Betrunkener kracht mit Mitsubishi in Hauswand

Ehrenfriedersdorf - Ein 66 Jahre alter betrunkener Autofahrer hat in Ehrenfriedersdorf (Erzgebirgskreis) die Kurve nicht gekriegt und ist gegen eine Hauswand geprallt.

Der Fahrer hatte mehr als 1,5 Promille intus. (Symbolbild)
Der Fahrer hatte mehr als 1,5 Promille intus. (Symbolbild)  © 123RF

Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz wollte der Mann in der Nacht zu Samstag mit seinem Mitsubishi von der Schillerstraße in die Albertstraße abbiegen.

Er kam jedoch von der Straße ab, fuhr über einen Poller und anschließend gegen die Hauswand. "Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug zurückgeschleudert und beschädigte zusätzlich ein Verkehrszeichen", so ein Polizeisprecher.

Der Fahrer blieb unverletzt, wie die Polizei am Samstag weiter mitteilte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille.

Es entstand ein Gesamtschaden von rund 8000 Euro.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0