18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

TOP

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

TOP

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

TOP

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
11.549

Rettet ein Experiment den Leipziger Ebola-Infizierten?

Leipzig - Ebola-Patient Mohammad A. (56) aus Liberia ist zur Behandlung in Leipzig eingetroffen. Die Ärzte setzen nun auf ein Experiment, um ihn zu retten.
Hier landet der Ebola-Patient Mohammad A. (56) in Leipzig.
Hier landet der Ebola-Patient Mohammad A. (56) in Leipzig.

Von Alexander Bischoff

LEIPZIG - Jetzt heißt es: Nur keinen Fehler machen! Der mit Ebola infizierte UN-Mitarbeiter traf Donnerstag früh in Leipzig ein und wird zur Stunde auf der Sonderisolierstation des städtischen Klinikums St. Georg behandelt.

Dabei setzten die Mediziner auf ein Experiment.

Um 5.07 Uhr landete der Gulfstream-Ambulanzjet aus Liberia auf dem Leipziger Flughafen. Vier Polizisten in Vollschutzanzügen sicherten die Maschine, Feuerwehrfahrzeuge standen für den Ernstfall bereit.

Ein Spezialkrankenwagen der Feuerwehr und ein normaler Rettungswagen fuhren kurz darauf zu der Maschine. Zwei Pfleger, die ebenfalls Vollschutzanzüge mit Atemfilter trugen, nahmen den am Ebolafieber leidenden Mohammad A. (56) in Empfang.

Der aus dem Sudan stammende UN-Mitarbeiter konnte selbst gehen, musste aber auf dem Weg zum Spezialkrankenwagen von den Pflegern gestützt werden. Der Patient trug einen weißen Ganzkörper-Overall, sein Gesicht war jedoch nicht bedeckt.

Mit Polizeieskorte ging es dann zum Klinikum St. Georg. Dort wurde Mohammad A. gegen 6 Uhr in die Sonderisolierstation eingewiesen, die nur über speziell gesicherte Unterdruckschleusen zu erreichen ist.

Bei der intensivmedizinischen Behandlung des Ebola-Patienten setzt das Ärzte-Team um den renommierten Leipziger Infektologen Dr. Bernhard Ruf zunächst auf die Stabilisierung der Vitalfunktionen und die Linderung der Symptome.

Danach wollen die Spezialisten an dem Afrikaner ein neues Medikament ausprobieren.

Professor Ruf: „Derzeit gibt es kein zugelassenes Medikament gegen das Virus. Dem Behandlungszentrum stehen allerdings experimentelle Medikamente zur Verfügung, die in ersten Untersuchungen eine Wirksamkeit gegen das Ebola-Virus zeigen.“

Oberarzt Dr. Thomas Grünewald sprach gestern von „drei bis vier Behandlungsoptionen.“ Welche zur Anwendung komme, werde in einer internationalen WHO-Telefonkonferenz mit weltweit 60 Experten abgestimmt.

Zum großen Ebola-Spezial hier klicken.

Foto: dpa

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

NEU

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

NEU

Vor dieser Frau musst Du keine Angst mehr haben

ANZEIGE

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

NEU

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

NEU

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

NEU

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

NEU

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

NEU

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

NEU

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

1.241

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

1.336

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

3.813

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

645

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

4.278

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

1.248

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

1.676

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

1.375

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

201

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

8.293

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

3.555

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

4.359

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.290

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

3.819
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

1.416

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.021
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

2.137

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

3.919

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.013

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

5.303

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.041

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

786

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

8.299

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

1.898

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.191

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

11.725

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

211

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

15.530

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

18.393

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

6.006

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

3.027

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

5.039

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

4.360

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

1.436