Mann (64) kommt bei Feuer-Drama ums Leben!

Der Dachstuhl stand in Flammen.
Der Dachstuhl stand in Flammen.

Von Ronny Licht

Lauter - Drama an der erzgebirgischen Silberstraße: Bei einem Brand kam ein 64-jähriger Mann aus Lauter ums Leben.

Um 9.50 Uhr heulten die Sirenen. Die Feuerwehr raste an die Schwarzenberger Straße, entdeckte die Flammen, die bereits aus den Fenstern schlugen.

Mehr als zwei Stunden lang kämpften die Kameraden aus Bernsbach, Lauter, Aue und Schwarzenberg gegen das Feuer.

Als die Flammen gelöscht waren, wurde der Dachstuhl durch die Feuerwehr aufgebrochen, um nach versteckten Glutnestern zu suchen. Dabei machten die Kameraden die schreckliche Entdeckung:

In den verkohlten Trümmern lag die Leiche eines 64-jährigen Mannes, der in dem Haus gewohnt hatte.

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei, wie es zu dem Feuer kommen konnte. Es ist noch völlig unklar, ob hinter dem Drama ein Unfall, ein Selbstmord oder eine technischer Hintergrund stecken.

Ein Polizeisprecher: "Wir ermitteln in alle Richtungen." Vier weitere Hausbewohner konnten sich unverletzt retten. Sie werden betreut, sind bei Bekannten untergekommen.

Die Schwarzenberger Straße ist in Lauter aktuell immer noch komplett gesperrt.

Die Schwarzenberger Straße war während der Löscharbeiten voll gesperrt.
Die Schwarzenberger Straße war während der Löscharbeiten voll gesperrt.

Fotos: Daniel Unger


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0