Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

TOP

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

TOP

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

NEU

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
8.248

Eine Woche nach Terror-Alarm: Keine Ruhe im Heckert

Wie es sich wohl anfühlen muss, im selben Haus mit einem Terroristen zu leben? Die Menschen im Fritz-Heckert-Gebiet haben die Ereignisse vom letzten Wochenende jedenfalls noch nicht komplett verarbeiten können.

Von Sabine Leppek

Das Haus Usti nad Labem 97: Äußerlich erinnert nichts mehr an die Ereignisse 
vor einer Woche.
Das Haus Usti nad Labem 97: Äußerlich erinnert nichts mehr an die Ereignisse vor einer Woche.

Chemnitz - Am Sonnabend vor einer Woche überschlugen sich die Ereignisse: Terroralarm in Chemnitz! Mit Maschinenpistolen bewaffnete Beamte sicherten die Straße Usti nad Labem 97, Mieter wurden evakuiert, Polizisten sprengen erst Türen, der Terrorverdächtige entkam, hochexplosiver Sprengstoff wurde gefunden. 

Ein Horrorfilm im richtigen Leben - wie gehen die Nachbarn heute damit um?

Auf den ersten Blick scheint im Heckert-Gebiet der Alltag zurückgekehrt zu sein. Eberhard (80) und Martina Vogel (66) nutzen das schöne Herbstwetter, spazieren mit Mischlinghündchen Doreen am betroffenem Haus vorbei. 

"Ich wohne schon seit 37 Jahren in dem Viertel, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt. 

Herr Knechtel, der unmittelbare Nachbar der Terrorwohnung, muss die 
Geschehnisse erst einmal verarbeiten.
Herr Knechtel, der unmittelbare Nachbar der Terrorwohnung, muss die Geschehnisse erst einmal verarbeiten.

Es ist eigentlich eine total ruhige Gegend“, sagt Martina Vogel und ihr Mann ergänzt: "Der Trubel der vergangenen Tage war enorm, ein Ausnahmezustand. Wir sind froh, dass so langsam wieder Ruhe einzieht.“

Ein junger Mann läuft mit leeren Getränkekisten vorbei, belädt sein Auto: "Diese ganze Aktion - für mich gibt es jede Menge offene Fragen“, wirft er ein. In dem Fünfgeschosser, der pro Etage über zwölf Wohnungen verfügt, ist von den Ereignissen der vergangenen Woche kaum noch was zu sehen.

Die zertretenen Türen wurden ausgetauscht, Spuren an Flurwänden überstrichen. Der Kellereingang ist jedoch noch polizeilich abgeriegelt.

Die meisten Mieter huschen schnell vorbei: "Kein Kommentar. Wir wollen hier endlich unsere Ruhe haben.“ Eine junge Frau, die sich gerade neue Möbel in ihre Wohnung liefern lässt, bringt es auf den Punkt: "Wir saßen hier auf einem Pulverfass. Das war kein Spaß mehr, das war bitterer Ernst. Auch wenn es vorbei ist, ein mulmiges Gefühl, ein bitterer Nachgeschmack bleibt.“

Familie Knechtel gehört zu den unmittelbaren Nachbarn der Terrorwohnung: "Man darf gar nicht darüber nachdenken, was hätte passieren können. Bis hier wirklich wieder Normalität herrscht, wird es noch dauern.“ 

Nach der Entsorgung des gefundenen Sprengstoffes wurden die Löcher wieder 
zugeschüttet.
Nach der Entsorgung des gefundenen Sprengstoffes wurden die Löcher wieder zugeschüttet.
Eberhard Vogel (80) und seine Frau Martina (66) spazieren mit 
Mischlingshündin Doreen durch das Viertel, genießen den Herbst und die Ruhe.
Eberhard Vogel (80) und seine Frau Martina (66) spazieren mit Mischlingshündin Doreen durch das Viertel, genießen den Herbst und die Ruhe.
Die Wohnungstür ist noch immer polizeilich abgesperrt.
Die Wohnungstür ist noch immer polizeilich abgesperrt.

Fotos: Uwe Meinhold

Fast 4000 Schweine sterben bei Stallbrand

NEU

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

2.138

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

460

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

1.570

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

845

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

2.978

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.007

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

853

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

2.768

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

3.755

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.040
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

8.412

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.264

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

6.799

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.370

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

10.951

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.046

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.786

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

27.012

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.075

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.218

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

3.911

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

728

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

7.628

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

8.672

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.379

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.199

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.625

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

895

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.389

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

8.812

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

684

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

12.375

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

5.821

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

4.912
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

5.032

Was hat Profiboxer Rocky mit Berliner Goldraub zu tun?

3.285

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

2.688

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.761

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

4.694

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

1.499