Königliche Ablöse! Real bläst mit Hazard-Deal zum Angriff

Madrid - Ein im wahrsten Sinne des Wortes königlicher Transfer: Superstar Eden Hazard von Europa-League-Gewinner FC Chelsea wechselt zu Real Madrid.

Stolz präsentiert Euro-League-Gewinner Eden Hazard die Sieger-Trophäe.
Stolz präsentiert Euro-League-Gewinner Eden Hazard die Sieger-Trophäe.  © DPA

Der 28-jährige Offensivspieler habe einen Vertrag bis Ende Juni 2024 unterschrieben, gaben "die Königlichen" am Freitagabend bekannt.

Laut Medienberichten lassen sich die Spanier die Dienste des Belgiers rund 100 Millionen Euro kosten.

Der Wechsel hatte sich bereits seit Wochen angedeutet.

"Ich habe meine Entscheidung getroffen. Jetzt warten wir darauf, was beide Clubs machen. Ich denke, es ist ein Goodbye. Heute zählte aber nur das Spiel für mich", sagte der belgische Superstar nach dem 4:1 (0:0) gegen den Stadtrivalen FC Arsenal im Finale von Baku (TAG24 berichtete).

"Mein Traum war es, in der Premier League zu spielen. Das habe ich für einen der größten Clubs gemacht. Nun ist es Zeit für eine neue Herausforderung", erläuterte er.

Seit mehreren Jahren spielt der unfassbar schnelle und dribbelstarke Außenbahnspieler auf Weltklasse-Niveau. Stellvertretend dafür seien seine 31 Scorer-Punkte aus dem Vorjahr in der Premier League, der stärksten Liga der Welt genannt.

Hazard knipste 16 Mal und bereitete 15 Treffer vor. Auch bei der Fußball-WM 2018 wusste der Belgier mit seinem Nationalteam zu überzeugen, schied erst im Halbfinale gegen den späteren Champion Frankreich aus.

Sicher vom Elfmeterpunkt. Eden Hazard behält die Nerven und verwandelt gegen Peter Cech.
Sicher vom Elfmeterpunkt. Eden Hazard behält die Nerven und verwandelt gegen Peter Cech.  © DPA
Arsenals Ainsley Maitland-Niles hat große Probleme, Eden Hazard zu folgen.
Arsenals Ainsley Maitland-Niles hat große Probleme, Eden Hazard zu folgen.  © DPA

Mehr zum Thema Champions League:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0