Was hat Ed Sheeran mit einem Auftragskiller zu tun?

London - Nächste Woche läuft Martin Scorseses (76) Film "The Irishman" in den Kinos an.

Ed Sheerans (28) entfernter Onkel soll ein Auftragskiller gewesen sein.
Ed Sheerans (28) entfernter Onkel soll ein Auftragskiller gewesen sein.  © Maurizio Gambarini/dpa

Robert De Niro (76) spielt darin den berüchtigten Mafioso-Mörder Frank Sheeran (†83). Popstar Ed Sheeran (28, "Shape of You") soll nun verraten haben, dass er mit dem 2003 verstorbenen Killer nicht nur den Nachnamen teilt.

Wie die britische "Sun" berichtet, erzählte der Schmusesänger höchstpersönlich dem Schauspieler Stephen Graham (46, "Line Of Duty") vom gemeinsamen Stammbaum mit dem Mörder.

"Ich schwör's beim Leben meiner Oma ... Er hat gesagt, es sei ein entfernter Onkel von ihm", zitiert das Blatt den 46-Jährigen, der ebenfalls im Film mitspielt.

Ganz so eng ist die mögliche Verwandschaft also nicht. Der Mafia-Gangster wurde als Sohn eines Iren 1920 in den USA geboren. Auch Eds Großeltern väterlicherseits sind Iren.

Um seinen Stammbaum wusste der Musiker offenbar schon länger.

2011 twitterte er: "Robert De Niro spielt einen irischen Top-Gangster in einem neuen Martin-Scorsese-Film. Der Gangster, den er spielt, heißt Frank Sheeran. Wahre Geschichte."

Der Film "The Irishman" dreht sich um den Mafioso Frank Sheeran (†83), gespielt von Robert De Niro (76, r.).
Der Film "The Irishman" dreht sich um den Mafioso Frank Sheeran (†83), gespielt von Robert De Niro (76, r.).  © DPA/Netflix

Titelfoto: Maurizio Gambarini/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0