wochen durch sein, aber so irren wir bis zum letzten Spieltag rum. Wir beschäftigen uns auf dem Platz mit Dingen, die unwichtig sind.“

Natürlich nervte die Dynamos das späte 2:2 am meisten. Torjäger Justin Eilers sprach von „kollektivem Versagen“, als man vor dem Schuss von Maximilian Ahlschwede im Tiefschlaf versank.

Kapitän und Abwehrchef Michael Hefele fand ebenfalls klare Worte: „Das fühlt sich an wie eine Niederlage. Wir müssen einfach clevverer sein, hellwach. Das war ziemlich naiv, das Spiel so herzuschenken. Wir müssen von vorn bis hinten verteidigen, aber das haben wir nicht gemacht. Jeder muss seinen Kopf einschalten, jeder ist für sich verantwortlich auf dem Platz. Vielleicht ist es das große Punktepolster, dass der eine oder andere denkt, wir sind eh schon durch. Aber wir haben unser Ziel noch nicht erreicht. Jetzt müssen wir wieder Gas geben!“

Dass der Vorsprung auf den Relegationsplatz auf 12 Punkte „geschmolzen“ ist - ein Luxusproblem. Trotzdem sollte das dritte Remis in Folge Anlass genug sein, um sich selbst wachzurütteln. Besser sofort als zu spät.

Fotos: Lutz Hentschel

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

NEU

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

NEU

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

NEU

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

NEU

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

NEU

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

NEU

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

NEU

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

NEU

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

2.185

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

2.926

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

6.478

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

1.634

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

2.948

Schrecklich! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

5.033

Ballerte ein Hannover-Fan mit einer Waffe auf Polizisten?

2.534

27-Jähriger soll "Ungläubige" getötet haben! Schriftzeichen an Wand gemalt

5.430

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

1.273

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

2.928

Bullenkopf-Skandal! Heute fällt das Urteil für Dynamo

4.329

Neue Details! Amri wurde nach Anschlag in Bus erkannt und gefilmt

5.409

Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

8.817

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

2.542

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

5.403

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

7.913

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

2.653

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

1.123

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

5.728

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

1.604

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

3.078

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

2.165

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

9.140

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

5.111

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

8.139

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

11.134

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

3.960

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

6.533
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

3.093

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

10.981

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

12.969

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

11.085

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.785

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

6.401

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

3.252