Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

NEU

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

NEU

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

NEU

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

1.483
174

Wegen EBOLA! Stärkere Kontrollen in Flüchtlingsheimen

Dresden/Leipzig - Seit der Ankunft eines Ebola-Patienten (56) in Leipzig am vergangenen Donnerstag ist Sachsen extrem sensibilisiert. Unter anderem werden nun Flüchtlingsheime stärker kontrolliert.
Der richtige Schutz ist für Ebola-Pflegepersonal überlebenswichtig.
Der richtige Schutz ist für Ebola-Pflegepersonal überlebenswichtig.

Dresden/leipzig - Seit Donnerstag wird der an Ebola erkrankte UN-Mitarbeiter Mohammad A. (56) in der Leipziger St.-Georg-Klinik behandelt. Zu seinem Zustand machen die Ärzte keine Angaben - auf Wunsch des Mannes selbst.

Bei der Einlieferung galt sein Zustand als hochgradig kritisch, aber stabil.

Derweil beoabchtet das sächsische Sozialministerium, das für Seuchen zuständig ist, auch die Flüchtlingsheime. Neuankömmlinge werden intensiv auf die tödliche Seuche hin untersucht, so ein Sprecher.

Momentan sei die Versorgung mit Schutzausrüstung im St. Georg und auch an den anderen Krankenhäusern in Sachsen ausreichend, heißt es weiter.

Der Patient im Leipziger St. Georg ist mittlerweile der dritte Ebola-Patient, der zur Behandlung nach Deutschland gebracht wurde. Derzeit wird zudem ein mit der Seuche infizierter Arzt aus Uganda in Frankfurt/Main versorgt.

Ein Erkrankter aus dem Senegal war nach fünf Wochen Behandlung gesund aus einer Hamburger Klinik entlassen worden.

Laut Bundesgesundheitsministerium (Sitz Berlin) ist Deutschland auf die Aufnahme von bis zu 50 Patienten vorbereitet. Derzeit sei aber kein neuer Fall konkret absehbar.

So sieht es im Rest der Welt aus bei Ebola

"Kranker schafft es in die Klinik. Er hat Symptome ..." So titelte Fakt-online am Montagabend.
"Kranker schafft es in die Klinik. Er hat Symptome ..." So titelte Fakt-online am Montagabend.

In Polen gibt es offenbar auch einen Fall. Laut Zeitung "Fakt" wurde am Montagvormittag ein Mann (31) mit Ebola-Symptomen eingeliefert.

Er hatte angeblich zuletzt in Deutschland mit Menschen aus Guinea zu tun gehabt. Am Abend war aber noch unklar, ob er wirklich die gefährliche Krankheit in sich trägt.

In Liberia (Westafrika), das besonders an den Folgen der Epidemie leidet, haben am Montag die Pflegekräfte ihre Arbeit niedergelegt. Sie fordern eine bessere Bezahlung und wirksame Schutzkleidung. Die Regierung droht ihnen mit Entlassung.

An diesem Donnerstag beraten Gesundheitsminister und andere Vertreter aus der EU darüber, ob die getroffenen Maßnahmen gegen Ebola ausreichen. Diskutiert werden soll vor allem über Ankunftskontrollen.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat inzwischen weit über 8000 Ebola-Fälle in den drei am stärksten von Ebola betroffenen Ländern Guinea, Liberia und Sierra Leone registriert.

Mehr als 4000 Menschen starben. Experten gehen zudem von einer hohen Dunkelziffer aus.

Diese Grafik verdeutlicht das Ausmaß der tödlichen Seuche.
Diese Grafik verdeutlicht das Ausmaß der tödlichen Seuche.

Fotos/Grafik/Diagramm: DPA, Ausriss: "Fakt" (PL)

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

432

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

866

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.339

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

1.967

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.100

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.204

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.097

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

3.395

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

5.745

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

6.635

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.162

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

872

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.014

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

8.837

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

2.327

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

6.740

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.344

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

17.718

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.257

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.951

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.726

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.769

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

402

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.155

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.196

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.910

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.172

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.150

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

10.983

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.530

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.607

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.210

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.920

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.778

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.759

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.665

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.180

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.680

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.635

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

844

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.867

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

19.539

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.140