Brutale Lehrerin verletzt Schülerin (7) im Unterricht

Das siebenjährige Mädchen soll von der Lehrerin am Hals verletzt worden sein.
Das siebenjährige Mädchen soll von der Lehrerin am Hals verletzt worden sein.  © 123RF

Heiligenstadt - Weil eine Lehrerin eine Schülerin im Unterricht verletzt, hat die Staatsanwaltschaft nun Anklage erhoben.

Demnach habe die Lehrerin im Sportunterricht einer Schülerin (7) im Sportunterricht grob am Hals gepackt und dabei verletzt. Das kleine Mädchen trug sichtbare Spuren davon.

Verschreckte Mitschüler beobachteten den schrecklichen Vorfall. Dieser soll sich an einer Grundschule im Eichsfeld zugetragen haben.

Wegen Körperverletzung im Amt soll die Frau nun auf die Anklagebank.

Ein Gerichtstermin ist noch nicht bekannt.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0