Debakel für CDU und SPD: Grüne jubeln nach Europawahl Top Politisches Erdbeben in Bremen! SPD verliert nach mehr als 70 Jahren Mehrheit Top Nach Muttertags-Shitstorm: Edeka legt mit Video zum Vatertag nach Top Hält Boris Palmer die AfD klein? Grüner wird auf Facebook gefeiert Top Mitarbeiter gesucht: Wir bieten ab 3.800 Euro Gehalt + Zulagen! 2.145 Anzeige
9.312

Horror-Crash! Schulbus rauscht gegen Hauswand, 43 Kinder verletzt

Bei einem schweren Busunfall in Eberbach sind 48 Personen verletzt worden, zehn davon schwer.
Der Bus prallte voll gegen die Hauswand.
Der Bus prallte voll gegen die Hauswand.

Eberbach- Eine Kehrmaschine fegt brummend Scherben an die Bordsteinränder, das Blaulicht der Rettungswagen spiegelt sich auf regennassem Asphalt.

Gerade ist hier in Eberbach östlich von Heidelberg ein Schulbus in die Hauswand eines Elektrofachgeschäftes gekracht. Der Inhaber des Geschäfts steht in einem Trümmerfeld aus heruntergerissenen Regalen, Elektrogeräten und den Resten seiner Hauswand.

"Einfach furchtbar", sagt er und schaut durch das mannsbreite Loch im Laden. "Meinen Schaden bezahlt die Versicherung - aber ich habe Angst um die vielen Kinder."

Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Unfall 36 Kinder zwischen 9 und 15 Jahren verletzt, sechs von ihnen schwer. "Wir können nicht ausschließen, dass sie in Lebensgefahr schweben", sagt Patrick Schottmüller, Leitender Notarzt Rhein-Neckar. Er sei kurz nach dem ersten Notarzt am Ort gewesen.

"Die Kinder haben geschrien, es war ganz schlimm", sagt er. Viele seien in der Dunkelheit und im Regen auf die Straße gelaufen, einige seien von Anwohnern erstversorgt worden und hätten Unterschlupf gesucht, beschreibt er die Eindrücke. Insgesamt wurden bei dem Unfall am Dienstagmorgen 43 Menschen verletzt.

Mehr als 180 Einsatzkräfte kümmerten sich um die Verletzten und das Unfallfahrzeug.
Mehr als 180 Einsatzkräfte kümmerten sich um die Verletzten und das Unfallfahrzeug.

Die leichtverletzten Schulkinder seien in zwei bereit gestellten Linienbussen ins Krankenhaus gebracht worden. "Zum Glück steht das nur 500 Meter Luftlinie vom Unfallort entfernt, sonst wäre es mit der Versorgung sehr eng geworden."

Seinen Angaben zufolge habe das Krankenhaus Großalarm ausgelöst, Operationen gestoppt und Mitarbeiter aus der Freizeit geholt. Drei Rettungshubschrauber verteilten zudem Schwerverletzte in Klinken nach Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Mehr als 180 Einsatzkräfte seien im Einsatz gewesen, sagt Schottmüller.

Eberbachs Bürgermeister Peter Reichert steht der Schreck ins Gesicht geschrieben. Er nennt die Arbeit der Rettungskräfte außergewöhnlich. "Jetzt sind meine Gedanken bei den Kindern und ihren Angehörigen", sagte er. "Ich hoffe, dass alles ein gutes Ende nimmt."

Polizeisprecher Markus Winter zufolge werden die Ermittlungen einige Zeit dauern. Bislang sei nur geklärt, dass der Bus in einer leichten Linkskurve von der Straße abkam, und vor dem Zusammenprall mit der Hausfassade noch in einen Kleintransporter und zwei weitere Autos krachte. "Auch der Fahrer des Transporters wurde verletzt, ebenso der Busfahrer", sagt Winter. Dieser sei ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht worden, aber außer Lebensgefahr. Ob der Mann bereits vernommen wurde, weiß er nicht.

Ein Gutachter soll nun klären, wie es zum Unfall kommen konnte. Der Bus sei mit einem digitalen Kontrollgerät ausgestattet gewesen, das noch ausgewertet werden soll. Einigen Kindern zufolge soll es vor dem Aufprall ein lautes Brummen gegeben haben - das wollte die Polizei zunächst nicht bestätigen. Für die Angehörigen richtete die Stadt ein Sammelzentrum bei den örtlichen Stadtwerken ein, 17 Seelsorger kümmerten sich um ihre Betreuung.

An der Abholstation stapeln sich Mobiltelefone und Regenschirme. Leichtverletzte sind zu sehen, mit Beulen und Schrammen im Gesicht und mit bandagierten Händen. "Ich fühle mich, als sei ein Panzer über mich gefahren", sagt eine Mutter.

Bereits am späten Morgen laufen einige Eltern mit ihren Kindern an den Händen aufs Gelände, um liegengelassene Kleider, darunter ein einzelner Schuh, oder Rucksäcke abzuholen. Auch Julia ist mit ihrem Vater gekommen, nach Sprechen ist dem Mädchen nicht zumute. Es will nur seinen Ranzen holen - und dann schnell nach Hause.

Insgesamt 47 Personen wurden durch den Aufprall verletzt.
Insgesamt 47 Personen wurden durch den Aufprall verletzt.

Fotos: René Priebe, DPA

Offizielles Ergebnis! AfD-Mann gewinnt in Görlitz, doch es gibt ein Stechen Neu Thailändische Kinder missbraucht? Berliner vor Gericht! Neu Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? 2.153 Anzeige Piratenbraut, behauptet, dass Geist sie töten wollte, nachdem sie sich von ihm trennte Neu Nach Hubschrauberbrand: Jetzt droht Schnakenplage Neu Für kurze Zeit in Bochum: SATURN verkauft fünf Artikel super günstig 3.106 Anzeige 15-jährige tot im Park: Wird Mord nach 40 Jahren aufgeklärt? Neu Gefundene Baby-Leiche am Straßenrand: Säugling hat nach Geburt noch gelebt Neu
Seit 43 Jahren vermisste Monika: Bringen neue Grabungen entscheidende Hinweise? Neu Drama im Seniorenheim: Darum wurde die Feuerwehr nicht alarmiert Neu Update Trauriger Abschied? Zu dieser Person muss Meghan Markle nun Goodbye sagen Neu Familienvater tötet Frau und Kind: 11-Jähriger Bruder außer Lebensgefahr Neu Bei Chaos-Fahrt BMW gerammt, doch was dann passiert ist, wirklich heftig Neu
Schüler und Lehrer erleiden Kreislaufprobleme: Mysteriöser Schulausflug stellt Polizei vor Rätsel Neu Dramatische Bilder: Stirbt Emily bei GZSZ den Serientod? Neu "Let's Dance": Alle nehmen ab, nur diese Kandidatin legt sogar zu Neu Sperrmüllfahrzeug brennt: Anwohner reagieren genau richtig Neu "Der ist schwul!" Nadine Klein hat wichtige Tipps für Bachelorette Gerda Lewis 1.180 "Ganz schön rippig": GNTM-Siegerin schockt mit Mager-Foto auf Instagram 2.095 Preisgekrönte Veganerin isst wieder Fleisch, nachdem ihre Periode ausbleibt 1.726 Tragischer Krebstod: Musikerin Romy Nagy (†42) hinterlässt zwei Kinder 3.901 Olli Pocher weiß, wer der wahre Gewinner der Europawahl ist! 1.280 Was dieser Junge hier auf der Straße erledigen muss, ist einfach nur traurig 2.698 Nächstes Rammstein-Video erscheint früher, als Ihr denkt! 3.134 Krasse Verwandlung vor Haftantritt: Schwesta Ewa zeigt sich ganz verändert 1.882 Doch keine dritte Brust? Micaela Schäfer plant XXL-Busen 877 Leinen los! Neuer Luxusliner "Spirit of Discovery" sticht in See 590 Lothar Matthäus ist sich sicher: Sané kommt und Boateng geht 387 U-Haft nach Blutrausch: Tötete Mann seinen Nachbarn, bevor er Busfahrer niederstach? 692 "The Biggest Loser": Daniel verliert mit 30 Jahren den Kampf gegen Krebs 5.319 Nackt-Auftritt im TV: So peinlich ist Ennesto Montès Penis-Protzerei für seine Kids 5.777 Schrecklich! Tuong (6) floh offenbar aus Wohnung ihres Entführers, Festnahme in Potsdam 4.721 "Ihr seid alle verrückt!": Darum schickt uns Jenny jetzt schon Weihnachts-Grüße 447 "Ging ziemlich schnell": Anne Wünsche ist wieder vergeben 2.688 Sie verschwand spurlos auf Fahrrad: 17-Jährige wieder da 1.493 Update Tumulte und Polizeieinsatz bei Europawahl: Tausende belagern rumänische Wahllokale 1.125 Update Menschen fallen mit selbstgebastelten Stichwaffen übereinander her: 15 Tote 2.492 Verrückt: So oft wurde der Wahl-O-Mat bei der Europawahl genutzt 887 Immer wieder auf Kopf eingetreten: Männer-Gruppe nahm Tod eines 36-Jährigen in Kauf 4.715 Update Tragisches Unglück: Mädchen (6) stürzt in den Main, kurze Zeit später ist sie tot 2.318 Illegaler Welpenhandel: Das sind die kriminellen Machenschaften der Händler 765 Ob Roland Kaiser Handball-Star Silvio Heinevetter zur Kaisermania einlädt? 2.758 Nicki Lauder?! Verona Pooths Lauda-Post geht nach hinten los 15.666 DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik heiratet: Jetzt weiß sie auch, wo! 1.291 Dieter Bohlen ist traurig: Darum kann der Pop-Titan keine Musik mehr genießen 3.315 Schauspieler Heiner Lauterbach hat einen neuen Job! 680 Schlimmer Verdacht: Kann Milch Krebs verursachen? 2.415 Frau fliegt Klippe hinunter, doch im Netz wird Unglaubliches unterstellt 5.790 Drama bei "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Anna bricht ihr Schweigen: So krank ist sie wirklich 51.775