Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

NEU

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

NEU

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

NEU

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

1.490
20.377

Neuer Super-Erreger macht unheilbar krank

USA - Diese Diagnose könnte schwere Folgen für die Menschheit haben! Bei einer E-coli-infizierten Amerikanerin, wurde nun ein seltenes Gen gefunden, dass den Erreger gegen alle Antibiotika resistent macht.
Bei der 49-jährigen Amerikanerin hatte sich das Gen auf einem E-coli-Bakterium eingenistet.
Bei der 49-jährigen Amerikanerin hatte sich das Gen auf einem E-coli-Bakterium eingenistet.

USA - Diese Diagnose könnte schwere Folgen für die Menschheit haben! Bei einer E-coli-infizierten Amerikanerin wurde nun ein seltenes Gen gefunden, dass den Erreger gegen alle Antibiotika resistent macht.

Als die 49-Jährige aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania wegen einer Harnwegsinfektion zum Arzt geht, ahnt sie nicht, dass sie damit eine globale Panik-Attacke auslösen wird.

Denn in ihrem untersuchten Urin wurde das Darm-Bakterium E-Coli gefunden - und das ließ sich mit keinem einzigen Antibiotika ausmerzen.

Darin liegt die Gefahr: Wie die US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) am Donnerstag mitteilte, ist der Super-E-Coli-Erreger mit einem fiesen Gen bestückt. Das macht ihn gegen jegliche Medikamente immun.

Auch Pennsylvanias Gouverneur Tom Wolf (67) warnt vor einer schnellen Ausbreitung.
Auch Pennsylvanias Gouverneur Tom Wolf (67) warnt vor einer schnellen Ausbreitung.

Neu ist das sogenannte Mcr-1-Gen aber nicht. 2010 zunächst bei Schweinen und Rindern entdeckt, wurden Anfang 2016 die ersten Infizierten in China und Europa eingeliefert.

Die betroffene Patientin aus den Vereinigten Staaten war jedoch nicht im Ausland, muss also in ihrer Heimat infiziert worden sein.

Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt, gelangen die multiresistenten Keime bereits durch leichte Infektionen oder Schnittwunden in den Körper. Im schlimmsten Fall endet das dann in einer tödlichen Blutvergiftung.

Besonders gefährlich ist auch, dass sich das Gen so schnell verbreitet und sich in den meisten Bakterienstämmen einnisten kann.

Die WHO spricht von einer "Rückkehr in Vor-Antibiotika-Zeiten", denn im Moment ist noch kein Mittel gefunden, das die Killer-Bakterien vernichten kann.

Mediziner, Biologen und auch führende US-Politiker sind also in höchster Alarmbereitschaft.

Im Falle der 49-jährigen E-Coli-Patientin, bei der das Gen gefunden wurde, äußerte sich der Gouverneur des Bundesstaates Pennsylvania, Tom Wolf (67), in einem Statement:

"Wir nehmen die Gefahr dieses resistenten Gens sehr ernst und werden alle nötigen Schritte gehen um eine Ausbreitung mit möglicherweise schlimmen Folgen zu verhindern"

In Deutschland wurde das Gen im Januar in vier von 577 Proben entdeckt.

Fotos: imago

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

433

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

866

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.343

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

1.971

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.107

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.210

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.100

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

3.402

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

5.766

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

6.643

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.170

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

874

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.014

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

8.861

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

2.341

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

6.741

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.348

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

17.739

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.256

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.956

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.727

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.771

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

401

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.155

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.199

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.911

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.178

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.153

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

10.989

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.532

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.607

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.211

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.920

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.779

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.759

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.667

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.189

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.679

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.635

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

844

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.867

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

19.541

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.140