Das hat Anna-Maria nach vier Wochen Mama-Sein schon gelernt
Neu
Horror! Frau begeht an Bahnübergang schweren Fehler und wird erfasst
Neu
LOTTO Jackpot mit rund 16 Mio. Euro!
Anzeige
Dieser Star nimmt seine tote Schwiegermutter mit in den Dschungel
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
117.859
Anzeige
1.388

Klein aber oho! So hart ist das Eier-Geschäft wirklich

Pünktlich zur Osterzeit steigt die Lust der Sachsen am Eierverzehr. Aber das Geschäft ist hart umkämpft.

Von Pia Lucchesi

Christian Riedel
(65) mit einem BioHuhn
der Rasse
Novo Gen. „Niemals
Federvieh!“, hatte
sich Riedel als
junger Agrar-Ingenieur
geschworen.
Christian Riedel (65) mit einem BioHuhn der Rasse Novo Gen. „Niemals Federvieh!“, hatte sich Riedel als junger Agrar-Ingenieur geschworen.

Dresden - Ei der Daus! 235 Eier hat der Durchschnittsdeutsche im vergangenen Jahr gegessen - als Frühstücksei, im Kuchen oder gefärbt zu Ostern. Und der Appetit wächst von Jahr zu Jahr und Stück um Stück.

2015 lag der Verzehr bei 232 Eiern. Die große Nachfrage beflügelt die Produzenten auch in Sachsen. Sie investieren in ihre Ställe, Bio-Produktion oder kreieren neue Spezialitäten wie Omega-3- und Omega-6-Eier.

„Die Dresdner wollen alle große Eier“, sagt Christian Riedel (65) und grinst überlegen. Er weiß, wovon er spricht. Wenn es um Eier geht, hat der Agraringenieur es nicht nötig, billige Zoten zu reißen.

Sein „Großenhainer Geflügelhof“ stillt den Ei-Hunger der Landeshauptstadt. Der Familienbetrieb beliefert Konsum, Edeka, Kaufland, Karstadt und Rewe-Märkte in der Stadt.

Die Biofarm Medessen wurde vor zwei Jahren in Betrieb
genommen. Sie gehört einem Sohn von Christian Riedel.
Die Biofarm Medessen wurde vor zwei Jahren in Betrieb genommen. Sie gehört einem Sohn von Christian Riedel.

„In den Städten geht der Trend zu XXL-Eiern. Auch die Nachfrage nach Bio-Eiern wächst dort kontinuierlich“, berichtet Riedel, der es als regionaler Produzent zu beachtlicher Größe gebracht hat.

Sein Geflügelhof feierte im November des vergangenen Jahres 25-jähriges Bestehen. Riedel: „Ich habe 1991 mit 6000 Hühnern und sechs Mitarbeitern angefangen.“ Heute beschäftigt der Großenhainer Geflügelhof 60 Mitarbeiter und betreibt an elf Standorten in Sachsen sowie Mecklenburg-Vorpommern Hühner-Farmen.

„Das ist keine kleinbäuerliche Produktion. Damit bekomme ich heute keine Leute satt“, stellt Riedel unverblümt klar.

Tatsächlich hat die moderne Eier-Produktion nichts mit Bauernhof-Romantik gemein. In den Hühnerställen überwachen Computer rund um die Uhr den Tagesablauf des Federviehs.

Die Fütterung, das Klima in den Ställen, die Ablage und das Sortieren der Eier - alles wird überwacht und protokolliert, wie Christian Riedel in der Biofarm in Medessen (Priestewitz) erklärt.

Petra Loschelders schichtet
Paletten mit frischen Eiern
auf. Die werden aus den
Nestern über ein Förderband
direkt in die Sortieranlage
befördert.
Petra Loschelders schichtet Paletten mit frischen Eiern auf. Die werden aus den Nestern über ein Förderband direkt in die Sortieranlage befördert.

In sechs in sich abgeschlossenen Ställen werden insgesamt 18.000 Tiere gehalten. Für jedes Huhn stehen vier Quadratmeter Auslauf bereit - weite Flächen mit Wiesen und Bäumen.

Riedel: „Die beiden Wochen vor Ostern sind für uns die umsatzstärksten. Dann arbeiten wir zweischichtig, um die Nachfrage bedienen zu können.“

Die Aufzucht der Tiere und die Bewirtschaftung der Farmen ist fokussiert auf die Feiertage um Ostern und Weihnachten, denn dann werden die meisten Eier gekauft und gegessen. Im Sommer dagegen gehen Absatz- und Produktion um 40 Prozent zurück. Riedels Team nutzt die Zeit, um die Ställe leer zu räumen und zu reinigen.

Als Vorsitzender des sächsischen Geflügelwirtschaftsverbandes eiert Riedel nicht rum, wenn es um die Lage seiner Branche geht. Der Ausbruch der Geflügelpest und die damit verbundene Stallpflicht traf die Betriebe mit Freilandhaltung schwer.

Riedel: „Es gibt noch keine genauen Zahlen. Deutschlandweit rechnen wir mit Verlusten in Höhe von 40 Millionen Euro.“

Der f-ei-ne Unterschied: In Ostdeutschland
werden braune Eier gern gekauft, in Westdeutschland
lieber weiße.
Der f-ei-ne Unterschied: In Ostdeutschland werden braune Eier gern gekauft, in Westdeutschland lieber weiße.

Lücke im System

Solche Eier sind B-Ware, werden
an Eierproduktenwerke abgegeben.
Solche Eier sind B-Ware, werden an Eierproduktenwerke abgegeben.

Die EU-Verordnung zu Vermarktungsnormen für Eier ist nicht das Gelbe vom Ei - aus Sicht der deutschen Geflügelwirte. Die Vorschrift regelt Verpackung und Kennzeichnung der Lebensmittel bis ins allerkleinste Detail, öffnet gleichzeitig aber abgekochten Ganoven Türen.

Darum geht’s: Artikel 11 der Verordnung gestattet Importeuren aus anderen EU-Staaten mit Auflagen, ungekennzeichnete Eier (ohne Stempel) direkt an die Nahrungsmittelindustrie zu liefern. „Das muss so schnell wie möglich unterbunden werden“, wettert Christian Riedel.

Auch aus Verbrauchersicht ist der Passus indiskutabel: Wer kann garantieren, dass die Eier nicht überaltert sind oder über Umwege etwa als teure Bio-Euer in den Handel kommen?

Knallhart kalkuliert

Egal ob hartgekocht
oder weich: Zum Sonntagsfrühstück
gehört
für die meisten Deutschen
ein Frühstücksei.
Egal ob hartgekocht oder weich: Zum Sonntagsfrühstück gehört für die meisten Deutschen ein Frühstücksei.

Beim Festlegen ihrer Eierpreise müssen die hiesigen Produzenten im Zehntel-Cent-Bereich knallhart kalkulieren, um wettbewerbsfähig zu sein. Christian Riedel berichtet von schweren Zeiten für seine Branche in den Jahren 2012 bis 2015.

„2016 war dann das erste Jahr, in dem sich die Preise erholt hatten und es den Betrieben gut ging.“ Diese Schönwetterperiode scheint vorbei. 2017 begannen Aldi & Co. wieder an der Preisschraube zu drehen.

Die Produzenten zittern, denn der Mindestlohn und hohe Energiekosten in Deutschland machen ihnen das Leben immer schwerer. Sie haben Angst vor Billigimporten. Der Funktionär: „Wir fordern von der Politik, dass sie für Wettbewerbsgleichheit unter Bauern in der EU sorgt.“

Um höhere Preise erzielen zu können, bieten einige Hersteller heute z.B. Omega-3-Eier an. Dazu werden die Legehennen mit Spezialfutter „verwöhnt“.

Nicht mal jedes 25. Ei aus Sachsen ist „bio“

Noch im Stall werden die Eier vorsortiert, gestempelt und
auf Paletten gepackt. Der Preis für sechs Bio-Eier liegt im
Einzelhandel um 3,20 Euro.
Noch im Stall werden die Eier vorsortiert, gestempelt und auf Paletten gepackt. Der Preis für sechs Bio-Eier liegt im Einzelhandel um 3,20 Euro.

In Sachsen gibt es 58 Legehennenbetriebe mit je 3000 und mehr Plätzen für Legehennen. In diesen Betrieben wurden 2016 insgesamt 943,4 Millionen Eier erzeugt. Das waren 22 Millionen Eier (2,4 Prozent) mehr als im Vorjahr.

Bodenhaltung ist dominierend. Aus ihr stammten rund 808,2 Millionen Eier (85,7 Prozent). 78,5 Millionen Eier (8,3 Prozent) kamen aus der Freilandhaltung. 36,7 Millionen Eier (3,9 Prozent) wurden in Bio-Betrieben und 19,9 Millionen (2,1 Prozent) in Kleingruppenhaltungen erzeugt.

Der sächsische Anteil an der deutschen Erzeugung belief sich auf 7,9 Prozent. Rein rechnerisch konnte Sachsen seinen „Eigenbedarf“ nur zu 70,1 Prozent decken.

Tierische Fakten: Eine Legehenne legt im Schnitt pro Tag ein Ei. Die Tiere werden selten älter als 75 Wochen. Danach werden sie „ausgestallt“, sprich geschlachtet.

Fotos: Norbert Neumann, 123RF

"Das ist für mich ein No-Go": Bei dieser Dschungelprüfung streikt Natascha Ochsenknecht
Neu
Heiße Flirts und Sex-Tapes? Skandal um Bachelor-Ladys!
Neu
"Ich fühle mich schrecklich": Deshalb sagt Randy Newman seine Europa-Tour ab
Neu
Dieser deutsche Schauspieler ist Krawattenmann des Jahres
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
27.594
Anzeige
Unter 500 Euro für Sex mit jungen Mädchen: Kinderschänder vor Gericht
Neu
Explosionsgefahr! US-Tanklastzug stürzt um
Neu
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
19.050
Anzeige
Emma Schweiger sexuell belästigt! Dann stellt sie den Mann gnadenlos bloß
Neu
Als Mann seine tote Frau sehen will, wacht diese auf
Neu
Pärchen will Schuhe kaufen und wird beim Vögeln von Polizei erwischt
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
5.047
Anzeige
Studentin grüßt Kommilitonen am Flughafen: Das wird ihr zum Verhängnis
Neu
Dieser Einbrecher machte Selfies mit einem geklauten Smartphone
Neu
350 Kilometer lange Unterwasserhöhle entdeckt
Neu
Diese Kuh muss entscheiden, ob hier ein neues Gebäude gebaut wird
Neu
Bei Straßenglätte: Holzlaster umgekippt und landet im Graben
Neu
Konfettiverbot: Das sagen die Narren dazu!
Neu
Fußballfan brutal verprügelt, weil er Mütze seines Vereins trug
Neu
Häusliche Gewalt! So war es für GZSZ-Luis vom eigenen Vater geschlagen zu werden
Neu
Enrique Iglesias und Anna Kurnikova zeigen ihr Zwillings-Glück
Neu
Massengentest nach Vergewaltigung von sächsischer Urlauberin am Strand
5.347
Acht Kinder sterben, weil sie das Falsche essen
2.766
Drama im Tierpark! Wisent-Bulle erstickt vor Augen der Besucher
5.189
Polizei wird alarmiert, weil Mann zu langsam läuft
2.357
Bundesweite Razzia! Polnisch-syrische Schleuserbande im Visier der Polizei
1.414
Schock! Schlager-Star Florian Silbereisen bleibt im Fahrstuhl stecken
3.026
Schauspiel-Star stirbt nach tragischem Verkehrsunfall!
8.460
Auto schlittert auf glatter Fahrbahn in Gegenverkehr
1.746
Experte packt aus: Das ist bei "Bares für Rares" gestellt
13.551
Frau mit Zahnbürste sexuell belästigt! Was dann passiert, ist unfassbar
5.320
Mutter lässt fünfjährige Tochter Miete zahlen und alle finden das richtig
2.289
Skandal-Video an Piloten-Schule: Putins heiße F(li)eger
2.573
Schnee-Chaos! Autofahrer müssen stundenlang in ihren Fahrzeugen ausharren
3.711
Klitoris und Schamlippen abgeschnitten: So viele Frauen sind von grausamer Verstümmelung betroffen
320
Tödlicher Unfall auf A6: Überfüllte LKW-Stellplätze sollen schuld sein
1.780
Mysteriöses Licht stürzt vom Himmel und explodiert plötzlich
3.444
Sauerei in U-Bahn: Frau ahnt nicht, worin sie gerade sitzt
6.357
Teenies griffen Ehepaar mit Messer an: Einer der Täter muss die Stadt verlassen
3.446
Flüchtlinge in Schaumstoff gepackt und von Lastwagen geworfen
3.324
Nach Schulprojekt sitzt er im Rollstuhl! Versicherung will nicht zahlen
3.632
Folgenschwerer Fehler: Mann verwechselt Heizöl mit Wasser
2.893
Soldaten kontrollieren Kind: Was sie bei ihm finden, ist entsetzlich
7.900
Hausbewohner stirbt nach Einbruch: Ehepaar festgenommen!
2.147
Update
Mehrere Knochenbrüche: Mann rastet aus und schlägt Urlauber Skischuh ins Gesicht
2.854
Gibt es bald keine Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger mehr?
10.255
Domina verrät, warum sie den Job macht
3.772
Wildtiere in Städten! Darum nehmen die Probleme zu
1.574
Weil er zu laut war: Partygast springt aus Fenster und wird aufgespießt
2.484
Wird Kühnert zum GroKo-Killer? Juso-Chef will Merkel stürzen
1.972
Schulbus-Crash: Fahrer ist ein erfahrener Mann, wie kam es zu dem Unfall?
2.071
10 Millionen betroffen! Hier kommt der Rettungsdienst zu spät an
2.197
Es nimmt kein Ende! Schon wieder Schiff mit mehreren Leichen angespült
2.879
So einen Orang-Utan habt Ihr mit Sicherheit noch nie gesehen!
1.779
Junge jahrelang vergewaltigt: Barley fordert an Gerichten mehr Wissen über Missbrauch
778