Verletzungsgefahr: Edeka ruft Lebkuchen wegen Plastikteilen zurück

Aachen - Weihnachtszeit ohne Lebkuchen? Undenkbar! In diese besinnliche Zeit fällt nun eine große Rückruf-Aktion. Der Supermarkt-Riese Edeka warnt vor Verunreinigungen in der beliebten Nascherei aus dem eigenen Sortiment.

Edeka ruft Lebkuchen wegen Plastikteilen zurück.
Edeka ruft Lebkuchen wegen Plastikteilen zurück.  © DPA

Daher hat der Hersteller mit Sitz in Aachen zum Start der Weihnachtszeit aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes seine Schokoladen-Lebkuchen aus dem Verkauf genommen, da Verletzungsgefahr bestehe. Der Grund: Edeka kann nicht ausschließen, dass sich dunkelgrüne Kunststoffteile in einzelnen Packungen des Produkts befinden. Das teilte die Supermarkt-Kette auf ihrer Homepage mit.

Dabei geht es um folgenden Artikel: "EDEKA Schokoladen Lebkuchen, Herzen, Sterne und Brezeln Zartbitter", 500 Gramm, hergestellt von der Henry Lambertz GmbH & Co. KG.

Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 30. Mai 2019 und der Chargennummer 748.

Der betroffene Artikel wurde vorwiegend bei Marktkauf und Edeka angeboten. Die Ware wurde vorsorglich aus dem Verkauf genommen. Kunden, die die Lebkuchen bereits zu Hause haben, können das Produkt auch ohne Vorlage des Kassenzettels umtauschen und bekommen den vollen Kaufpreis erstattet.

Für weitere Fragen steht Ihnen der Edeka Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 333 5211 von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse: info@edeka.de zur Verfügung.

Mehr zum Thema Ernährung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0