Dement und orientierungslos: Polizei sucht 71-jährigen Klinik-Patienten

Ebersbach-Neugersdorf - In dem kleinen Ort im Südosten Sachsens gilt ein 71-jähriger Klinik-Patient als vermisst. Der Mann ist orientierungslos und leidet an Demenz. Die Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten.

Mit diesem Bild suchte die Polizei nach Wolfgang W. (natürlich unverpixelt).
Mit diesem Bild suchte die Polizei nach Wolfgang W. (natürlich unverpixelt).  © Polizei Görlitz

Der Mann namens Wolfgang W. wird seit vergangenem Mittwoch um 15.30 Uhr vermisst.

Der 71-Jährige ist Patient des Klinikums "Oberlausitzer Bergland" in Ebersbach. Er leidet an Demenz und ist orientierungslos, erst vor Kurzem wurde er operiert.

Die Suche nach Herrn W. blieb bislang ohne Ergebnis, die Polizei bittet daher Zeugen um Mithilfe.

Der Patient ist circa 170 cm groß und von schlanker Statur. Er trägt blaue Turnschuhe, ein rotes T-Shirt und eine Jogginghose. Am Handgelenk hat er ein Bändchen des Klinikums. Außerdem trägt er kurzes, lichtes Haar.

Wer Herrn W. in Ebersbach oder der näheren Umgebung gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Polizeidirektion Görlitz unter (0) 3581 468 2030 zu melden.

Update 27. Juni 16.22

Am Donnerstag den 27. Juni wurde Wolfgang W. tot aufgefunden.

Die Suche der Görlitzer Polizei blieb bislang ohne Erfolg. (Symbolbild)
Die Suche der Görlitzer Polizei blieb bislang ohne Erfolg. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0