Was wollten Einbrecher in der Uniklinik?

In der Dresdner Uniklinik wurde eingebrochen.
In der Dresdner Uniklinik wurde eingebrochen.

Von Eric Hofmann

Dresden - Fahrräder, Unterhaltungstechnik oder auch Bargeld - das ist eigentlich das typische Ziel von Einbrechern: Doch am Wochenende hatten es die Ganoven an speziellen Dingen Interesse...

So trieben sich Langfinger am Morgen in den Laborräumen der Dresdner Uniklinik herum, schnappten sich dort zwei Mikroskope sowie mehrere Objektive. Wie hoch hier der Schaden war, ist noch nicht beziffert.

Noch skurriler ist die Beute von Einbrechern in Strehlen: Hier stellte der Besitzer einer Stadtvilla am Abend fest, dass während seiner mehrwöchigen Abwesenheit auch in seinem Haus Langfinger unterwegs waren:

Diese hatten die Balkontür aufgebrochen und dann aus dem Erdgeschoss eine Pendeluhr aus dem 18. Jahrhundert, Silberbesteck, Porzellan und Schmuck geklaut.

Auch hier ist der Schaden noch unklar.

Fotos: Christian Suhrbier, dpa/Robert Schlesinger


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0