Bürgermeister hängt AfD-Plakat ab und zeigt sich selbst an

Heiko Senking, Bürgermeister und Vorsitzender eines lokalen Sportvereins hat dieses AfD-Plakat abgehängt.
Heiko Senking, Bürgermeister und Vorsitzender eines lokalen Sportvereins hat dieses AfD-Plakat abgehängt.

Ebstorf - Heiko Senking ist Bürgermeister von Ebstorf in Niedersachsen und gleichzeitig Vorsitzender des lokalen Sportvereins. Der Politiker hat deutschlandweite Berühmtheit erlangt. Das hat mit einem AfD-Wahlplakat zu tun.

Das Poster war an einem Laternenmast angebracht. Darauf zu sehen eine schwangere Frau, die lachend auf einer Wiese liegt, darüber ist der Ausspruch: "Neue Deutsche? Machen wir selber" zu sehen. Das Zitat kann als Anspielung auf die Haltung der Alternative für Deutschland zur Flüchtlingsthematik aufgefasst werden.

Dass diese Botschaft unmittelbar vor dem Vereinsgebäude in Ebstorf zu lesen war, empfand der Bürgermeister als "Provokation", weshalb er das Plakat abgehängt hat. Seinen Schritt hat er auf Facebook begründet.

Der ursprüngliche Post ist inzwischen jedoch nicht mehr sichtbar. Dort erklärte Senking dass der Verein TuS Ebstorf "wie alle Sportvereine Deutschlands zu einem großen Teil aus Menschen mit Migrationshintergrund, verschiedener Religionen" sowie schwulen oder lesbischen Personen bestehe. Er empfände es als Unding, das die Sportler und Vereinsmitglieder an diesem Schild regelmäßig vorbeigehen müssten.

Dass seine Entfernung des Plakats eigentlich nicht erlaubt ist, ist dem Bürgermeister durchaus bewusst. Aus diesem Grund habe er sich unmittelbar nach der Tat selbst angezeigt. Er selbst hätte das Plakat bei sich abgestellt und teilt der AfD mit, dass sie das Poster abholen könne

Im Internet wird der Sportvereinsvorsitzende allerdings heftig gefeiert. Es hagelt zahlreiche positive Kommentare und Reaktionen.

In der Realität muss Senking jedoch mit Konsequenzen rechnen. "Wir prüfen eine mögliche Sachbeschädigung", so eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft gegenüber AZ Online. Die AfD behält sich zudem rechtliche Schritte gegen den Mann vor.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0