Ku(h)rios: Plötzlich sprang das Rindvieh in den Pool!

Göppingen - Bei der Hitze wollen sich nicht nur Menschen abkühlen, sondern offenbar auch Kühe!

Plitsch, platsch: Da planschte die Kuh im Pool.
Plitsch, platsch: Da planschte die Kuh im Pool.  © privat/Andreas Rosar

Ku(h)rioser Vorfall am vergangenen Freitag in Ebersbach nahe Göppingen (Baden-Württemberg): Wie die Bild-Zeitung berichtet, wollte sich ein Rentner-Paar (69, 74) angesichts der hohen Temperaturen nachmittags im eigenen Pool abkühlen.

Doch die Idee hatte offenbar auch das Rindvieh eines benachbarten Bauern! Laut Bild kam plötzlich eine Kuh in den Garten, sprang kurzerhand ins kühle Nass.

"Die Kuh kam vom Nachbarn. Der war wahrscheinlich auch zu heiß", zitiert die Bild 69 Jahre alte Rose Bramert, in deren Schwimmbecken es sich die Kuh bequem machte.

Der Bauer wurde verständigt. Sein Sohn sicherte das Tier mit einem Gurt. Ein weiterer Landwirt sei dann aus dem Nachbarort mit einem Traktor gekommen, zog die Kuh mit einem Gurt aus dem Wasser.

Mittlerweile steht das Rindvieh wieder wohlbehalten im heimischen Stall. Der Pool musste nach dem tierischen Badeausflug jedoch erstmal abgepumpt werden. Denn in der Schmutzbrühe wollte sich wohl keiner mehr erfrischen...

Per Traktorgabel und Gurt wurde das Tier aus dem Wasser gehievt.
Per Traktorgabel und Gurt wurde das Tier aus dem Wasser gehievt.  © privat/Andreas Rosar
Mittlerweile ist die Ausreißerin (Mitte) wieder in ihrem Stall.
Mittlerweile ist die Ausreißerin (Mitte) wieder in ihrem Stall.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0