Dynamo-Fans plündern Raststätte in Thüringen

In Thüringen wurde eine Raststätte von Fußballfans geplündert. (Symbolbild)
In Thüringen wurde eine Raststätte von Fußballfans geplündert. (Symbolbild)  © DPA

Eichelborn - Anhänger von Dynamo Dresden fielen am Sonntagabend bei der Heimreise vom Auswärtsspiel in Darmstadt (TAG24 berichtete) unangenehm auf. Sie plünderten an der A4 eine Raststätte.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hätten gegen 20 Uhr etwa 30 bis 40 Anhänger von Dynamo an der Raststätte Eichelborn an der A4 halt gemacht. Sie betraten den Shop und bedienten sich in der Auslage.

Eine Mitarbeiterin der Raststätte informierte sofort die Polizei. Sie versuchte zudem, einen der Diebe aufzuhalten, wurde jedoch einfach zur Seite geschoben und ignoriert.

Kurz darauf entkamen die Plünderer mit ihrer Beute in Kleinbussen. Durch sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen konnten Dynamo-Fans auf der A4 festgestellt und kontrolliert werden.

Bei den Fans, bei denen nicht sicher ist, ob es sich um die flüchtigen Diebe handelt, wurde unter anderem verbotene Pyrotechnik sichergestellt. Bei der Plünderung der Raststätte wurden Waren im Wert von rund 420 Euro entwendet.

Die Polizei bittet Augenzeugen der Tat sich zu melden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0