Betrunkener parkt Auto mitten auf Landstraße

Ein Atemalkoholtest ergaben 2,6 Promille bei dem Mann. (Symbolbild)
Ein Atemalkoholtest ergaben 2,6 Promille bei dem Mann. (Symbolbild)  © DPA

Eineborn - Ein betrunkener Autofahrer hat offenbar vergessen, seine Fahrt fortzusetzen und damit die Polizei auf sich aufmerksam gemacht.

Nachdem er seinen Wagen mit Warnblinker mitten auf der Landstraße in der Nähe von Jena geparkt hatte, kontrollierten ihn die Beamten und stellten bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 2,66 Promille fest, wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte.

Die Beamten zogen den Führerschein ein und machten mit dem Mann einen Bluttest.

Eine naheliegende Erklärung für den hohen Atemalkohol fanden die Polizisten schnell: Neben dem Fahrer befand sich eine fast leere Schnapsflasche.

Am Wagen des Verdächtigen stellte die Polizei zudem "frische" Unfallspuren sicher. Woher diese stammten, war zunächst unklar.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0