Die Fassade fällt: AfD macht eindeutige Kampfansage

Top

50 Millionen Vorbestellungen: Müssen Apple-Fans ewig aufs neue iPhone X warten?

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

6.278
Anzeige

Saudi-Arabien will Frauen das Autofahren erlauben

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

95.150
Anzeige
242

Experten warnen: Ebola-Verdachtsfälle werden steigen

Sachsen – Es scheint, als wäre Ebola besiegt. Die Berichterstattung der Medien ist massiv zurückgegangen. Fakt ist: Die Ebola-Fälle steigen weiter an, die Zahl der Toten liegt mittlerweile bei knapp 5000. Jetzt warnen Experten vor steigenden Verdachtsfällen.
Forscher arbeiten an einem wirksamen Impfstoff. Knapp 5000 Menschen sind an dem Ebola-Virus bereits gestorben.
Forscher arbeiten an einem wirksamen Impfstoff. Knapp 5000 Menschen sind an dem Ebola-Virus bereits gestorben.

Sachsen – Vorbei die Zeit, als ein Wort die weltweiten Schlagzeilen beherrschte: Ebola. Trotzdem breitet sich das Fieber weiter aus.

Experten warnen gerade zur Vorweihnachtszeit vor steigenden Verdachtsfällen.

Im November ist die Zahl der Infizierten in Westafrika auf 13.268 gewachsen. Nach WHO-Angaben vom 7. November sind weltweit fast 5000 Menschen an der Seuche gestorben.

Allein in Liberia erkrankten laut WHO 6619 Menschen. Die Epidemie sei dort "alles andere als vorüber", warnt die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen.

Wie gefährdet ist Deutschland?

Die Experten sind sich nach wie vor einig: In Deutschland besteht keine Gefahr einer Ausbreitung.

Doch warum? Deutschland sei mit den insgesamt sieben Sonderisolierstationen "gut aufgestellt", sagt René Gottschalk, ein Sprecher des Robert-Koch-Instituts.

Eine Ausbreitung in Deutschland sei praktisch ausgeschlossen, bekräftigt auch Lars Schaade, Vizepräsident des Robert-Koch-Instituts.

Ebola sei nicht über die Luft übertragbar, außerdem seien Patienten während der vergleichsweise langen Inkubationszeit nicht ansteckend.

Der Impfstoff "rVSV-ZEBOV" soll bereits nach einer einzigen Dosis schützen. Er habe Potenzial, auch unmittelbar nach einer erfolgten Ebola-Infektion zu wirken, sagen Experten.
Der Impfstoff "rVSV-ZEBOV" soll bereits nach einer einzigen Dosis schützen. Er habe Potenzial, auch unmittelbar nach einer erfolgten Ebola-Infektion zu wirken, sagen Experten.

Wann kommt ein Impfstoff?

Erste Tests eines Impstoffs an Tieren waren bereits erfolgreich. Jetzt soll ein Ebola-Impfstoff zum ersten Mal in Deutschland an Menschen erprobt werden.

In den nächsten sechs Monaten werde der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Verfügung gestellte Wirkstoff zunächst an 30 Freiwilligen getestet, so das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) am Montag.

Es bestehe kein Risiko, dass sich die Probanden durch den Impfstoff mit Ebola infizieren könnten, so ein Sprecher. Sollten die Tests positiv verlaufen, könnte das Medikament ab Herbst 2015 zum Einsatz kommen.

Was passiert, wenn die Grippewelle in Deuschland beginnt?

Das wird heikel. Experten rechnen damit, dass in Deutschland die Zahl der Ebola-Verdachtsfälle wegen der beginnenden Grippesaison steigen wird.

„Herbst und Winter sind typische Jahreszeiten für eine Grippe - und die beginnt mit ähnlichen Symptomen wie Ebola“, erklärte der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Christoph Unger.

„Aber Menschen, die tatsächlich mit dem gefährlichen Virus infiziert sind, dürften Einzelfälle bleiben.“

Durch die Vorweihnachtszeit kehren viele Helfer aus Westafrika nach Deutschland zurück. Dann könnten die Verdachtsfälle steigen.
Durch die Vorweihnachtszeit kehren viele Helfer aus Westafrika nach Deutschland zurück. Dann könnten die Verdachtsfälle steigen.

Wann kommen Ebola-Helfer aus den Risikogebieten zurück?

Ein Teil der Helfer kommt im Dezember zurück nach Deutschland. Experten vermuten, dass die Zahlen von Ebola-Verdachtsfällen dann steigen werden.

"Und damit wird unser ganzes Gesundheitssystem ziemlich angespannt werden“, sagte der Chefarzt der Missionsärztlichen Klinik, August Stich, gegenüber Fokus Online.

Jeder mit erhöhter Temperatur oder anderen Symptomen müsse überprüft werden.

Demnach werden die Helfer in einem Zeitraum von 21 Tagen nach ihrer Rückkehr intensiv beobachtet. Sie verbringen diese Zeit zum Teil in häuslicher Quarantäne. Ebola kann maximal 21 Tage nach einer Ansteckung ausbrechen.

Wo bekomme ich Rat [&] Hilfe ?

Schnelle Hilfe gibt es beim Robert Koch Institut. Dort werden häufig gestellte Fragen beantwortet und sämtliche Informationen zum Ebola-Virus auf dem aktuellsten Stand gehalten.

Fotos: dpa

Schock! TV-Traumpaar hat sich getrennt

Neu

Großeinsatz: Psychiatrie-Ausbrecher geschnappt!

3.064

Ranking: Mercedes ist wertvollste deutsche Marke

576

Nach Shitstorm: Polizei entschuldigt sich für Flüchtlingsbericht

4.218

TAG24 sucht genau Dich!

62.836
Anzeige

Doppelmörder von Herne wollte JVA-Beamtin strangulieren

1.294

Verfolgungsjagd mit Zivilstreife: Fahrer grinst Beamte an

2.559

Britin vermutlich von tollwütigen Wölfen zerfleischt

3.290

Unfassbar! Eltern nehmen Baby mit auf Oktoberfest und werfen Kinderwagen um

2.474

17-Jähriger bedroht Polizist mit Axt und ersticht 15-Jährigen

3.543

Süß! 13-Jährige schreibt Polizei einen ganz besonderen Brief

2.478

Paar will Spaß in der Badewanne haben, dann rücken Polizei und Feuerwehr an

5.315

Krasses Video aus Sachsen! Hier kommt ein Wolf unglaublich nah!

3.951

Nach Anschlag an Haltestelle: Explosion in Londoner U-Bahn!

3.135

Fast zehn Meter lang: Was wurde hier für ein Monster angespült?

4.508

YouTuberin spricht Klartext: So ist es wirklich, Single zu sein

2.134

Nach Raub: Polizei fahndet nach diesem Zausel

1.373

Nach Gesichts-Brüchen: VfB-Kapitän Gentner erneut operiert

618

Bei Hochzeits-Shooting: Bräutigam stürzt sich in Fluss!

2.992

Rentnerin verwechselt Bremse mit Gas und landet in Schaufenster

1.100

12-Jährige schmiedet skurrilen Plan, um todkranke Schwester zu retten

9.151

Im Zug: Lokführer zusammengeschlagen und getreten

4.074

Busfahrer verhindert schweren Unfall und befreit Fahrgäste

2.300

Berlin und Brandenburg wollen über Tegel-Zukunft beraten

76

SPD nicht mehr handlungsfähig: CDU fordert Neuwahlen in Brandenburg

685

Trauriges Bekenntnis: Nach den Todesfällen fühlt sie sich allein gelassen

2.719

"Zeitverschwendung": Jürgen Klopp entnervt von Reporter-Frage

1.161

Spontanheilung? Inhaftierter im Rollstuhl flüchtet zu Fuß

1.205

Herzlos! Süße Katzenbabys sollten im Kartoffelsack sterben

1.225

Aus Angst vor Terror: Schule sagt Fahrten ins europäische Ausland ab

1.430

Dieser Mann wurde fast von einem Autoteil geköpft

2.291

Hunderttausende unterschreiben offenen Brief an die AfD

13.676

In diesem Auto verunglückte ein Baby: Fuhr der Vater zu schnell?

3.262

Mann mit "Loch im Schritt" masturbiert vor junger Frau im Zug

4.080

Hier verkündet Frauke Petry ihren nächsten Rückzug

15.652
Update

Er ist zwölf Jahre jünger! Hat sich Heidi Klum schon den Nächsten geangelt?

6.035

Dresdens umstrittenste Abschiebung wird zum Härtefall

7.715

Wie aus einem SciFi-Film: So überwacht China seine Bürger

1.816

Saudumm: Einbrecher pennt auf Couch ein

106

Berlin bringt Schweinehaltung vor Verfassungsgericht

990

Als diese Frau die Nacht auf dem Flughafen verbringen musst, kommt sie auf eine geniale Idee

4.555

Täter geben Schläge und Tritte auf Fußball-Profi Großkreutz zu

1.620

Wie viel weiß mein Auto bald über mich?

476

Großbrand in Wohnhaus: Was hier geschah, könnte jedem passieren!

2.716

Extrawurst? Twitter will seine Regeln für Trump anpassen

658

Junger Mann verwundert: Nachbarin setzt sich jeden Abend in ihr Auto

7.408

Liebt Miss Universe Germany diesen Profi-Kicker?

1.563

"Das war Spitze": Halbnackter Opi macht hier den Flitzer

1.535

Erster Test in Dubai: Das soll das Taxi der Zukunft sein

961

Hurrikane aus Amerika nehmen Kurs auf Europa: Was uns jetzt blüht

35.089

Vulkanausbruch in Urlaubsparadies! Hälfte der Bevölkerung auf der Flucht

5.939

Unfall auf A81: Frau schwebt in Lebensgefahr

1.884

Wie geht es jetzt weiter mit der besetzten Volksbühne?

188

Nach Tegel-Volksentscheid: Jetzt soll Brandenburg abstimmen

161