Einbruch ins Schulmuseum! Polizei sucht Dieb

Der Dieb erbeutete Spenden in unbekannter Höhe.
Der Dieb erbeutete Spenden in unbekannter Höhe.  © DPA

Leipzig - Ob die Diebe bei diesem Ausflug ins Schulmuseum etwas gelernt haben?

Am Dienstag, gegen 15.15 Uhr, kamen zwei Männer offensichtlich in unlauterer Absicht ins Schulmuseum am Goerdelerring.

Sie drückten mit Gewalt eine verschlossene Spendenbox auf und stahlen daraus Geld. Wie viel darin gewesen ist, sei nicht bekannt, berichtet die Leipziger Polizei.

Was das Duo nicht wusste: Der Museumsleiter beobachtete den Diebstahl, tat sich mit einem 58-jährigen Zeugen zusammen und stellte die Männer. Einen Räuber konnten sie festhalten, bis die Polizei eintraf. Der Komplize konnte mit dem Bargeld flüchten. Nach ihm sucht die Polizei nun.

Er sei etwa zwischen 27 und 33 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß und hager, habe dunkelbraune Augen und Haare und einen spärlichen Kinnbart. Darüber hinaus trug er weite Kleidung in auffallend unterschiedlichen Farben und wirkte ungepflegt. Er sprach Deutsch und hatte einen Rucksack dabei, sagte der Leiter des Schulmuseums aus.

Wer zur Aufklärung der Tat beitragen kann, wendet sich bitte unter 0341 - 7105 0 an das Polizeirevier Leipzig-Zentrum in der Ritterstraße.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0