"Eingekochtes Wasser": Experten-Tipp sorgt im Netz für Lacher

© DPA/Screenshot Twitter

Berlin - In Frauenzeitschriften gibt es immer wieder Tipps für das alltägliche Leben. In der "Bild der Frau" hat es ein Tipp zur gesunden Lebensweise jetzt geschafft, im Internet richtig ausgelacht zu werden.

Twitter-User "Waldenmonk" war offenbar gerade beim Friseur, als er diesen genialen Tipp las. Sein Foto dazu ging jetzt im Internet viral.

"Eingekochtes Wasser": Was absurd klingt, ist schätzungsweise auch absurd. So solle man einen Liter Wasser "bei mittlerer Hitze ohne Deckel auf ca. 875 ml einkochen".

Expertin Kerstin Rosenberg rät, das eingekochte Wasser in eine Thermoskanne zu füllen. So weit, so gut. Doch wie trinkt man diese besondere Flüssigkeit nun?

Am besten soll man die erste Tasse früh morgens auf nüchternen Magen trinken. Die Reste des Wassers dann aller 30 Minuten in kleinen Schlucken trinken.

Doch warum das Ganze? Rosenberg erklärt das Einkochen: "Dieser Prozess ordnet die Wassermoleküle neu, verdichtet ihren Molekularverbund und intensiviert die immunstärkenden Eigenschaften."

In den Netzwerken lachen sich die User nun schlapp über diesen Tipp. Ausprobiert haben ihn aber sicherlich die wenigsten.

Titelfoto: DPA/Screenshot Twitter


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0