Sie erklärt, wie Ihr Euch vor Einbrechern schützt!

Alarm bei Polizei oder Sicherheitsdienst: Bürger können sich einen Überfallmelder zulegen.
Alarm bei Polizei oder Sicherheitsdienst: Bürger können sich einen Überfallmelder zulegen.

Von Bernd Rippert

Chemnitz - Schon 143 Einbrüche rund um Chemnitz nur im Oktober - die Polizei ist alarmiert und gründete eine Ermittlungsgruppe in Freiberg. Die vielen Straftaten versetzen zudem Bürger in Angst. Sie stürmen seit Wochen die polizeiliche Beratungsstelle in der Brückenstraße, suchen Hilfe, um das eigene Haus sicherer zu machen.

Die drei Berater können den Andrang kaum noch bewältigen. „Früher kamen drei Bürger am Tag, heute sind es zehn. Da bin ich abends tot“, erklärt Polizeihauptmeisterin Kathy Seyferth (46). Auch Beratungen zu Hause steigen dramatisch an - von unter 400 (2014) auf jetzt schon 500.

Neben sicheren Türschlössern, guten Fenstern und stabilen Riegeln fragen immer mehr Bürger nach elektronischer Sicherung.

Nervtötend, aber wirkungsvoll: Polizeihauptmeisterin Kathy Seyferth (46) demonstriert eine Alarmanlage.
Nervtötend, aber wirkungsvoll: Polizeihauptmeisterin Kathy Seyferth (46) demonstriert eine Alarmanlage.

Im Trend liegen Alarmanlagen, die optisch und akustisch warnen. „Aber Nachbarn müssen zu Hause sein und reagieren“, sagt die Beraterin. „Darum empfehlen wir Anlagen, die mit einer Sicherheitsfirma verbunden sind.“

Zur Abschreckung bietet die Industrie automatische Lichtschalter oder Stroboskop-Lampen, die bei Abwesenheit einen laufenden Fernseher vorgaukeln. Gut seien Automatikschalter für Radio oder Rollläden sowie Kameras.

Dagegen rät die Polizei von Infrarotsensoren im Zuhause ab. „Da gab es schon viele Fälle, in denen Katzen oder Hunde ständig Alarm auslösten“, weiß Kathy Seyferth.

Ein elektronischer Rundum-Schutz für Haus, Wohnung oder Büro kann mehr als 10 000 Euro kosten. Die Fachfrau hat deshalb einen preiswerteren Tipp: „Bei guter Nachbarschaft sollten die Menschen gegenseitig auf die Häuser aufpassen. Ist einer im Urlaub, auch mal Licht einschalten und Briefkasten leeren.“

Die Polizeiliche Beratungsstelle informiert über zahlreiche elektronische Sicherheitslösungen für zu Hause.
Die Polizeiliche Beratungsstelle informiert über zahlreiche elektronische Sicherheitslösungen für zu Hause.
Ein Glasbruchsensor schlägt Alarm, wenn Einbrecher die Scheibe einschlagen.
Ein Glasbruchsensor schlägt Alarm, wenn Einbrecher die Scheibe einschlagen.

Fotos: Sven Gleisberg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0