SPD will lieber Neuwahlen, als große Koalition

Top

32-Jährige stirbt in brennendem Haus

Neu
Update

Wie im Kino: Hollywood-Star Harrison Ford rettet Frau

Neu

Aus diesem Grund wählte ein Betrunkener ständig den Notruf

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

85.764
Anzeige
1.375

Klein aber oho! So hart ist das Eier-Geschäft wirklich

Pünktlich zur Osterzeit steigt die Lust der Sachsen am Eierverzehr. Aber das Geschäft ist hart umkämpft.

Von Pia Lucchesi

Christian Riedel
(65) mit einem BioHuhn
der Rasse
Novo Gen. „Niemals
Federvieh!“, hatte
sich Riedel als
junger Agrar-Ingenieur
geschworen.
Christian Riedel (65) mit einem BioHuhn der Rasse Novo Gen. „Niemals Federvieh!“, hatte sich Riedel als junger Agrar-Ingenieur geschworen.

Dresden - Ei der Daus! 235 Eier hat der Durchschnittsdeutsche im vergangenen Jahr gegessen - als Frühstücksei, im Kuchen oder gefärbt zu Ostern. Und der Appetit wächst von Jahr zu Jahr und Stück um Stück.

2015 lag der Verzehr bei 232 Eiern. Die große Nachfrage beflügelt die Produzenten auch in Sachsen. Sie investieren in ihre Ställe, Bio-Produktion oder kreieren neue Spezialitäten wie Omega-3- und Omega-6-Eier.

„Die Dresdner wollen alle große Eier“, sagt Christian Riedel (65) und grinst überlegen. Er weiß, wovon er spricht. Wenn es um Eier geht, hat der Agraringenieur es nicht nötig, billige Zoten zu reißen.

Sein „Großenhainer Geflügelhof“ stillt den Ei-Hunger der Landeshauptstadt. Der Familienbetrieb beliefert Konsum, Edeka, Kaufland, Karstadt und Rewe-Märkte in der Stadt.

Die Biofarm Medessen wurde vor zwei Jahren in Betrieb
genommen. Sie gehört einem Sohn von Christian Riedel.
Die Biofarm Medessen wurde vor zwei Jahren in Betrieb genommen. Sie gehört einem Sohn von Christian Riedel.

„In den Städten geht der Trend zu XXL-Eiern. Auch die Nachfrage nach Bio-Eiern wächst dort kontinuierlich“, berichtet Riedel, der es als regionaler Produzent zu beachtlicher Größe gebracht hat.

Sein Geflügelhof feierte im November des vergangenen Jahres 25-jähriges Bestehen. Riedel: „Ich habe 1991 mit 6000 Hühnern und sechs Mitarbeitern angefangen.“ Heute beschäftigt der Großenhainer Geflügelhof 60 Mitarbeiter und betreibt an elf Standorten in Sachsen sowie Mecklenburg-Vorpommern Hühner-Farmen.

„Das ist keine kleinbäuerliche Produktion. Damit bekomme ich heute keine Leute satt“, stellt Riedel unverblümt klar.

Tatsächlich hat die moderne Eier-Produktion nichts mit Bauernhof-Romantik gemein. In den Hühnerställen überwachen Computer rund um die Uhr den Tagesablauf des Federviehs.

Die Fütterung, das Klima in den Ställen, die Ablage und das Sortieren der Eier - alles wird überwacht und protokolliert, wie Christian Riedel in der Biofarm in Medessen (Priestewitz) erklärt.

Petra Loschelders schichtet
Paletten mit frischen Eiern
auf. Die werden aus den
Nestern über ein Förderband
direkt in die Sortieranlage
befördert.
Petra Loschelders schichtet Paletten mit frischen Eiern auf. Die werden aus den Nestern über ein Förderband direkt in die Sortieranlage befördert.

In sechs in sich abgeschlossenen Ställen werden insgesamt 18.000 Tiere gehalten. Für jedes Huhn stehen vier Quadratmeter Auslauf bereit - weite Flächen mit Wiesen und Bäumen.

Riedel: „Die beiden Wochen vor Ostern sind für uns die umsatzstärksten. Dann arbeiten wir zweischichtig, um die Nachfrage bedienen zu können.“

Die Aufzucht der Tiere und die Bewirtschaftung der Farmen ist fokussiert auf die Feiertage um Ostern und Weihnachten, denn dann werden die meisten Eier gekauft und gegessen. Im Sommer dagegen gehen Absatz- und Produktion um 40 Prozent zurück. Riedels Team nutzt die Zeit, um die Ställe leer zu räumen und zu reinigen.

Als Vorsitzender des sächsischen Geflügelwirtschaftsverbandes eiert Riedel nicht rum, wenn es um die Lage seiner Branche geht. Der Ausbruch der Geflügelpest und die damit verbundene Stallpflicht traf die Betriebe mit Freilandhaltung schwer.

Riedel: „Es gibt noch keine genauen Zahlen. Deutschlandweit rechnen wir mit Verlusten in Höhe von 40 Millionen Euro.“

Der f-ei-ne Unterschied: In Ostdeutschland
werden braune Eier gern gekauft, in Westdeutschland
lieber weiße.
Der f-ei-ne Unterschied: In Ostdeutschland werden braune Eier gern gekauft, in Westdeutschland lieber weiße.

Lücke im System

Solche Eier sind B-Ware, werden
an Eierproduktenwerke abgegeben.
Solche Eier sind B-Ware, werden an Eierproduktenwerke abgegeben.

Die EU-Verordnung zu Vermarktungsnormen für Eier ist nicht das Gelbe vom Ei - aus Sicht der deutschen Geflügelwirte. Die Vorschrift regelt Verpackung und Kennzeichnung der Lebensmittel bis ins allerkleinste Detail, öffnet gleichzeitig aber abgekochten Ganoven Türen.

Darum geht’s: Artikel 11 der Verordnung gestattet Importeuren aus anderen EU-Staaten mit Auflagen, ungekennzeichnete Eier (ohne Stempel) direkt an die Nahrungsmittelindustrie zu liefern. „Das muss so schnell wie möglich unterbunden werden“, wettert Christian Riedel.

Auch aus Verbrauchersicht ist der Passus indiskutabel: Wer kann garantieren, dass die Eier nicht überaltert sind oder über Umwege etwa als teure Bio-Euer in den Handel kommen?

Knallhart kalkuliert

Egal ob hartgekocht
oder weich: Zum Sonntagsfrühstück
gehört
für die meisten Deutschen
ein Frühstücksei.
Egal ob hartgekocht oder weich: Zum Sonntagsfrühstück gehört für die meisten Deutschen ein Frühstücksei.

Beim Festlegen ihrer Eierpreise müssen die hiesigen Produzenten im Zehntel-Cent-Bereich knallhart kalkulieren, um wettbewerbsfähig zu sein. Christian Riedel berichtet von schweren Zeiten für seine Branche in den Jahren 2012 bis 2015.

„2016 war dann das erste Jahr, in dem sich die Preise erholt hatten und es den Betrieben gut ging.“ Diese Schönwetterperiode scheint vorbei. 2017 begannen Aldi & Co. wieder an der Preisschraube zu drehen.

Die Produzenten zittern, denn der Mindestlohn und hohe Energiekosten in Deutschland machen ihnen das Leben immer schwerer. Sie haben Angst vor Billigimporten. Der Funktionär: „Wir fordern von der Politik, dass sie für Wettbewerbsgleichheit unter Bauern in der EU sorgt.“

Um höhere Preise erzielen zu können, bieten einige Hersteller heute z.B. Omega-3-Eier an. Dazu werden die Legehennen mit Spezialfutter „verwöhnt“.

Nicht mal jedes 25. Ei aus Sachsen ist „bio“

Noch im Stall werden die Eier vorsortiert, gestempelt und
auf Paletten gepackt. Der Preis für sechs Bio-Eier liegt im
Einzelhandel um 3,20 Euro.
Noch im Stall werden die Eier vorsortiert, gestempelt und auf Paletten gepackt. Der Preis für sechs Bio-Eier liegt im Einzelhandel um 3,20 Euro.

In Sachsen gibt es 58 Legehennenbetriebe mit je 3000 und mehr Plätzen für Legehennen. In diesen Betrieben wurden 2016 insgesamt 943,4 Millionen Eier erzeugt. Das waren 22 Millionen Eier (2,4 Prozent) mehr als im Vorjahr.

Bodenhaltung ist dominierend. Aus ihr stammten rund 808,2 Millionen Eier (85,7 Prozent). 78,5 Millionen Eier (8,3 Prozent) kamen aus der Freilandhaltung. 36,7 Millionen Eier (3,9 Prozent) wurden in Bio-Betrieben und 19,9 Millionen (2,1 Prozent) in Kleingruppenhaltungen erzeugt.

Der sächsische Anteil an der deutschen Erzeugung belief sich auf 7,9 Prozent. Rein rechnerisch konnte Sachsen seinen „Eigenbedarf“ nur zu 70,1 Prozent decken.

Tierische Fakten: Eine Legehenne legt im Schnitt pro Tag ein Ei. Die Tiere werden selten älter als 75 Wochen. Danach werden sie „ausgestallt“, sprich geschlachtet.

Fotos: Norbert Neumann, 123RF

Frauen bedrängt: Tapfere Helfer werden von fünf Männern verprügelt

Neu

Frau versteckt sich aus Angst vor Erzwingungshaft im Kleiderschrank

Neu

Jugendhelfer gestehen Fehler im Umgang mit Hussein K. ein

Neu

Mann kommt mit Hand in Presse: Drei Finger gequetscht

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

84.284
Anzeige

Stürme erschweren die Suche: Ist das vermisste U-Boot hoffnungslos verschwunden?

Neu

Verschwundene Tagebücher von Beatles-Star John Lennon in Berlin aufgetaucht

Neu

Jugendliche zerstören Laden und nutzen Regalböden, um Detektive zu verprügeln

Neu

Mann tritt 8-Jähriger auf Schulweg brutal in den Bauch

Neu

Fußball-Star Boateng will Frau im Supermarkt helfen! Was dann passiert, ist einfach unfassbar

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

16.292
Anzeige

Hier treffen sich die heißesten Frauen der Welt

Neu

Mit diesen Tricks wollen die Ehrlich Brothers an die Million kommen

Neu

Hertha schmeißt einen seiner Capos aus dem Stadion

1.708

Geheimnis enthüllt: Dieser Big-Brother-Star traut sich ins Dschungelcamp

1.043

Ihr glaubt nicht, warum Facebook dieses Bild sperren ließ!

2.366

Jugendliche aus Sachsen erstechen Mann und werfen ihn in Fluss

6.876

Ausstellung erzählt, wie Flüchtlinge zu Dealern wurden

676

Warum macht dieser zottelige Hund ein Selfie mit der Polizei?

939

Krebs-Drama: Tennis-Star Jana Novotna stirbt mit 49 Jahren

4.185

Yotta packt aus: Fehlgeburtsdrama nachdem ihn seine Freundin betrogen hat

4.061

Anklage im Bankkrottprozess fordert drei Jahre Haft für Schlecker

343
Update

Hauptschlagader reißt beim Autofahren: Mann stirbt

3.572

Er lief schon blau an! McDonald's-Mitarbeiterin rettet Jungen am Drive-In das Leben

1.986

Kommentar: Gut, dass uns die FDP Jamaika erspart

15.524

Kinder müssen mit ansehen, wie Mutter an Stichverletzungen stirbt

1.700
Update

Nach heftiger Kritik an TV-Zuschauern: Sender-Chef schmeißt hin

1.305

Darum verzichtet diese Frau komplett auf warme Mahlzeiten

2.592

Tränen-Alarm? Das macht Ex-GZSZ-Star Isabell Horn hier so traurig

1.922

Berliner Ring dicht: Auto-Transporter knallt ungebremst in Stauende

634

Schüler (10) darf nicht aufs Klo: Mutter erstattet Anzeige

3.194

Jamaika gescheitert, Deutschland gelähmt! Ist das das Ende von Merkel?

10.347

Babyknochen-Fund: Gibt es endlich eine Spur zur Mutter?

1.332

Er hatte ein Hakenkreuz auf der Stirn! US-Serienkiller Manson tot

5.083

Betrunkener Mann ruft bei der Polizei an und gesteht Mord an seiner Freundin

2.314

"Horror-Haus": Knast-Bilder von Wilfried W. sollen im Netz kursieren

1.555

Jamaika-Beben: FDP bricht Sondierungen ab und stürzt Merkel in schwere Krise

7.722

Erschreckender Bericht: So schlecht geht es den Kindern auf der ganzen Welt

422

Obdachlose in Not! Den Helfern geht das Geld aus

793

Ex-GZSZ-Star Susan Sideropoulos zeigt ihre Liebe auf der Eisbahn

2.011

"Bauer sucht Frau": So schaffte es Nadine, 87 Kilo abzunehmen

9.593

Mysteriöses Licht taucht am Himmel auf: Sekunden später sind die Wolken weg!

4.184

"Hätte sie im Gefängnis lassen sollen": Trump legt sich mit Vater von Basketball-Spieler an

1.113

Queen und ihr Traumprinz sind 70 Jahre verheiratet: Das ist ihr Geheimnis

530

Frau wird von einem Käfer gebissen: Jetzt verwandelt sie sich in einen Stein

8.169

Lawinen-Drama! 50-Jährige wird hunderte Meter mitgerissen und getötet

955

Tierhasser schießt mit Gewehr auf Katzen

723

IG Metall will mit Streiks Siemens-Jobs retten

189

Unfassbar! Autofahrer bremst Rettungswagen im Einsatz aus

1.689

Mysteriöse Frau identifiziert?! Fall Maddie McCann nimmt endlich wieder Fahrt auf

42.612

Teenager stürzt von Klippe 10 Meter in die Tiefe, Helfer fallen hinterher

7.834

Mann will sich Wassermelone kaufen und bekommt jetzt 6,4 Millionen Euro

17.790

Wohltäter will Armen helfen, plötzlich sterben 17 Menschen

5.206

Ungewohnt großer Flüchtlings-Ansturm! Über 500 Migranten binnen 48 Stunden

13.698