Unbekannter dringt in Wohnung eines Rollstuhlfahrers ein und klaut!

Leipzig - Am Sonntag gegen 12.15 Uhr stand plötzlich ein Unbekannter in der Einraumwohnung eines 65-jährigen Rollstuhlfahrers in Leipzig-Altlindenau.

Der Rollstuhlfahrer sah gerade fern, als plötzlich ein unbekannter Mann in seiner Einraumwohnung in Leipzig-Altlindenau stand. (Symbolbild)
Der Rollstuhlfahrer sah gerade fern, als plötzlich ein unbekannter Mann in seiner Einraumwohnung in Leipzig-Altlindenau stand. (Symbolbild)  © 123RF

Der ältere Herr schaute gerade fern, als der Fremde mit einem mal vor ihm stand, ihm ein kleines Schlüsselchen vors Gesicht hielt und ihn fragte, ob das sein Wohnungsschlüssel sei. Der 65-Jährige verneinte und verwies den Fremden seiner Wohnung. Da griff dieser nach dem auf dem Wohnzimmertisch liegenden Portemonnaie des Mieters und verschwand in Richtung Sportplatz.

Der 65-Jährige versuchte noch, den Dieb festzuhalten, aber der Fremde stieß den im Rollstuhl sitzenden Mann nach hinten um, so dass dieser rückwärts auf sein Bett fiel. Der Mieter rief die Polizei, nachdem der Eindringling verschwunden war. Dann rollte er hinaus auf den Hausgang und konnte sehen, in welche Richtung der Dieb davon rannte.

Der Bestohlene beschrieb den Eindringling gegenüber der Polizei so:

  • zirka 35 Jahre alt
  • mitteleuropäischer Typ
  • sprach akzentfrei Deutsch
  • normale Statur
  • zirka 1,7 Meter groß
  • kurze dunkle Haare
  • blaue Jacke
  • schwarze Jeans
  • weiße Turnschuhe.

Die Polizei ermittelt wegen räuberischem Diebstahl.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0