Zwei Verletzte bei schwerem Glätte-Crash

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt.
Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt.  © Jens Uhlig

Ehrenfriedersdorf - Neuschnee und Glätte waren auf der B95 im Erzgebirge offenbar Auslöser für einen schweren Unfall.

Am Montagabend geriet ein Skoda im Wald zwischen Ehrenfriedersdorf und Thum auf die Gegenfahrbahn und krachte dort in einen Transporter.

Der Skoda-Fahrer (77) wurde bei dem Unfall in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der 77-Jährige wurde schwer und der Transporter-Fahrer (59) leicht verletzt.

Während der Bergungsarbeiten musste die B95 voll gesperrt werden.

Update, 12.15 Uhr:

Die Sperrung dauerte rund zwei Stunden. Es entstand ein Gesamtschaden von 22.000 Euro.

Der Skoda-Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Der Skoda-Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.  © Jens Uhlig

Titelfoto: Jens Uhlig


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0