Endlich! Eigenes Studio fürs Campus-Radio

Im Gebäude des Studentenwerkes auf der Fritz-Löffler-Straße wurde der Traum vom eigenen Studio wahr.
Im Gebäude des Studentenwerkes auf der Fritz-Löffler-Straße wurde der Traum vom eigenen Studio wahr.

Von Tom Schmidtgen

Dresden - Die Studenten des Campus-Radios haben sich sehnlichst ein neues Studio gewünscht. Ausgestattet mit 5000 Euro von der TU Dresden, bauten sie sich jetzt ihr eigenes Hörfunkstudio.

"Live können wir allerdings noch nicht senden. Das gehen wir als nächstes an", sagt Musik-Chef Ansgar Wagenknecht (21). Trotzdem sind alle Radiomacher froh. Vorher hatten sie nur eine Ein-Mann-Kabine und mussten für ihre Sendungen zu "coloRadio" in die Neustadt fahren.

Auf ihrer Website campusradiodresden.de bitten die Jugendlichen um weitere Spenden.

"Es fehlt noch Mobiliar und Technik, wie neue Computer." Das Campus-Radio ist ein 2007 entstandenes Radioprojekt, von und für Studenten.

Das Team vom Campusradio musste bisher immer in die Neustadt zum "coloRadio".
Das Team vom Campusradio musste bisher immer in die Neustadt zum "coloRadio".
Musik-Chef Ansgar Wagenknecht (21) und Radio-Kollegin Lara Bühler (20) können nun arbeiten wie die Profis.
Musik-Chef Ansgar Wagenknecht (21) und Radio-Kollegin Lara Bühler (20) können nun arbeiten wie die Profis.

Fotos: Thomas Türpe (3)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0