Er suchte Empfang und landete anschließend im Krankenhaus

Eichsfeld - Wer kennt es nicht? Man rennt in der eigenen Wohnung wirr herum und ist auf der Suche nach WLAN. Es ist nicht genau bekannt, wo sich der Router des 43-jährigen Mannes befand, aber anscheinend suchte er diese außerhalb seiner Wohnung.

Ist nicht immer so einfach guten Empfang zu finden. (Symbolbild)
Ist nicht immer so einfach guten Empfang zu finden. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, war ein 43-jähriger Mann in einer Wohnung im Eichsfeld auf der Suche nach Empfang.

In der Hoffnung am Fenster besseres WLAN zu haben, öffnete er dieses und beugte sich hinaus. Durch gewissen Alkoholkonsum verlor er jedoch den Halt und stürzte mit seinem Laptop aus dem Fenster.

Glück im Unglück, der 43-Jährige befand sich "nur" im ersten Obergeschoss und überlebte den Sturz fast unverletzt.

Vorsichtshalber wurde er jedoch in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Vorsorge wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Zur Vorsorge wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0