Nach ABC-Alarm im Erzgebirge: Fünf Personen im Krankenhaus

Eibenstock - Bei einem Gefahrguteinsatz wurden am Sonntagabend im Erzgebirge sechs Personen verletzt. Was den beißenden Gestank verursacht hat, ist noch unklar.

Die Feuerwehr suchte nach der Ursache des Gestanks, jedoch ohne Erfolg.
Die Feuerwehr suchte nach der Ursache des Gestanks, jedoch ohne Erfolg.  © Niko Mutschmann

Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hatte am Sonntagabend in der Bergstraße in Eibenstock einen merkwürdigen Geruch wahrgenommen, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte klagten sechs Bewohner über Atemwegsbeschwerden, fünf von ihnen kamen in ein Krankenhaus.

Das Haus wurde evakuiert und die Feuerwehr ging auf die Suche nach dem Geruch (TAG24 berichtete). Nach mehreren Stunden konnte Entwarnung gegeben werden.

Was die Beschwerden der Bewohnern verursacht hat, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen.

Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, fünf mussten ins Krankenhaus.
Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, fünf mussten ins Krankenhaus.  © Niko Mutschmann

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0