Pärchen beim Joggen von aggressiver Hunde-Meute angegriffen

Ein Hund biss dem Jogger in den Allerwertesten. (Symbolbild)
Ein Hund biss dem Jogger in den Allerwertesten. (Symbolbild)

Eilenburg - Am Sonntagvormittag ist ein Paar beim Joggen im Ortsteil Behlitz von Hunden angegriffen worden.

Der Mann und seine Frau liefen gegen 11.45 Uhr den Forstweg entlang, als sie von einer freilaufenden Hundemeute umringt wurden.

Die Tiere hätten sich laut Aussage des Ehepaares aggressiv und angriffslustig verhalten. Der Mann verteidigte sich und seine Partnerin mit einem Stock und Gebrüll. Trotzdem wurde er ins Gesäß gebissen.

Er stürzte und zog sich eine Schürfwunde am Rücken zu. Seine Frau stolperte und zog sich ebenfalls Verletzungen zu.

Endlich kamen die Hundebesitzer hinzu und zogen die Tiere von dem Paar weg. Sie gaben den erschrockenen Eilenburgern ihre Personalien, um den Vorfall im Nachhinein klären zu können.

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0